Rieckhof Eventplaner
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handy Welt
Handelshof
Club-Tanzschule Hädrich
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Kran-Kino im Harburger Binnenhafen: „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“

Kulturkran nachts. | Foto: ein

Harburg. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Am Sonnabend, 15. Juli, mit Einbruch der Dunkelheit ist der „blonde Hans“ Albers im Hamburg-Klassiker open air zu sehen! Das bedeutet Hafenseele pur an diesem Kulturkran-Aktionstag im Harburger Binnenhafen. Zu sehen beim Kran-Openair-Kino ist dann der im Nachkriegs-Deutschland entstandene Kultfilm: "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins". Der Eintritt zu dieser von der KulturWerkstatt Harburg präsentierten Veranstaltung ist frei.

Zum Inhalt: Der Seefahrer Hannes Teversen hilft seinem alten Freund Pitter 'Pit' Breuer dabei, seine Kneipe auf der Reeperbahn wieder in Schwung zu bringen. Innerhalb kurzer Zeit füllt sich das lange verwaiste Lokal wieder mit Gästen. Nebenbei lernt Hannes Anni, die erwachsene Tochter von Pit, kennen und fühlt sich zu ihr hingezogen. Anni ist jedoch bereits mit dem Reederssohn Jürgen Brandstetter liiert. Und eine Beziehung zwischen den beiden ist noch aus ganz anderen Gründen ausgeschlossen.

„Zum Publikumsliebling machen den Film neben der dramatischen und rührenden Geschichte vor allem die Original-Drehorte, bei so viel Lokalkolorit gerät manch Hamburg-Fan ins Schwärmen und unzählige Hanseaten schwelgen bei jeder Aufführung in nostalgischen Gefühlen und summen die altvertraute Melodie über die sündige Meile mit“ hieß es bei TV Spielfilm. Gedreht wurde der 111 Minuten lange Streifen keine zehn Jahre nach Kriegsende.

Der Vorfilm „Renck und Hessenmüller“ stimmt auf „nach der Arbeit“ ein, indem er umfassend den Hafen und seine intensive Geschäftigkeit in Farbe 1988 zeigt. Wer davor Hafenwirklichkeit handfest erleben möchte, ist herzlich eingeladen zum Arbeitseinsatz am Kran und Waggon: Ab 10 Uhr wird (wie jeden 3. Samstag im Monat) Rost gekloppt, Farbe gepönt und technische Wartung gemacht unter Anleitung der Kranwerkstattler.

Neuste Artikel

Naturschutzgebiet „Glüsinger Bruch und Osterbruch“: Bürger-Infove…

Das maßgeblich von Wald geprägte Naturschutzgebiet „Glüsinger Bruch und Osterbruch“ umfasst vier Wald-Lebensraumtypen. | Foto: ein

Tostedt. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg bereitet derzeit die Neuausweisung des Naturschutzgebiets...

Weiterlesen

Fahrbahninstandhaltung im Landkreis Harburg - Oberflächenbehandlu…

Landkreis Harburg. Im Auftrag der Kreisverwaltung werden ab Montag, 25. Juni, die Asphaltdecken verschiedener Kreisstraß...

Weiterlesen

Platz neun bei den Norddeutschen Meisterschaften - Erfolg für den…

Das Foto zeigt das Nachwuchsteam des VTH mit seinen Trainern bei den Norddeutschen Meisterschaften. | Foto: ein

Flensburg/Neugraben. Der Nachwuchs aus dem Leistungszentrum des Volleyball-Teams Hamburg hat bei den Norddeutschen Meist...

Weiterlesen

DRK informiert über Ehrenamt im neuen Harburg-Huus für Obdachlose

„Zeitspender gesucht!“ Thorben Goebel-Hansen, Leiter des Harburg-Huus, und Rosa Schlottau, Koordinatorin für ehrenamtliche Sozialarbeit, informieren am 4. Juli darüber, wie sich Helfer in der neuen Obdachlosenunterkunft engagieren können. Fotocredit: DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e. V.

Harburg. Das Harburger Rote Kreuz sucht Menschen, die ihre Freizeit sinnvoll nutzen und obdachlosen Menschen helfen woll...

Weiterlesen

Inserate

Einkaufen bei „Schwester Henny“: DRK eröffnet Secondhand-Shop

Im neuen „Schwester Henny“-Shop gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: Zelck/DRK

Inserat Am 12. April ist es soweit: Das Harburger Rote Kreuz eröffnet seinen Secondhand-Shop „Schwester Henny“ im Harbur...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung