Club-Tanzschule Hädrich
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Zeugenaufruf nach Schüssen im Phoenix-Viertel in Harburg

Harburg. Die Polizei Hamburg fahndet nach mehreren unbekannten Personen, die heute am frühen Morgen gegen 1.30 Uhr in der Lassallestraße in Harburg einen 37-jährigen türkischen Staatsangehörigen verletzt haben. Zeugen hatten zur Tatzeit über den Notruf eine Schlägerei zwischen mehreren Personen gemeldet. Gleichzeitig berichteten die Zeugen, Knallgeräusche - mutmaßlich Schüsse - gehört zu haben. In der Folge seien mehrere Personen vom Tatort geflüchtet. Die am Tatort eintreffenden Einsatzkräfte fanden den 37-jährigen Türken auf dem Boden liegend vor. Dieser wies Gesichtsverletzungen auf, die allerdings mutmaßlich durch Schläge bzw. Tritte entstanden waren.

Der alkoholisierte 37-Jährige war den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber sofort unkooperativ und nicht bereit, Angaben zum Tathergang bzw. zu möglichen Hintergründen der Tat zu machen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo eine erste Untersuchung ergab, dass er keine Schussverletzungen aufwies. Auch im Krankenhaus verhielt sich der 37-Jährige weiterhin unkooperativ und weigerte sich zunächst, nach Abschluss der Untersuchungen das Krankenhaus wieder zu verlassen. In der Folge wurde daraufhin ein Platzverweis gegen ihn ausgesprochen. Da er diesem nicht nachkam, wurde er in Gewahrsam genommen und dem Polizeikommissariat 46 zugeführt.

Eine unmittelbar veranlasste Sofortfahndung mit mehreren Streifenwagen führte nicht zur Festnahme der flüchtigen Personen, die nicht weiter beschrieben werden können. Bei der Tatort-Befundaufnahme stellten Beamte in der Folge Patronenhülsen als mögliche Beweismittel sicher. Ob diese tatsächlich in Verbindung zu den gemeldeten Knallgeräuschen stehen, ist nunmehr Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Zeugen, die Hinweise auf die flüchtigen Personen geben können oder Beobachtungen gemacht haben, die in Verbindung mit der Tat stehen könnten, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 0 40/428 65 67 89 zu melden.

Neuste Artikel

Noch wenige Plätze frei: Sommerferienspaß im Mühlenmuseum Moisbur…

Das Model Wasserrad im Mühlenmuseum Moisburg. | Foto: ein

Moisburg. Es gibt noch wenige Plätze für den Sommerferienspaß in Moisburg: Von Dienstag, 24. Juli, bis Donnerstag, 26. J...

Weiterlesen

Das kleine Fest am großen Teich: Auf dem Außenmühlenfest geht es …

Das kleine Fest am großen Teich: Zum 31. Mal präsentiert Heiko Hornbacher das Außenmühlenfest. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Vom 10. bis 12. August ist es wieder soweit: Das Außenmühlenfest, das „Kleine Fest am großen Teich", präsentier...

Weiterlesen

Algenwarnung für den Pulvermühlenteich Meckelfeld, den See im Mas…

Auf dem Pulvermühlenteich in Meckelfeld sowie dem See im Maschener Moor und dem Badeteich Ramelsloh wurden gesundheitsgefährdende Blaualgen festgestellt.

Seevetal. Das Gesundheitsamt rät zur Vorsicht: Auf dem Pulvermühlenteich in Meckelfeld sowie dem See im Maschener Moor w...

Weiterlesen

Jürgen Will "der Rallyefahrer" ist neuer Schützenkönig …

Schützenkönig Jürgen Will mit den Adjudanten Hein-Peter Freyse und Karlheinz Maibohm. | Foto: ein

Maschen. Der 67-jährige ehemalige Verkaufsleiter und jetzige Rentner Jürgen Will ist neuer Schützenkönig in Maschen. Wäh...

Weiterlesen

Inserate

BMW B&K präsentierte den neuen X2

IM Rahmen eines Events präsentierte das BMW-Autohaus B&K in Harburg den neuen BMW X2.

Inserat. Am Samstag den 17.03.2018 war es soweit, der erste BMW X2 und der neue M5 wurde im Autohaus B&K GmbH & ...

Küche&Co.: Neu in Harburg - direkt gegenüber Karstadt

Siegfried Kaiser (rechts) und Ralf Gülpers von Küche&Co bieten in Sachen Küche eine Rundumbetreuung für Ihre Kunden.

Inserat. Seit Ende Januar 2018 hat Harburg am Harburger Ring Zuwachs bekommen. Das neue Küche&Co. Studio präsentiert...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung