Club-Tanzschule Hädrich
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit

Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gewinnt Blauen Löwen 2018

Jubelnde Gewinner aus dem Theater-Ensemble Tostedt. | Foto: ein

Ehestorf/Tostedt. Der Blaue Löwe, Kulturpreis des Landkreises Harburg, geht in diesem Jahr an die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gemeinnützige GmbH. Die feierliche Preisverleihung findet im November statt. Der Kulturpreis war in diesem Jahr für Kulturprojekte von und mit Menschen mit Behinderung ausgeschrieben.

Die Jury zeichnet die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg aufgrund ihrer Professionalität und der hohen Qualität der insgesamt vier Theaterensembles aus: "Das Theater imponiert, weil es modern ist und auf die Charaktere der einzelnen Mitspieler eingeht. Beeindruckend ist auch die Reichweite der Ensembles und die Zahl der Auftritte auf verschiedensten Bühnen." Die Jury hebt außerdem die mutige Auswahl und Interpretation von Stücken und Themen hervor.

Seit dem Jahr 2006 bietet die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg Theaterarbeit für Berufsbildungsteilnehmer und Werkstattbeschäftige an. Inzwischen gibt es vier Ensembles mit etwa 50 Schauspielern, die in Tostedt, Winsen und Lüneburg proben. Dabei entwickeln die Schauspieler ihre Theaterstücke selbst. Außer zahlreichen Aufführungen in den Landkreisen Harburg und Lüneburg treten die Ensembles auch national und international auf. So erhielt das Ensemble "Weltenbrecher" aus Lüneburg 2014 den Theaterpreis der Theatertage am See in Friedrichshafen, dem größten europäischen Amateurtheater-Festival.

Bei der Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg steht das künstlerische Ergebnis im Mittelpunkt. Die Ensembles treten bewusst in Theatern und bei Festivals jenseits von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung auf, um den Horizont der Schauspieler und auch der Theaterbesucher zu erweitern. Besonders durch die Gespräche zu den Theaterstücken entstehen vielfältige Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. "Menschen, die sonst nicht gesehen werden, stehen hier als selbstbewusste Akteure im Rampenlicht", sagt der leitende Theaterpädagoge Stefan Schliephake.

Besonders die 15 Mitglieder des Tostedter Ensembles freuen sich über die Auszeichnung mit dem "Blauen Löwen": "Das ist eine große Anerkennung und Chance für unsere Arbeit, die wir hier machen. Alleine schaffst du so etwas nicht, das geht nur als Team." Bei der feierlichen Preisverleihung zeigt das Ensemble Ausschnitte seiner Arbeit. Diese Auftritte vor Publikum sind immer etwas Außergewöhnliches für die Schauspieler: "Es ist so ein unbeschreibliches Gefühl, wenn der Saal am Ende tobt."

Der Kulturpreis "Blauer Löwe" wird seit 2005 jährlich in wechselnden Sparten ausgeschrieben. Die Jury wählt aus den Reihen der Bewerber einen Gewinner aus. Sie besteht aus Journalisten der regionalen Medien, Vertretern der Sparkasse Harburg-Buxtehude und des Landkreises Harburg sowie aus regionalen Kulturinstitutionen. Das Preisgeld von 2.000 Euro wird von der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude gestellt und im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Empore Buchholz überreicht.

Neuste Artikel

Info-Frühstück zu „Enkeltricks“ im DRK-Seniorentreff Harburg

Harburg. Immer wieder werden Senioren mit dem sogenannten Enkeltrick und seinen unterschiedlichen Varianten um teils nic...

Weiterlesen

Bundestagsabgeordnete kommt zum Bürgerdialog ins Hotel Fuchs - „S…

Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler. | Foto: Susie Knoll

Handeloh. Für ihren Bürgerdialog im Bereich der Samtgemeinde Tostedt kommt die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler in d...

Weiterlesen

Das kleine Gespenst spukt im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendor…

„Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler. | Foto: ein

Vahrendorf. Am Freitag, 26. Oktober, wird die Geschichte „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler in der ganz besonder...

Weiterlesen

Yvonne Schulz ist neue Bürgerkönigin in Ohlendorf

Bürgerkönigin-Wettbewerb: Kolja Ziegenbein (von links, dritter Platz), Yvonne Schulz (Bürgerkönigin), Eyck Morche (Erster Vorsitzender) und Sven Firzlaff (2. Platz). | Foto: ein

Ohlendorf. Beim gut besuchten Firmen– und Vereinsschießen der Schützenkameradschaft Ohlendorf siegte die Mannschaft von ...

Weiterlesen

Inserate

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

Café Beerental – das Frühstücks- und Tortenparadies

Nicole Günther verwöhnt ihre Gäste im Café Beerental mit hausgemachten Torten, Kuchen, Keksen und Marmeladen.

Inserat. Im Beerental in Eißendorf liegt das gemütliche Café Beerental, das bekannt ist für seine leckeren Torten. Inhab...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung