Club-Tanzschule Hädrich
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Hausbruch erwartet wieder sehr viele Schützen - 800 Euro für den Sieger des Neujahrsschießens

Der Vorstand, vor den Scheiben des KK – Standes, freut sich auf das Neujahrsschießen ( von links) : Michael John, Hans-Heiner Fischer und Karl-Heinz Ahlt | Foto: ein

Hausbruch. Wie schon in den vergangenen 39 Jahren eröffnet der Schützenverein Hausbruch mit dem Neujahrsschießen nun schon zum 40. Mal
in ununterbrochener Reihenfolge das erste große sportliche Ereignis der neuen Schießsportsaison. Vom Montag, 8. Januar, bis Freitag, 12. Januar, veranstaltet der Schützenverein Hausbruch Alt- und Neuwiedenthal dieses traditionelle Neujahrsschießen im Kegel- und Schießsportzentrum Hausbruch am Ehestorfer Heuweg 12-14. Geschossen wird eine Woche lang von Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 18 bis 22 Uhr. Es geht um hohe attraktive Geldpreise und Wanderpokale. Es lohnt sich daran teilzunehmen, denn es gibt wieder viel „Geld“ zu gewinnen.

Dieser sehr geschätzte und mittlerweile zur Tradition gewordene Schießsport-Höhepunkt südlich der Elbe ist der erste große spannende Wettkampf eines jeden Jahres in Hamburg und Umgebung in der Disziplin KK-Standauflage 50 Meter. Das Neujahrsschießen ist weit über die Landesgrenze hinaus gleichermaßen bekannt wie beliebt. Das beweist auch immer wieder die große Teilnehmerzahl von rund 300 Schützen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen in den vergangenen Jahren.

Die Voraussetzungen für ein so großes Turnier außerhalb der Hauptsaison sind optimal. Der Hausbrucher Verein verfügt in seinem Sportzentrum über einen modernisierten, elektronischen Schießstand. Er ist geschlossen und klimatisiert, sodass die Möglichkeit besteht, ganzjährig innen zu schießen. In dieser vielseitig genutzten Anlage wird außer mit dem Kleinkalibergewehr auch mit Luftgewehr, Sportpistole, freie Pistole und Bogen das ganze Jahr über geschossen.

Die Schießkommission von links: Fred Dunckel, Michael John, Eva Fischer, Anouschka Ahlt, Horst Elkereit, Nicola Elkereit, Sylvia Isak, Ursula Ahlt, Hans-Heiner Fischer und Karl-Heinz Ahlt. | Foto: ein
Die Schießkommission von links: Fred Dunckel, Michael John, Eva Fischer, Anouschka Ahlt, Horst Elkereit, Nicola Elkereit, Sylvia Isak, Ursula Ahlt, Hans-Heiner Fischer und Karl-Heinz Ahlt. | Foto: ein
Der Hausbrucher Schützenverein ist auf den großen Ansturm an den Neujahrsschießtagen gut vorbereitet und hofft auf eine beträchtliche Teilnahme aus Stadt und Land. Die Schießkommission des Vereins hofft, nach der überaus guten Beteiligung vom vergangenen Jahr, dass die Begeisterung wie in den vergangenen Jahren auch in diesem Jahr anhält. Im Einzelpreisschießen, an dem sich jeder beteiligen kann, sind wieder verlockende Geldpreise und Pokale im Gesamtwert von etwa 3.000 Euro zu gewinnen.

Der Sieger erhält 800 Euro und die nächstplatzierten Schützen gewinnen 400 und 200 Euro sowie weitere Geldpreise. Beim Mannschafts-Pokalschießen mit jeweils vier Personen in einer Mannschaft wird um drei große Wanderpokale und weitere Preise geschossen.

Die Bedingungen können im Internet unter www.sv-hausbruch.de eingesehen werden. Die Preisverteilung findet am Freitag, 26. Januar, ab 19 Uhr
im Schießstand des Schützenvereins beim „Landhaus Jägerhof“ im Sportzentrum am Ehestorfer Heuweg statt. Um unnütze Wartezeiten zu vermeiden, bittet der Schützenverein um Anmeldung bei der Schießmeisterin Anouschka Ahlt, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuste Artikel

Live am Freitag in der Inselklause: The Saint Pauls

Harburg. Trotz Neubau: Inselwirt Andreas „Köni“ Könecke sorgt immer wieder für Live-Musik in der Inselklause auf der Pio...

Weiterlesen

Treffen für Zweirad-Oldtimerfreunde im Feuerwehrmuseum Marxen im …

Das lässt Oldtimerherzen höher schlagen: Zweirad- Oldtimertreffen in Marxen. | Foto: ein

Marxen. Der Geruch von Leder, Benzin und Metall liegt in der Luft: In langjähriger Tradition lädt das Feuerwehrmuseum Ma...

Weiterlesen

KulturPunkt Moisburg: MUSIK BEWEGT MOISBURG

Logo

Moisburg. Als der Landkreis Harburg für den Kultursommer 2018 das Motto „In Bewegung“ bekanntgab, entstand beim Kultur P...

Weiterlesen

Erster Test für die Buxtehuder Handball-Frauen gegen China

Chinesiche Nationalmannschaft. | Foto: ein

Buxtehude. Am Freitag, 20.07.18, ab 18.30 Uhr bestreiten die Handball-Frauen des Buxtehuder SV sein erstes Testspiel in ...

Weiterlesen

Inserate

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

Das Änderungsatelier für Harburgs Schützen

Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem für das Änderungsatelier Göhlbachtal. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem f...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung