Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handelshof
Club-Tanzschule Hädrich
Rieckhof Eventplaner

Beförderungen

Beförderungen

  • Ohlendorf. Sowohl bei den Aktiven als auch bei der Jugendfeuerwehr hat die Feuerwehr Ohlendorf zugelegt. Bei den Aktiven stieg die Anzahl der aktiven Männer und Frauen im Vergleich zum Vorjahr um zwei Feuerwehrleute auf jetzt 58 aktive Mitglieder an, bei der Jugend wurde die Zahl sogar verdoppelt. Waren es Ende 2016 noch acht Mitglieder in der Jugendfeuerwehr, so sind dort jetzt 16 Jungen und Mädchen aktiv dabei.

    Dieses ist, so Ortsbrandmeister Gustav Lüllau im Rahmen seines Jahresberichts, vor allem der hervorragenden Jugendarbeit in der Ohlendorfer Feuerwehr zu verdanken. Komplettiert wird die Zahl der Mitglieder mit 14 Mitgliedern in der Alters- und Ehrenabteilung.

    Die Aktiven rückten im vergangenen Jahr zu 28 Einsätzen aus. Hier freute es nicht nur den Ortsbrandmeister, dass die Ohlendorfer Feuerwehr von den Folgen der Orkane
    des vergangenen Jahres weitestgehend verschont blieb. Mit 22 Übungsdiensten auf Ortsebene sowie diversen Diensten auf Kreis- und Gemeineebene hielten sich die Aktiven fit für den Ernstfall.

    Bei den Wahlen wurden Thomas Menke als stellvertretender Gerätewart und Jennifer Wünsch als Funkwartin bestätigt. Ehrungen und Beförderungen rundeten
    die Versammlung ab. Durch Kreisbrandmeister Volker Bellmann wurde Claus Schlicker mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen für 40-jährige aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen für 25-jährige aktive Mitgliedschaft erhielt Dieter Weiß. Weiß sowie Jascha Becker wurden durch Gemeindebrandmeister Rainer Wendt zu Hauptfeuerwehrmännern befördert, Johann Dreves und Thomas Kalbach sind nun Feuerwehrmänner.

  • Klecken. Die Vorfreude auf das neue Löschgruppenfahrzeug ist groß bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Klecken. Wie Ortsbrandmeister Dirk Behmer während der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr mitteilte, wird in den kommenden Wochen eine Planungsgruppe ins Leben gerufen, die sich mit der Ersatzbeschaffung für das mittlerweile 29 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug der Wehr beschäftigen wird. Auch Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler bescheinigte die Notwendigkeit der Ersatzbeschaffung. Er bedankte sich bei den Feuerwehrleuten für ihre Einsätze im vergangenen Jahr.

    In seinem Jahresbericht wies Ortsbrandmeister Behmer 34 geleistete Einsätze nach, drei Brandeinsätze standen 31 Hilfeleistungen gegenüber. Insgesamt leisteten die Aktiven im vergangenen Jahr 72 Dienste. Zudem bildeten sich 17 Feuerwehrleute bei weiterführenden Lehrgängen fort. Dankesworte für die geleistete Arbeit gab es auch vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen und Rosengartens Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi.

    Durch den stellvertretenden Kreisbrandmeister wurde Sebastian Jänsch für 25-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Zudem wurde Christofer Cohrs zum Brandmeister befördert. Wilhelmi beförderte außerden seinen Stellvertreter als Gemeindebrandmeister Dirk Behmer zum Hauptbrandmeister. Weiter wurden Tobas Apel, Hendrik Schlüter und Mike Schwentke zu Oberfeuerwehrmännern sowie Niklas Bornhöft und Jan Voß zu Feuerwehrmännern befördert.

    Abgerundet wurde die Versammlung durch Wahlen, Stephan Rattai wurde zum Gruppenführer, Christopfer Cohrs zum stellvertretenden Gruppenführer und Dietmar Schulz
    zum Kassenwart gewählt. Meik Schwentke ist Atemschutzwart, Tobias Apel sein Stellvertreter. Gerätewart bleibt Christian Meyer, seine Stellvertreter sind Olaf Otten und Mike Schwentke.

Neuste Artikel

Neuer Weltraumspielplatz in der Straße Am Irrgarten in Harburg

Harburg. Der neue Weltraumspielplatz Am Irrgarten wird am Freitag, 26. Oktober, in der Zeit von 14:30 bis 17 Uhr feierli...

Weiterlesen

Studentinnen der TUHH und des NIT entwickeln prothetischen Handsc…

TUHH- und NIT-Studentinnen Cherisa Nicholls und Melissa Gile. | Foto: ein

Harburg. Die Studierenden Cherisa Nicholls und Melissa Gile wollen mit ihrem Start-up TwoFold Betroffenen das Leben mit ...

Weiterlesen

Chemie und Physik am Kilimandscharo - Anabel Marquardt aus Eckel …

 Anabel Marquardt mit Schülern der 10. Klasse (form 3) der Makomu Secondary School. | Foto: ein

Nenndorf/Eckel. „Wir wollen ein neues Gebäude mit zwei Fachräumen für Physik und Chemie für die Schüler der Makomu Secon...

Weiterlesen

Mit den Wanderfreunden Hamburg ins Jenisch-Haus mit anschließende…

Das Jenisch- Haus. | Foto: ein

Harburg. Am Mittwoch, 31. Oktober (Reformationsfeiertag), ist Eintritt frei im Jenisch-Haus. Die Wanderfreunde Hamburg e...

Weiterlesen

Inserate

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung