Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
GirosKing - original griechisch aber anders

Erfolgreicher Saisonstart der Neu Wulmstorfer Schützen

v.l. Udo Martens, Peter Hinze, Nicoletta Greußlich und Kai Greußlich. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Mit einer guten Beteiligung begann für die Mitglieder des Schützenvereins Neu Wulmstorf die Sommersaison. Mit dem Eröffnungsschießen wurde die
Wintersaison mit dem Luftgewehr beendet. Ab diesem Tag wird in der Schießsportanlage auf dem Wesenberg in Neu Wulmstorf wieder mit dem Kleinkalibergewehr auf die Übungs-, Preis- und Ordensscheiben geschossen.

Außer attraktiven Preisscheiben wurden am Eröffnungsschießen der Fuchsorden,der Zukunftsorden und der Spielmannszug-Pokal entschieden. Begehrtestes
Objekt des Abends war aber der Verbandsorden. Diese hohe Auszeichnung darf pro Schützenverein nur einmal im Jahr verliehen werden. 31 Teilnehmer hatten sich zur„Jagd“ auf diesen Orden angemeldet. Mit einem einjustierten Vereinsgewehr sind nach einem Probeschuss, drei Wertungsschüsse abzugeben. Insgesamt sind 60 Ringe zu erreichen.

Dieses Top-Ergebnis erreichen Kai Greußlich, Marianka Mojen und Peter Wolkenhauer. Somit mussten diese drei Schützen um den Sieg stechen. Während Marianka Mojen und Peter „nur“ eine 19 erreichten, traf Kai Greußlich wieder voll in die Mitte und gewann mit einer 20 im Stechen den Verbandsorden. Der begehrte „Zukunftsorden“, der mit dem einjährigen Tragen einer Ordenskette verbunden ist, ging mit einem Teiler von 253,8 an Peter Hinze jr. Platz  zwei belegte der amtierende Schützenkönig Dirk Köster mit einem Teiler von 343,1. Den „Fuchsorden“ gewann Nicoletta Greußlich. Auch hier belegte Dirk Köster den zweiten Platz.

Aber auch die Musiker Spielmannszuges griffen an diesem Abend zum Gewehr undschossen einen Wanderpokal aus. Diesen konnte Udo Martens nach einem Stechenmit Lasse Wittkowsky mit nach Hause nehmen.

Die Jüngsten Preisträger mit den Jugendleitern Marianka Mojen und Henrik Martens.- v.l.  Nina Wittkowsky, Melvin Erhard, Johannes Hapeng und Pascal Pohl. | Foto: ein
Die Jüngsten Preisträger mit den Jugendleitern Marianka Mojen und Henrik Martens.- v.l. Nina Wittkowsky, Melvin Erhard, Johannes Hapeng und Pascal Pohl. | Foto: ein

Für unsere jüngsten Schützen wurde in diesem Jahr ebenfalls ein Preisschießen mit dem Lichtpunktgewehr veranstaltet. Dieses gewann Nina Wittkowsky (Teiler 120,1) vor Johannes Hapeng (T.120,3), Melvin Erhard (T. 188,2) und Pascal Pohl (T. 369,9). Auch der Bestmann der Winterrunde wurde proklamiert. Die jeweils zehn besten Teiler (zentralsten Treffer) der Schützen kamen in die Wertung und es wurde der Durchschnitt ermittelt. "Bestmann" wurde Nicoletta Greußlich vor Klaus Meier und Kai Greußlich.

Nach den Siegerehrungen durch Sportleiter Kai Greußlich und seinem Stellvertreter Peter Wolkenhauer, verblieben noch einige Augenblicke des gemütlichen Beisammenseins in der Schießsportanlage. Für die fleißigen Helfer des Abends und die musikalischen Einlagen des Spielmannzuges einen herzlichen Dank.

Neuste Artikel

Linda Geerdts siegt beim internationalen HT-16-Cup - Katharina Gr…

v.l. Linda Geerdts und Katharina Graetzer vom KSC Bushido Hamburg freuen sich über den Erfolg. | Foto: ein

Hamburg/Harburg. Beim traditionsreichen und international besetzten 26. HT16-Judo-Cup traten insgesamt mehr als 750 Judo...

Weiterlesen

Noch freie Plätze für begehrte Kurse der Museumsakademie am Kieke…

Dekorative Schalen und Skulpturen für Haus und Garten werden im Kurs

Ehestorf. Die Museumsakademie am Kiekeberg in Ehestorf bietet aufgrund des großen Interesses einen Zusatzkurs für das "M...

Weiterlesen

Annika Stange leitet Grün-Weiss-Tanz-Kinderkurs in der Lessing-St…

Annika Stange bietet Kindertanzkurse bei Grün- Weiss Harburg. | Foto: ein

Marmstorf/Sinstorf. Durch Spiel und Musik werden Kindern im neuen Tanzkurs, der am vergangenen Montag, 14. Mai, begonnen...

Weiterlesen

Brand im Dachgeschoss eines Heimfelder Mehrfamilienhauses

Mit 16 Einsatzkräften war die Feuerwehr in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Stader Straße in Heimfeld im Einsatz. | Foto: Symbolfoto

Heimfeld Mit 16 Einsatzkräften war die Feuerwehr in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Stader Straße in Heimfeld i...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum klärt auf

Daniel Seiffert und Adrian Roesner begrüßen die Entwicklung zum gut informierten Patienten.

Inserat. Das Internet ist schon heute für viele der erste Anlaufpunkt, um Informationen zu erhalten und Fragen zu beantw...

Einkaufen bei „Schwester Henny“: DRK eröffnet Secondhand-Shop

Im neuen „Schwester Henny“-Shop gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: Zelck/DRK

Inserat Am 12. April ist es soweit: Das Harburger Rote Kreuz eröffnet seinen Secondhand-Shop „Schwester Henny“ im Harbur...

Neu in Hamburg: GirosKing bietet original griechisches Fastfood

Original griechisches Fastfood: Familie Sigelakis von Sahlings Gasthaus geht mit dem GirosKing neue Wege.

Inserat. Das gibt es in Hamburg so kein zweites Mal: Der GirosKing in der Bremer Straße in Harburg bietet original griec...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung