Handy Welt
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Club-Tanzschule Hädrich
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit

Erfolgreicher Saisonstart der Neu Wulmstorfer Schützen

v.l. Udo Martens, Peter Hinze, Nicoletta Greußlich und Kai Greußlich. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Mit einer guten Beteiligung begann für die Mitglieder des Schützenvereins Neu Wulmstorf die Sommersaison. Mit dem Eröffnungsschießen wurde die
Wintersaison mit dem Luftgewehr beendet. Ab diesem Tag wird in der Schießsportanlage auf dem Wesenberg in Neu Wulmstorf wieder mit dem Kleinkalibergewehr auf die Übungs-, Preis- und Ordensscheiben geschossen.

Außer attraktiven Preisscheiben wurden am Eröffnungsschießen der Fuchsorden,der Zukunftsorden und der Spielmannszug-Pokal entschieden. Begehrtestes
Objekt des Abends war aber der Verbandsorden. Diese hohe Auszeichnung darf pro Schützenverein nur einmal im Jahr verliehen werden. 31 Teilnehmer hatten sich zur„Jagd“ auf diesen Orden angemeldet. Mit einem einjustierten Vereinsgewehr sind nach einem Probeschuss, drei Wertungsschüsse abzugeben. Insgesamt sind 60 Ringe zu erreichen.

Dieses Top-Ergebnis erreichen Kai Greußlich, Marianka Mojen und Peter Wolkenhauer. Somit mussten diese drei Schützen um den Sieg stechen. Während Marianka Mojen und Peter „nur“ eine 19 erreichten, traf Kai Greußlich wieder voll in die Mitte und gewann mit einer 20 im Stechen den Verbandsorden. Der begehrte „Zukunftsorden“, der mit dem einjährigen Tragen einer Ordenskette verbunden ist, ging mit einem Teiler von 253,8 an Peter Hinze jr. Platz  zwei belegte der amtierende Schützenkönig Dirk Köster mit einem Teiler von 343,1. Den „Fuchsorden“ gewann Nicoletta Greußlich. Auch hier belegte Dirk Köster den zweiten Platz.

Aber auch die Musiker Spielmannszuges griffen an diesem Abend zum Gewehr undschossen einen Wanderpokal aus. Diesen konnte Udo Martens nach einem Stechenmit Lasse Wittkowsky mit nach Hause nehmen.

Die Jüngsten Preisträger mit den Jugendleitern Marianka Mojen und Henrik Martens.- v.l.  Nina Wittkowsky, Melvin Erhard, Johannes Hapeng und Pascal Pohl. | Foto: ein
Die Jüngsten Preisträger mit den Jugendleitern Marianka Mojen und Henrik Martens.- v.l. Nina Wittkowsky, Melvin Erhard, Johannes Hapeng und Pascal Pohl. | Foto: ein

Für unsere jüngsten Schützen wurde in diesem Jahr ebenfalls ein Preisschießen mit dem Lichtpunktgewehr veranstaltet. Dieses gewann Nina Wittkowsky (Teiler 120,1) vor Johannes Hapeng (T.120,3), Melvin Erhard (T. 188,2) und Pascal Pohl (T. 369,9). Auch der Bestmann der Winterrunde wurde proklamiert. Die jeweils zehn besten Teiler (zentralsten Treffer) der Schützen kamen in die Wertung und es wurde der Durchschnitt ermittelt. "Bestmann" wurde Nicoletta Greußlich vor Klaus Meier und Kai Greußlich.

Nach den Siegerehrungen durch Sportleiter Kai Greußlich und seinem Stellvertreter Peter Wolkenhauer, verblieben noch einige Augenblicke des gemütlichen Beisammenseins in der Schießsportanlage. Für die fleißigen Helfer des Abends und die musikalischen Einlagen des Spielmannzuges einen herzlichen Dank.

Neuste Artikel

3. Benefizkonzert im Gedenken an Fliege

Die Betty Fort Houseband und Andreas Kaiser, (2. Vorsitzender HAA, links) freuen sich über die stolze Summe aus dem letzten Jahr für die Deutsche Muskelschwund-Hilfe. | Foto: Niels Kreller

Wilhelmsburg/Harburg. Am 3. November lädt die Betty Fort Houseband zum dritten Benefizkonzert im Gedenken an Hans-Jürgen...

Weiterlesen

Schlachtfest bei den Ohlendorfer Schützen

Ohlendorf. Am Freitag, 2. November, ab 18.30 Uhr findet im Schützenhaus Ohlendorf wieder das ebenso traditionelle wie be...

Weiterlesen

Der Reformationstag am 31. Oktober wird (fast) überall gefeiert

Die Band „Godspeed“ spielt in der Elstorfer Nicolaikirche. Heino Tiedemann (von links), Sarah Klindworth, Dale Provost, Dieter Pintatis und Uwe Keilhack. | Foto: ein

Hittfeld. Der Reformationstag am Mittwoch, 31. Oktober, wird in allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hittfeld mit b...

Weiterlesen

Per Taxi zum Seniorenkreis: Neu Wulmstorfer Lutherkirchengemeinde…

Per Taxi zum Seniorenkreis ins frisch renovierte Gemeindehaus: Stephan Kreidelmeyer (hintere Reihe, von links, Taxifahrer von Taxiruf-Tille), Christiane Hochfeld (Leiterin des Seniorenkreises) und Pastor Florian Schneider. Vordere Reihe: Elisabeth Beier (von links), Gerda Böhnke und Ella Mattheis. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Barbara Herfort (88) steigt vorsichtig ins Taxi ein, der Fahrer hilft ihr beim Einsteigen und legt anschl...

Weiterlesen

Inserate

Hier macht sich Neugraben CLEVER FIT! Jetzt einen Monat vergünstigt ausprobieren

Kevin Wajda und Laura Bull von clever fit Neugraben freuen sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über fünf Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur ko...

Waschtitan – das Auto-Wasch-Paradies

Über die reine Autowäsche hinaus bietet der Wachtitan auch die Möglichkeit der Fahrzeugaufbereitung und –pflege an. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Den Ruf als „Waschtitan" hat Veit Gehrmann hat nicht ohne Grund: Über 3,5 Millionen Autos hat e...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung