Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof

Brot statt Böller: Statt "Dinner for one" ein "Dinner for all" - Brot für die Welt ruft zu Spenden auf

Die offiziell verteilten Postkarten zum Spendenaufruf. | Foto: ein

Harburg. Mit 20.000 kostenlosen Werbepostkarten in ganz Hamburg ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zum Jahreswechsel dazu auf, Silvester zu einem „Dinner for all“ zu machen. Mit Böllern und Krachern ist gegen Gewalt und Ungerechtigkeit wenig auszurichten. Wohl aber mit Maßnahmen, die Menschen in der ganzen Welt dabei unterstützen, in Würde zu leben. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland zu Silvester rund 137 Millionen Euro für Feuerwerksartikel ausgegeben. Brot für die Welt ruft dazu auf mit einer Spende die Freude über das neue Jahr zu teilen:

Spendenkonto Brot für die Welt: DE 10 1006 1006 0 500 500 500

Hintergrundinformationen: Brot für die Welt ist das weltweit tätige Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen. Gegründet 1959, fördert das Werk heute in mehr als 90 Ländern Projekte zur Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit. Neu bewilligt wurden im vergangenen Jahr 617 Projekte in 93 Ländern, die meisten davon in Afrika. Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 1.282.000 Euro Spenden aus Hamburg erhalten. In dieser Summe sind alle Kollekten und Spenden aus Hamburg enthalten – allein die Heiligabend-Kollekte aller evangelischen Kirchen in Hamburg erbrachte 520.400 Euro. Bundesweit haben Spenderinnen und Spender die Arbeit von Brot für die Welt im vergangenen Jahr mit 61,7 Millionen Euro unterstützt.

Weitere Informationen: Diakonisches Werk Hamburg/Brot für die Welt, Jutta Fugmann-Gutzeit, Tel: 040 / 30 620 – 261, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuste Artikel

Live am Freitag in der Inselklause: The Saint Pauls

Harburg. Trotz Neubau: Inselwirt Andreas „Köni“ Könecke sorgt immer wieder für Live-Musik in der Inselklause auf der Pio...

Weiterlesen

Treffen für Zweirad-Oldtimerfreunde im Feuerwehrmuseum Marxen im …

Das lässt Oldtimerherzen höher schlagen: Zweirad- Oldtimertreffen in Marxen. | Foto: ein

Marxen. Der Geruch von Leder, Benzin und Metall liegt in der Luft: In langjähriger Tradition lädt das Feuerwehrmuseum Ma...

Weiterlesen

KulturPunkt Moisburg: MUSIK BEWEGT MOISBURG

Logo

Moisburg. Als der Landkreis Harburg für den Kultursommer 2018 das Motto „In Bewegung“ bekanntgab, entstand beim Kultur P...

Weiterlesen

Erster Test für die Buxtehuder Handball-Frauen gegen China

Chinesiche Nationalmannschaft. | Foto: ein

Buxtehude. Am Freitag, 20.07.18, ab 18.30 Uhr bestreiten die Handball-Frauen des Buxtehuder SV sein erstes Testspiel in ...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum klärt auf

Daniel Seiffert und Adrian Roesner begrüßen die Entwicklung zum gut informierten Patienten.

Inserat. Das Internet ist schon heute für viele der erste Anlaufpunkt, um Informationen zu erhalten und Fragen zu beantw...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

Hand in Hand für Ihre Gesundheit: Gesundheitszentrum Eißendorf und Studiolino

bev. l. Rita Egge, Pamela Niegot, Anna-Maria Hinrichs und Ulrike König.

Inserat.. Am 3. März 2018 feiert das Gesundheitszentrum Eißendorf am Hainholzweg 69e von 11 bis 17 Uhr große Eröffnung. ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung