Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Niels-Stensen-Gymnasium unterstützt DRK-Einrichtung - Riesenspende für das Hospiz für Hamburgs Süden

Bewiesen Herz auch für andere: die Schülerinnen und Schüler des Niels-Stensen-Gymnasiums sammelten zum 15-jährigen Schuljubiläum erfolgreich Spenden für das DRK-Hospiz. | Fotos: ein

Harburg/Langenbek. Überraschung und Freude im DRK-Hospiz in Langenbek: Am letzten Schultag vor den Sommerferien haben Hospizleiterin Britta True und Pflegedienstleiterin Marion Basler aus den Händen von Schulleiter und Lehrern des katholischen Niels-Stensen-Gymnasiums in Harburg eine Spende in Höhe von 17.500 Euro für ihre Arbeit mit Menschen in ihrer letzten Lebensphase entgegengenommen. Dass ein Sponsoren-Lauf und das Jubiläumsfest der Schule zum 15-jährigen Bestehen eine derart hohe Spendensumme erbringen würden, hatten zuvor wohl nicht einmal die Initiatoren selbst für möglich gehalten.

Überraschung und Freude über die großzügige Spende: Hospizleiterin Britta True (Dritte von links) und Hospiz-Pflegedienstleiterin Marion Basler (Zweite von lins) bekamen von Schulleiter Winfried Rademacher (links) und den Lehrern Sabrina Schulte und Frank Osburg (rechts) einen symbolischen Spendenscheck überreicht. | Foto: ein
Überraschung und Freude über die großzügige Spende: Hospizleiterin Britta True (Dritte von links) und Hospiz-Pflegedienstleiterin Marion Basler (Zweite von lins) bekamen von Schulleiter Winfried Rademacher (links) und den Lehrern Sabrina Schulte und Frank Osburg (rechts) einen symbolischen Spendenscheck überreicht. | Foto: ein

Wir sind überwältigt von dieser großzügigen Unterstützung und dem großen Engagement der Schülerinnen und Schüler, der Lehrer, Eltern und aller Beteiligten“, sagte Hospizleiterin Britta True. „Dafür bedanken wir uns von Herzen!“ Der symbolische Spendenscheck wurde ihr und ihrer Stellvertreterin Marion Basler im Schuljahres-Abschlussgottesdienst des Niels-Stensen-Gymnasiums in der Kirche St. Maria in Harburg von Schulleiter Winfried Rademacher und den Lehrern Sabrina Schulte und Frank Osburg übergeben.

Auch die Schülerinnen und Schüler zeigten sich zu Recht stolz und glücklich angesichts des großartigen Spendenergebnisses. Alle Klassenstufen und auch viele Mitglieder des Lehrkörpers hatten sich in der Sportanlage Opferberg in Hausbruch am 27. Juni in die Bahn begeben und zuvor Sponsoren geworben, die für jede erfolgreich absolvierte 400-Meter-Runde einen freiwilligen Spendenbetrag auszahlten. Beim Schulfest zwei Tage später wurden weitere Spenden gesammelt.

Schülerinnen des Gymnasiums hatten das Hospiz in Langenbek zuvor besucht, sich über das Haus informiert und die Hospiz-Idee den Besuchern des Festes nahe gebracht.

Wir freuen uns sehr, dass zwischen dem Niels-Stensen-Gymnasium und dem Hospiz für Hamburgs Süden enge Kontakte bestehen“, sagt die stellvertretende Hospizleiterin und Pflegedienstleiterin Marion Basler. Einmal im Jahr besuchen Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen die DRK-Einrichtung. Außerdem kommen Schülerpraktikanten seit 2015 einmal jährlich für mehrere Wochen ins Hospiz für Hamburgs Süden.

Für uns ist diese Kooperation sehr wertvoll. Wir können den jungen Menschen zeigen, dass unser Hospiz ein heller, freundlicher Ort ist und das Leben für unsere Gäste gerade in seiner letzten Phase oft noch sehr freudig und lebenswert ist“, erläutert Marion Basler.

Das Hospiz für Hamburgs Süden bietet Platz für zwölf Gäste in der letzten Lebensphase. Der Aufenthalt ist für die Gäste kostenlos. Einen Teil der laufenden Kosten muss das Harburger Rote Kreuz jedes Jahr aus Spenden finanzieren.

DRK-Spendenkonto:

„Hospiz für Hamburgs Süden“

IBAN: DE 57 200 505 501 262 208 208
BIC: HASPDEHHXXX

 Mehr Informationen unter:

www.hospiz-harburg.de

Neuste Artikel

Pastorin mit Leib und Seele: Sabine Krüger kommt nach Hollenstedt

Pastorin Sabine Krüger vor der Hollenstedter St. Andreaskirche. |  Foto: ein

Hollenstedt. Sabine Krüger ist die neue Pastorin der Hollenstedter St. Andreas-Kirchengemeinde. Die Seelsorge ist ihr wi...

Weiterlesen

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig zeichnet Dieter Pintatis mit…

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig (rechts) hat Dieter Pintatis die Ehrennadel der Gemeinde Neu Wulmstorf verliehen und überreicht die Urkunde zur Ehrung. | Foto: © Gemeinde Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf/Elstorf. Dieter Pintatis ist im Rahmen eines Gottesdienstes in der Elstorfer Nicolaikirche durch Bürgermei...

Weiterlesen

„A Walk in the Country“ mit Geige, Gitarre und Gesang und dem Duo…

Als Folk-Duo mitreißend, aber auch auf Solopfaden und mit anderen Besetzungen hochklassig: der kanadische Geiger Ian Mardon (links, bekannt als „schnellster Fiddler in Deutschland“, aber auch klassischer Geigensolist) und der US-amerikanische Gitarrist Dylan Vaughn, der als weltenbummelnder Gitarren- und Mandolinenspieler verschiedenste musikalische Einflüsse in sich aufsog. | Foto: © Mardon&Vaughn

Neu Wulmstorf/Neugraben. Ein wichtiger Bestandteil des „Irish Folk“ ist die so genannte „Fiddle Music“ – die allseits be...

Weiterlesen

Das Otterjunge Störtebeker vom Wildpark Schwarze Berge in Vahrend…

Fischotterjunge Störtebeker mit Kopfverband. | Foto: ein

Vahrendorf. Kaum im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf angekommen, schon hat der Otterjunge Störtebeker mit seinem ve...

Weiterlesen

Inserate

Tanzschule Hädrich: Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen – das ist Ausdruck von Lebensfreude und Geselligkeit. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben, sondern v...

Hier macht sich Neugraben CLEVER FIT! Jetzt einen Monat vergünstigt ausprobieren

Kevin Wajda und Laura Bull von clever fit Neugraben freuen sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über fünf Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur ko...

Waschtitan – das Auto-Wasch-Paradies

Über die reine Autowäsche hinaus bietet der Wachtitan auch die Möglichkeit der Fahrzeugaufbereitung und –pflege an. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Den Ruf als „Waschtitan" hat Veit Gehrmann hat nicht ohne Grund: Über 3,5 Millionen Autos hat e...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung