Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Rieckhof Eventplaner

Harburger Vogelschießen hat begonnen

Gildekönig  Rolf-Dieter Eckert führte den Festumzug der Harburger Schützengilde aus dem Rathaus heraus an. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Neue Bänke für den Kaiserbrunnen auf dem Schwarzenberg. Das ist das Gastgeschenk, das Bürgermeister Olaf Scholz zum gestrigen Auftakt des Harburger Vogelschießens mit ins Festzelt auf den Rathausplatz brachte. Denn gute Tradition ist es, dass die Stadt der Harburger Schützengilde aus Anlass des Vogelschießens alljährlich einen Wunsch erfüllt.

Bürgermeister Olaf Scholz (links) und der 1. Patron der Harburger Schützengilde trafen sich auf ein paar kruze Worte vor dem Rathaus, ehe es ins Festzelt ging. | Foto: Niels kreller
Bürgermeister Olaf Scholz (links) und der 1. Patron der Harburger Schützengilde trafen sich auf ein paar kurze Worte vor dem Rathaus, ehe es ins Festzelt ging. | Foto: Niels kreller

Rund 500 Gäste waren zum festlichen Auszug der Schützengilde aus dem Harburger Rathaus und dem anschließenden Spargelessen (mit der Neuerung, dass es dieses Mal Brötchen gab, die von der BMW Niederlassung Nord gespendet wurden) gekommen. Nachdem Bezirksamtsleiter Thomas Völsch den Schlüssel des Rathauses an den 1. Patron Ingo Mönke ausgehändigt hatte, zogen die Schützen und Ehrengäste, angeführt durch Gildekönig Rolf-Dieter Eckert durch die Harburger Innenstadt. Beim Anschließenden Spargelessen im Festzelt konnte dann Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz begrüßt werden. Scholz sprach mit Blick auf den Binnenhafen von einer blühenden Entwicklung Harburgs und einem Wachstum. „Kein anderer Stadtteil hat so viel Zuzug“, sagte Scholz. Er bedankte sich bei der Gilde für deren Verständnis und Hilfe in der Zeit, als Flüchtlinge auf dem Schwarzenberg untergebracht waren.

Der 1. Patron Ingo Mönke richtete seine Gedanken in die Zukunft der Gilde. Mit Blick auf die fast 500-jährige Geschichte sagte er: „Heute ist das Schützenwesen auf der Suche nach

Rund 500 Gäste konnte die Gilde beim Spargelessen begrüßen. | Foto: Niels Kreller
Rund 500 Gäste konnte die Gilde beim Spargelessen begrüßen. | Foto: Niels Kreller

neuen Aufgaben, denn das reine Bewahren alter Traditionen und Gepflogenheiten, das Erinnern an vergangenen Zeiten, kann nicht alles sein.“ Man stehe für eine zukunftsorientierte Gilde, die sich wieder der Gesellschaft zuwende und ihren Beitrag leiste.

Bezirksamtsleiter Thomas Völsch dankte Mönke dafür, dass er den Posten des 1. Patrons übernommen habe. „Sie verstreuen nicht die Asche, Sie entfachen das Feuer“, so Völsch.

Am Freitag wird das Vogelschießen mit dem Großen Zapfenstreich um 20 Uhr vor dem Rathaus und dem anschließenden Kommers im Festzelt, an dem alle Harburger teilnehmen können, fortgesetzt. Am Samstagmorgen gibt es zu beschwingter Musik leckeres Hühnerfrikassee. Am 24. Juni geht es dann um die Königswürde. Wer Nachfolger von Rolf-Dieter Eckert wird, dass wird am Samstag um 19:30 Uhr bei der Proklamation am Kaiserbrunnen auf dem Schwarzenberg bekannt gegeben.

Neuste Artikel

Erfolgreiche Torwandmeisterschaft beim Harburger Vogelschießen zu…

Der 2. Vorsitzende der HAA Andreas Kaiser (3.v.L.) freut sich mit den Gewinnern vom BMW Autohaus B&K: Dennis Caris, Hartmut Joachim und Filialleiter David Breuer (v.L.). | Foto: Niels Kreller

Harburg. Günter Netzer ist es gelungen. Ebenso Rudi Völler und Frank Pagelsdorf - sie alle haben fünf Treffer beim ebens...

Weiterlesen

DRK-Ortsverein Ramelsloh hat noch freie Plätze für die Ausfahrt E…

Ramelsloh. Der DRK-Ortsverein Ramelsloh organisiert eine Tagesfahrt nach Waren an der Müritz für alle Senioren aus Ramel...

Weiterlesen

Herausforderung Unternehmensnachfolge: "Lebenswerk erhalten …

 Sie informierten zum Thema „Herausforderung Unternehmensnachfolge“: Thomas Nordmann (von links, Stabsstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung), Uwe-Peter Becker (IHK Lüneburg-Wolfsburg), Marieke Heisrath (NBank), Dirk Seidler (Bürgermeister Gemeinde Rosengarten), Katharina Meier (HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade), Wolfgang Grothmann (WIRTSCHAFTS-SENIOREN-BERATEN e. V.), Steffen Köster (AQUICO® VIB – Braun ökonomische Getränkeanlagen), Metje Gödecke Stabsstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung). | Foto: ein

Nenndorf. Eine Unternehmensübergabe beziehungsweise -übernahme stellt eine komplexe Herausforderung dar – sowohl innerha...

Weiterlesen

Neues Konzept für die Bücherei Seevetal - Ergebnisse der Umfrage…

Meckelfeld. Die Organisation der Neuausrichtung der Bücherei Seevetal ist auch weiterhin in vollem Gange. Um den Lesebed...

Weiterlesen

Inserate

Hand in Hand für Ihre Gesundheit: Gesundheitszentrum Eißendorf und Studiolino

bev. l. Rita Egge, Pamela Niegot, Anna-Maria Hinrichs und Ulrike König.

Inserat.. Am 3. März 2018 feiert das Gesundheitszentrum Eißendorf am Hainholzweg 69e von 11 bis 17 Uhr große Eröffnung. ...

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

BMW B&K präsentierte den neuen X2

IM Rahmen eines Events präsentierte das BMW-Autohaus B&K in Harburg den neuen BMW X2.

Inserat. Am Samstag den 17.03.2018 war es soweit, der erste BMW X2 und der neue M5 wurde im Autohaus B&K GmbH & ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung