Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Mehr als 55.000 Besucher stürmten die Harburger City

Der bei schönstem Oktoberwetter gut besuchte Harburger Sand. | Foto: ein

Harburg.So voll haben wir die Harburger Innenstadt noch nie erlebt!“ Besucher und und Veranstalter gleichermaßen zogen eine positive Bilanz des Herbst- und Weinfests. Am dritten Verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr feierte Harburg in der gesamten Innenstadt vom Sand und bis zum Seeveplatz bei schönstem Oktoberwetter. Harburg war echt in Feierlaune! Das Harburger Herbst- und Weinfest mit Sonntagsshopping lockte mehr als 55.000 Besucher in die City. Der Besucherrekord des vergangenen Jahres wurde damit wieder überboten.

Die Eißendorfer Schützen waren neben ihrem Weinzelt auch wieder mit der Eißendorfer Winzerbratwurst auf dem Sand. | Foto: Niels kreller
Die Eißendorfer Schützen waren neben ihrem Weinzelt auch wieder mit der Eißendorfer Winzerbratwurst auf dem Sand. | Foto: Niels kreller

Am Sand startete das Weinfest bereits am Sonnabend um 19 Uhr mit einem tollen Bühnenprogramm. Für Stimmung sorgte Kult-DJ Sönke Hansen, und als Hauptakt brachte Joungstar Matthias Eike die Besucher auf der Marktfläche trotz einiger Regenschauer zum Tanzen.

Das schöne Herbstwetter am Sonntag motivierte die Besucher nicht nur zu einer Shoppingtour in der Harburger Innenstadt, sondern schuf auch eine großartige Atmosphäre zum Mitsingen und Tanzen zur lebhaften Musik des Shantychors "Tampentrekker." Später sorgte der Harburger Sänger und Entertainer Peter Sebastian für eine ausgelassene und heitere Stimmung.

Auch auf dem Sand war der
Auch auf dem Sand war der "Eisbrecher" vertreten - mit einem echt Hamburger EIs im Gepäck: Zimtfranzbrötchen. | Foto: Niels kreller

Die Veranstaltung begann am Sonntag mit einem Highlight: Bezirksamtsleiter Thomas Völsch, Citymanagerinnen Melanie-Gitte Lansmann, Christine Sülau und die Projektkoordinatorin des BID Sand-Hölertwiete Katharina Sinnigen schnitten um 13 Uhr gemeinsam das Band zur Harburg Info in der Hölertwiete 6 durch.

Im vorderen Bereich sind alle Informationen zu Harburg und den Veranstaltungen sowie kleine Präsente von und aus Harburg erhältlich: Die Harburger Journalisten Uschi Tisson bereichert mit der "Hafenkiste" und ihrer handgemachten „Schilderei“ den Shop. Susanne Körösi bietet mit handgefertigten Harburg Süd Produkten und der Kollektion „Irrlichter“ individuelle Geschenkunikate.

Im Eiskeller in der Hölertwiete gab es leckeren Zwiebelkuchen und Federweißen. | Foto: Niels Kreller
Im Eiskeller in der Hölertwiete gab es leckeren Zwiebelkuchen und Federweißen. | Foto: Niels Kreller

Im hinteren Teil befinden sich die Büroräume des Citymanagement Harburg e.V. und des BID Sand-Hölertwiete. Schon um 12 Uhr kamen die ersten Besucher zum Sand, um die besten Plätze zu ergattern und den Auftritt der "Tampentrekker" nicht zu verpassen! Nach einiger Zeit füllten sich Gläser und Kehlen mit den edlen Tropfen der Eißendorfer Schützen. Das vielfältige Angebot an trockenen bis lieblichen Weinen und kühlen Bieren bot für Jeden die passende Erfrischung. Für den kleinen Hunger gab es klassische Bratwurst und Leberkäse, Fischbrötchen, leckere Crêpes und Eis sowie Badische Flammkuchen.

Fantastische Figuren aus Luftballons konnten die Besucher beim 15-jährigen Jubiläum der Harburg Arcaden bestaunen. | Foto: Niels Kreller
Fantastische Figuren aus Luftballons konnten die Besucher beim 15-jährigen Jubiläum der Harburg Arcaden bestaunen. | Foto: Niels Kreller

Proppenvoll war es auch in der Lüneburger Straße: Außer den geöffneten Geschäften begeisterten Clown Piepe, Zauberer Hokus sowie Attraktionen für Groß und Klein die Harburger: Von der Seevepassage bis zum Sand herrschte an den vielen Aktionsständen reges Treiben und Mitmachen, das Kinderkarussell, das Bungee-Trampolin, die Kinderschmink-Aktion, Basteln, Auftritte von Taekwondo-Schülern und mehr waren von Menschentrauben umringt. Mit ihren fabelhaften Kostümen waren die Oakleaf Stelzenkünstler wieder ein sehr beliebtes Fotomotiv.

In den Harburg Arcaden wird noch bis zum 7. Oktober das 15-jährige Bestehen geifert. Am Sonntag konnten die Beuscher dort fantasievolle Figrunren aus Luftballons bestaunen. In dieser Woche gibt es einen Ford B-Max zu gewinnen (mehr Infos hier: Harburg Arcaden feiern 15jähriges Jubiläum).

Auf das nächste Event mit Sonntagsöffnung können sich die Harburger bereits jetzt freuen: Für den 5. November lädt das Citymanagement gemeinsam mit der Harburger Schützengilde zu Hamburgs größtem Laternenumzug ein.

Neuste Artikel

Jörg Geffke ist neuer König der Harburger Schützengilde

Die beiden Schaffer der Gilde, Ingo Volkland (links) und Frank Kirste (rechts) legen dem neuen König Jörg Geffke die schwere Königskette um. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Harburger Schützengilde hat einen neuen König: Um 17:45 Uhr holte am Samstag Jörg Geffke mit dem 1382. Schu...

Weiterlesen

Offizielle Eröffnung beim traditionellen Gartenfest - Neubau des …

Neue zentrale Anlaufstelle des Harburger Roten Kreuzes: der Neubau neben der alten Geschäftsstelle in der Rote-Kreuz-Straße 3-5. | Foto: ein

Harburg. Das Harburger Rote Kreuz hat eine neue zentrale Anlaufstelle im Stadtteil: Der Neubau in der Rote-Kreuz-Straße ...

Weiterlesen

Förderpreis der Neu Wulmstorf-Stiftung "Jugendliche gemeinsa…

Neu Wulmstorf. Auch in diesem Jahr lobt die Neu Wulmstorf-Stiftung wieder einen Förderpreis aus. Der Förderpreis steht u...

Weiterlesen

Hohe Qualitätsanforderungen erfüllt - Kreisvolkshochschule Landkr…

Alle freuen sich über die Zertifizierung der Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg. | Foto: ein

Maschen. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Landkreis Harburg ist seit dem 8. Juni nach AZAV zertifiziert. Die Anerkennung ...

Weiterlesen

Inserate

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Physiotherapie im Centrum klärt auf

Daniel Seiffert und Adrian Roesner begrüßen die Entwicklung zum gut informierten Patienten.

Inserat. Das Internet ist schon heute für viele der erste Anlaufpunkt, um Informationen zu erhalten und Fragen zu beantw...

Hand in Hand für Ihre Gesundheit: Gesundheitszentrum Eißendorf und Studiolino

bev. l. Rita Egge, Pamela Niegot, Anna-Maria Hinrichs und Ulrike König.

Inserat.. Am 3. März 2018 feiert das Gesundheitszentrum Eißendorf am Hainholzweg 69e von 11 bis 17 Uhr große Eröffnung. ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung