Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Handelshof

Gemeinsam gegen Knochenkrebs: Hörsaal der TU Harburg wurde zum Konzertsaal

Großes Finale mit Gospel Train + Inseldeerns und Werner Pfeifer - Heal the world wurde zusammen mit dem Publikum stimmungsvoll geübt und gesungen. Standing ovations  | Foto: Wolfgang Gnädig

Harburg. "Zehn Jahre AXIS-Konzerte – Gemeinsam gegen den Knochenkrebs" - unter diesem Motto und mit Kaffee, Kuchen und einer guten Tat am Sonntagnachmittag, 04.02.18,  hatten Heidrun Pfeiffer, ehemalige Schulleiterin der Goethe Schule Harburg (GSH) und ihre Unterstützer zum zehnten Benefizkonzert zugunsten der Knochenkrebsforschung eingeladen. Gut gefüllt war das Audimax I der TU Harburg am Sonntagnachmittag. Aber nicht Studenten, wie wochentags, lauschten Professoren, sondern viele Zuschauer freuten sich, was im TU-Audimax geboten wurde - und das gefiel den Zuschauer aus Harburg Stadt und Land sowie den Fans und Unterstützern der Axis-Konzerte, die den Hörsaal bereits zum zehten Mal erfolgreich in einen Konzertsaal verwandelten.

Den Auftakt machten die stets gut gelaunten Wilhelmsburger "Inseldeerns", die gegenüber dem Vorjahr zwar in einer etwas verkleinerten Formation antraten, deswegen aber nicht weniger stimmgewaltig. Davon zeugte auch der riesige Applaus ihrer zahlreichen Fans im Publikum. Erstmalig war Hidden Shakespeare dabei, die Improvisations-Theater auf die Bühne brachten – und Harburg in ganz neuem Licht erscheinen ließen. Und das sehr zur Freude des Publikums. Nach der Pause griff der Harburger Werner Pfeiffer zur Gitarre, unterstützt von seiner "Hafenbande", und sorgte damit für den typischen Harburger Lokalkolorit - echter Binnenhafen-Style.

Du bist Harburg!“ – das hätte schon deswegen auch das Motto des Konzerts sein können. Tatsächlich ist das aber der Titel vom Film und Song von Gospel Train. Der ebenso beliebte wie erfolgreiche Chor der Goethe Schule Harburg (GSH) unter der Leitung von Peter Schuldt zeigt damit nicht nur sein musikalisches Können. Der Film ist längst Klick-Hit auf Youtube.

Das reichhaltige Kuchenbuffet. | Foto: Wolfgang Gnädig
Das reichhaltige Kuchenbuffet. | Foto: Wolfgang Gnädig

Hit auf Hit präsentierten die Sängerinnen von Gospel Train dann auch im Hörsaal – bis beim Finale fast alle Zuschauer standen, mitklatschten – und mitsangen.
Denn das forderte Chorleiter Peter Schuldt sozusagen als Gegenleistung vom Publikum für die Zugaben. Dank der routinierten und gekonnten Moderation von
Bettina Tietjen, NDR-Fernseh-Frau, langjährige Talkshow-Moderatorin und bekennende Harburgerin, wurde nicht nur das Konzert ein Erfolg für die Axis-Stiftung, sondern
auch der Verkauf der selbstgebackenen Kuchen und Snacks in der Pause, dessen Erlös ebenfalls der Stiftung zufließt.

Dafür hatte Heidrun Pfeiffer, ehemalige Schulleiterin der GSH und Gründerin der Axis-Stiftung nach dem Krebstod ihres Sohnes, wieder viele fleißige Helferinnen und Helfer gewonnen, die hinter den Kulissen des Geschehens auf der Höörsaal-Bühne ebenfalls zum Gelingen des Konzerts beitrugen.

Neuste Artikel

Noch wenige Plätze frei: Sommerferienspaß im Mühlenmuseum Moisbur…

Das Model Wasserrad im Mühlenmuseum Moisburg. | Foto: ein

Moisburg. Es gibt noch wenige Plätze für den Sommerferienspaß in Moisburg: Von Dienstag, 24. Juli, bis Donnerstag, 26. J...

Weiterlesen

Das kleine Fest am großen Teich: Auf dem Außenmühlenfest geht es …

Das kleine Fest am großen Teich: Zum 31. Mal präsentiert Heiko Hornbacher das Außenmühlenfest. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Vom 10. bis 12. August ist es wieder soweit: Das Außenmühlenfest, das „Kleine Fest am großen Teich", präsentier...

Weiterlesen

Algenwarnung für den Pulvermühlenteich Meckelfeld, den See im Mas…

Auf dem Pulvermühlenteich in Meckelfeld sowie dem See im Maschener Moor und dem Badeteich Ramelsloh wurden gesundheitsgefährdende Blaualgen festgestellt.

Seevetal. Das Gesundheitsamt rät zur Vorsicht: Auf dem Pulvermühlenteich in Meckelfeld sowie dem See im Maschener Moor w...

Weiterlesen

Jürgen Will "der Rallyefahrer" ist neuer Schützenkönig …

Schützenkönig Jürgen Will mit den Adjudanten Hein-Peter Freyse und Karlheinz Maibohm. | Foto: ein

Maschen. Der 67-jährige ehemalige Verkaufsleiter und jetzige Rentner Jürgen Will ist neuer Schützenkönig in Maschen. Wäh...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: Zelck/DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Das Änderungsatelier für Harburgs Schützen

Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem für das Änderungsatelier Göhlbachtal. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem f...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung