Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Club-Tanzschule Hädrich
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

LEGO-Spektakel für Groß und Klein in den Harburg Arcaden

Centermanagerin Melanie Wittka und Andres Lehmann von zusammengebaut.com schauen sich das extra für diese Ausstellung gebaute Modell der Harburg Arcaden an. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Jeder kennt sie: Die kleinen und großen und vor allem bunten Lego-Steine. Viele haben selbst mit ihnen gebastelt und gebaut. Ein Flugzeug, ein Auto, eine Burg, ein Haus – und natürlich war die Challenge, alle Legosteine dabei zu verbauen. Oder man hatte eines der Modelle, die genau nach Anleitung verbaut werden mussten.

Oftmals sind Gimmiks in den Szenarien versteckt wie hier: E.T. radelt fröhlich über die mittelalterliche Landschaft mit einer Ritterburg. | Foto: Niels Kreller
Oftmals sind Gimmiks in den Szenarien versteckt wie hier: E.T. radelt fröhlich über die mittelalterliche Landschaft mit einer Ritterburg. | Foto: Niels Kreller
Melanie Wittka, Centermanagerin der Harburg Arcaden, hat nun diesen Spaß für Groß und Klein nach Harburg geholt: Bis zum 17. Juni 2017 können die Besucher des Centers eine tolle Ausstellung sehen, deren Exponate größtenteils der Fantasie der Designer entspringen. Zusammengestellt hat diese Ausstellung Andres Lehmann von www.zusammengebaut.com. Lehmann gehört zu den AFOL – den Adult Friends Of Lego. Der 37-jährige Eimsbütteler betreibt den Lego-Blog zusammengebaut.com und schreibt seit fünf Jahren über Lego. Schon als Kind war er fasziniert von den bunten Steinen und nach einer kleinen Pause zwischen 16 und 25 fing er wieder damit an – und machte sein Hobby zum Beruf.

Die meisten der Ausstellungsstücke sind sogenannte MOC. Das steht für „My Own Creation“. Hierbei werden keine fertigen Kästen verbaut, sondern das Szenario entspringt der eigenen Fantasie und eigenen Planungen. Manchmal ist es auch ein Mix aus Kästen und eigenen Entwürfen. So gibt es einen Vergnügungspark, eine Ritterburg, die Ghostbusters sind zu sehen, wie sie gerade aus ihrem Hauptquartiert brettern. In den MOC verstecken die Erbauer auch oftmals kleine Gimmiks. Zum Beispiel radelt E.T. über die mittelalterliche Landschaft einer Ritterburg hinweg oder der Joker und der Riddler aus Batman schauen aus den Fenstern der Harburg Arcaden heraus.

Die Ghostbuster rasen mit ihrem ECTO-1 aus ihrem Hauptquartier auf der Jagd nach Geistern. | Foto: Niels Kreller
Die Ghostbuster rasen mit ihrem ECTO-1 aus ihrem Hauptquartier auf der Jagd nach Geistern. | Foto: Niels Kreller
Neben den Werken der Künstler gibt es auch Ausstellungsstücke direkt von Lego. So können die Besucher ein Selfie im großen LEGO Friends Roller Coaster machen. Dieser steht im Erdgeschoss vor CUBUS und gibt zwei Personen Platz, um ein tolles Foto zu machen. Für Technikbegeisterte wird als besonderer Leckerbissen ein LEGO Technic Großmodell des V8-Motos ausgestellt und mit Lichtreflexen und weiteren großartigen Funktionen sicher für glänzende Augen sorgen.

Vom 1. bis 3. Juni sind junge Baumeister gefragt. Während am 1. und 2. Juni in der Zeit von 9:30 bis 13:00 Uhr die LEGO Spieltische für die Kindergärten der Umgebung reserviert sind, können an den Nachmittagen von 14:30 bis 18 Uhr sowie am 3. Juni von 10 bis 18 Uhr alle Kinder die Bau- und Spielecke entern. Für die Kleinsten ist der Spiel-und Baubereich von LEGO DUPLO aufgebaut, in der sie sich frei entfalten können. Bei LEGO Racers können die etwas älteren Kinder ihr Können zeigen und eigene Fahrzeuge bauen, um auf den Rampen ein spannendes Rennen zu fahren.

Als besonderes Highlight wartet ein tolles Gewinnspiel mit attraktiven Preisen rund um die bunten Steine auf alle Besucher.

Neuste Artikel

Erfolgreiche Torwandmeisterschaft beim Harburger Vogelschießen zu…

Der 2. Vorsitzende der HAA Andreas Kaiser (3.v.L.) freut sich mit den Gewinnern vom BMW Autohaus B&K: Dennis Caris, Hartmut Joachim und Filialleiter David Breuer (v.L.). | Foto: Niels Kreller

Harburg. Günter Netzer ist es gelungen. Ebenso Rudi Völler und Frank Pagelsdorf - sie alle haben fünf Treffer beim ebens...

Weiterlesen

DRK-Ortsverein Ramelsloh hat noch freie Plätze für die Ausfahrt E…

Ramelsloh. Der DRK-Ortsverein Ramelsloh organisiert eine Tagesfahrt nach Waren an der Müritz für alle Senioren aus Ramel...

Weiterlesen

Herausforderung Unternehmensnachfolge: "Lebenswerk erhalten …

 Sie informierten zum Thema „Herausforderung Unternehmensnachfolge“: Thomas Nordmann (von links, Stabsstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung), Uwe-Peter Becker (IHK Lüneburg-Wolfsburg), Marieke Heisrath (NBank), Dirk Seidler (Bürgermeister Gemeinde Rosengarten), Katharina Meier (HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade), Wolfgang Grothmann (WIRTSCHAFTS-SENIOREN-BERATEN e. V.), Steffen Köster (AQUICO® VIB – Braun ökonomische Getränkeanlagen), Metje Gödecke Stabsstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung). | Foto: ein

Nenndorf. Eine Unternehmensübergabe beziehungsweise -übernahme stellt eine komplexe Herausforderung dar – sowohl innerha...

Weiterlesen

Neues Konzept für die Bücherei Seevetal - Ergebnisse der Umfrage…

Meckelfeld. Die Organisation der Neuausrichtung der Bücherei Seevetal ist auch weiterhin in vollem Gange. Um den Lesebed...

Weiterlesen

Inserate

Waschtitan – das Auto-Wasch-Paradies

Über die reine Autowäsche hinaus bietet der Wachtitan auch die Möglichkeit der Fahrzeugaufbereitung und –pflege an. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Den Ruf als „Waschtitan" hat Veit Gehrmann hat nicht ohne Grund: Über 3,5 Millionen Autos hat e...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: Zelck/DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung