Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Wohnmobil brennt auf der A1 – drei Feuerwehren löschten den Brand bei Hittfeld

Die Feuerwehr Seevetal war bei diesem Wohnmobilbrand auf der A 1 m Einsatz. | Foto: Matthias Köhlbrandt

Hittfeld. Ein Wohnmobil ist am Freitag nachmittag auf der BAB A 1, Richtungsfahrbahn Bremen zwischen den Anschlussstellen Hittfeld und DIbbersen, in Brand geraten und vollständig ausgebrannt. Drei Feuerwehr-Teams aus der Gemeinde Seevetal waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Der Fahrer des Wohnmobils erlitt leichte Verbrennungen und wurde durch die Besatzung eines zufällig am Brandort vorbeifahrenden Rettungswagens der Berufsfeuerwehr Düsseldorf erstversorgt. Die A 1 musste in Richtung Bremen voll gesperrt werden, es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau. Um 15.38 Uhr waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Hittfeld, Fleestedt und Maschen durch die Winsener Rettungsleitstelle zu dem Wohnmobilbrand alarmiert worden. Schon auf der Anfahrt konnten sich die mit acht Einsatzfahrzeugen und gut 50 Rettern anrückenden Feuerwehren an der weithin sichtbaren Rauchwolke orientieren. Bei ihrem Eintreffen stand das Wohnmobil auf dem Seitenstreifen der A 1 und brannte in voller Ausdehnung.

Sofort wurde ein Löschangriff von mehreren Seiten vorgenommen. Mithilfe eines Schaumrohres und eines C-Strahlrohres gelang es der Feuerwehr, den Brand innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle zu bekommen. Acht der eingesetzten Feuerwehrleute gingen dabei unter umluftunabhängigen Atemschutz vor, um das Feuer zu löschen.

Der Fahrer des Wohnmobils erlitt leichte Brandverletzungen und wurde durch die Besatzung eines Rettungswagens der Berufsfeuerwehr Düsseldorf erstversorgt. Für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten wurde die A 1 in Richtung Bremen voll gesperrt. Es entstand ein kilometerlanger Rückstau. Auch die Gegenfahrbahn wurde kurzfristig voll gesperrt, der Verkehr stockte auch hier. Die Brandursache ist unbekannt, die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Positiv: Diesmal hat die Rettungsgasse auf der Autobahn perfekt funktioniert - den anrückenden Einsatzfahrzeugen wurde sofort Platz gemacht.

Eine negative Begleiterscheinung entstand für die Feuerwehrleute aus Hittfeld: Sie konnten zunächst nicht ausrücken: Der Fahrer eines polnischen Sattelzugs hatte mit seinem Gefährt die Ausfahrt des Feuerwehrhauses blockiert. Er wollte nur kurz im Supermarkt nebenan einkaufen. Ihn erwartet jetzt ein entsprechendes Ermittlungsverfahren Der Einsatz der Hittfelder Feuerwehr wurde dadurch um einige Zeit verzögert.

Neuste Artikel

Pastorin mit Leib und Seele: Sabine Krüger kommt nach Hollenstedt

Pastorin Sabine Krüger vor der Hollenstedter St. Andreaskirche. |  Foto: ein

Hollenstedt. Sabine Krüger ist die neue Pastorin der Hollenstedter St. Andreas-Kirchengemeinde. Die Seelsorge ist ihr wi...

Weiterlesen

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig zeichnet Dieter Pintatis mit…

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig (rechts) hat Dieter Pintatis die Ehrennadel der Gemeinde Neu Wulmstorf verliehen und überreicht die Urkunde zur Ehrung. | Foto: © Gemeinde Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf/Elstorf. Dieter Pintatis ist im Rahmen eines Gottesdienstes in der Elstorfer Nicolaikirche durch Bürgermei...

Weiterlesen

„A Walk in the Country“ mit Geige, Gitarre und Gesang und dem Duo…

Als Folk-Duo mitreißend, aber auch auf Solopfaden und mit anderen Besetzungen hochklassig: der kanadische Geiger Ian Mardon (links, bekannt als „schnellster Fiddler in Deutschland“, aber auch klassischer Geigensolist) und der US-amerikanische Gitarrist Dylan Vaughn, der als weltenbummelnder Gitarren- und Mandolinenspieler verschiedenste musikalische Einflüsse in sich aufsog. | Foto: © Mardon&Vaughn

Neu Wulmstorf/Neugraben. Ein wichtiger Bestandteil des „Irish Folk“ ist die so genannte „Fiddle Music“ – die allseits be...

Weiterlesen

Das Otterjunge Störtebeker vom Wildpark Schwarze Berge in Vahrend…

Fischotterjunge Störtebeker mit Kopfverband. | Foto: ein

Vahrendorf. Kaum im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf angekommen, schon hat der Otterjunge Störtebeker mit seinem ve...

Weiterlesen

Inserate

Diamonds & More im Phoenix Center are a girls best friends

Diamonds are a girls best friends – das weiß nicht nur Marilyn Monroe, sondern auch das Team von Diamonds & More im Phoenix Center.

Inserat. Das Diamanten die besten Freunde der Frau sind, das wusste nicht nur Marilyn Monroe, sondern auch Aziz Aktan vo...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung