Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Club-Tanzschule Hädrich

Eißendorfer Preis- und Pokalschießen: Gute Leistungen mit wertvollen Geldpreisen belohnt

Die Sieger des Eßendorfer Preis- und Pokalschiessen 2018. | Foto: ein

Eißendorf. Sportbegeisterte Wettkampfschützen aus Harburg Stadt und Land erhielten beim Eißendorfer Preis- und Pokalschießen zum wiederholten Mal die Gelegenheit, sich mit ihrem sportlichen Können in den Disziplinen Kleinkaliber und Luftgewehr im sportlichen Wettstreit zu beweisen.

Die Schießsportanlage des Eißendorfer SV am Strucksbarg bot zwei Wochen lang die Kulisse für die spannenden Wettkämpfe der insgesamt 233 Sportler. 97
Mannschaften aus 39 Vereinen nahmen an dieser traditionsreichen Veranstaltungteil. Die beiden Vorsitzenden der Eißendorfer Schützen, Gerhard Moje und Andreas
Jepp, ehrten jetzt zusammen mit den beiden Sportwarten des Vereins, SilkeAhlfeld und Thorsten Kirchhoff, die Sieger (Foto).

Zwei sehr erfolgreiche Sportschützen kämpfen schon seit mehreren Jahren beim Eißendorfer Preisschießen um den Sieg in der Disziplin Kleinkaliber. Der Anlass für
diesen sportlichen Ehrgeiz sind die 800 Euro Preisgeld in dieser Kategorie. Markus Arnswald gelang in diesem Jahr der bessere Schuss. Mit einem Teiler von 35,5
gewann der Schütze aus Wetzen diese stolze Summe und verwies Jens Ebeling, dem Gewinner des Vorjahres, auf den zweiten Platz. Jens Ebeling aus Eckel
verpasste mit einem Teiler von 38,4 nur knapp das Ergebnis seines Kontrahenten und erhielt für seinen zweiten Platz 300 Euro Preisgeld. Der dritte Platz, mit einem Teiler von 58,6 und 200 Euro Preisgeld, ging an Heinz Lange aus Fischbek.

Beim Preisschießen in der Disziplin Luftgewehr verteidigte der Fischbeker Harald Rinck mit einem Teiler von 18,7 seinen Sieg vom Vorjahr. Dieser sportliche Erfolg
ist verbunden mit einem Geldpreis in Höhe von 200 Euro. Der zweite Platz mit einem Teiler von 34,6, verbunden mit einem Geldpreis von 100 Euro, ging an Kirsten
Bunnies aus Neu Wulmstorf. Als Drittplatzierte freute sich Wiebke Böhm aus Hartenholm mit einem Teiler von 35,0 über 50 Euro.

Die fast 100 Mannschaften zeigten ihr Können beim Pokalschießen. In der Disziplin Kleinkaliber wurde der Eißendorf-Pokal vom SV Fischbek vor Sprötze und Hausbruch errungen. Bester Einzelschütze wurde hier Benjamin Rinck aus Fischbek mit einem Teiler von 66,8. Die Mannschaft aus Eckel setzte sich im Wettstreit um den Strucksbarg-Pokal gegen die Mannschaften aus Sprötze und Wetzen durch. Martin Greschenk aus Ramesloh wurde hier mit einem Teiler von 329,8 bester Einzelschütze.

In der Disziplin Luftgewehr ging der Göhlbach-Pokal an die Mannschaft aus Neugraben-Scheideholz vor Sprötze und Rönneburg. Andreas Werth aus Neugraben-
Scheideholz wurde hier mit einem Teiler von 55,6 bester Einzelschütze. Die Damen aus Neu Wulmstorf erzielten den Sieg beim Luftgewehr-Beerental-Damen-Pokal. Zweit- und Drittplatzierte wurden die Mannschaften aus Meckelfeld und Heimfeld. Die beste Einzelschützin kommt aus Meckelfeld: Karin Kämper (Teiler22,5).

Die jüngeren, talentierten Sportschützen kämpften um den Luftgewehr-Harburg-Pokal. Die Jungschützen aus Neugraben-Scheideholz setzten sich in dieser
Kategorie gegen die Zweit- und Drittplatzierten aus Fischbek und aus Rönneburg durch. Beste Einzelschützin in dieser Kategorie wurde eine weitere Aktive aus Neugraben-Scheideholz- und zwar Nena Kahnt. Sie siegte mit einem Teiler von 226,7.

Neuste Artikel

Nacht der Lichter und Herbsfest bei herbstlichem Wetter

Festlich und schön war das Harburger Rathaus zur Nacht der Lichter illuminiert. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Das Wetter war der Nacht der Lichter und dem Herbstfest in diesem Jahr nicht hold - nach dem heißen Sommer hatt...

Weiterlesen

Müssen Mieter der Sozialwohnungen in der Denickestraße bis zu dre…

Laufen potentielle Mieter der bald fertigestellten Sozialwohnungen in der Denickestraße gefahr, für drei Monate doppelt Miete zahlen zu müssen?

Harburg. Es sei gut, dass die Sozialwohnungen in der Denickestraße nun endlich fertiggestellt werden und bezogen werden ...

Weiterlesen

Veränderte Öffnungszeiten für die Seevetaler Bäder an den kommend…

Hittfeld/Over. Für die Feiertage im Oktober gelten für die Seevetaler Bäder veränderte Öffnungszeiten: Das Hallenbad in ...

Weiterlesen

Kostenloser Ausflug zum Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf ist das Ziel eines kostenlosen Ausflugs am 6. Oktober. | Foto: ein

Harburg/Ehestorf. Haben Sie vielleicht Lust auf einen Ausflug zum Freilichtmuseum am Kiekeberg inn Ehestorf? Am Samstag...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung