Club-Tanzschule Hädrich
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof

blau-weiss tanzsport

blau-weiss tanzsport

  • Buchholz. Die drei Nachwuchs-Latein-Formationsteams von Blau-Weiss haben die Saison erfolgreich abgeschlossen. Jetzt trat das D-Team zum Aufstiegsturnier
    zur Oberliga in Syke an und verpasste das Finale mit dem fünften Platz das Finale der besten vier Landesliga-Formationen nur ganz knapp.

    Insgesamt sind alle Verantwortlichen rund um Tanzsport-Abteilungsleiter Björn Poll sehr zufrieden mit dem Tanznachwuchs. Die C-Formation hat als Aufsteiger in die
    höchste Nordliga auf Anhieb das Finale erreicht und belegt nach fünf Wettkämpfen den vierten Rang. Trainiert wurde die Mannschaft von Florian Hissnauer, Sonja Weisser und Björn Poll.

    Das Blau-Weiss-D-Team mischte in der Landesliga ganz vorn mit und erreichte den zweiten Tabellenrang - sehr zur Freude der Trainer Tom Hennig, Katharina Globuschütz und Michael Steiger.

    Auf das im vergangenen Jahr neu gegründete E-Team ist die Tanzsportabteilung besonders stolz. Nur zwei weitere Vereine in ganz Deutschland schafften es in dieser Saison, mit fünf Mannschaften an den Start zu gehen – die intensive Nachwuchsarbeit in Buchholz ist mittlerweile deutschlandweit bekannt und sorgt für anhaltende Begeisterung bei den Jugendlichen für diese besondere Sportart. Das E-Team mit den Trainern Florian Köttner, Steffen Sieber und Nele Hauff schnupperte zum ersten Mal Wettkampfluft und belegte Rang 8 in der Landesliga.

    Lateintanz-Cheftrainerin Franziska Becker resümiert: „Wir haben wirklich tollen Nachwuchs. Alle sind mit ganzem Herzen, Spaß und Ehrgeiz dabei. Das liegt aber
    auch an den Trainern. Ich kann nur sagen, dass wir ein großartiges Trainerteam haben, die sich alle für ein gutes Tanzen in Buchholz richtig reinhängen. Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an unseren Vereinsvorstand rund um Arno Reglitzky, der uns so toll unterstützt, sowie an die Sponsoren, die mit ihrer finanzieller Unterstützung den nötigen Rahmen bieten. Auch die Eltern und Fans, die uns zu Wettkämpfen begleitet haben, sowie maßgeblich das große Turnierwochenende im Januar „geschaukelt“ haben, gehört der Dank."

    Für die Buchholzer Lateintänzer geht es nahtlos weiter. Neue Choreographien werden einstudiert, die Einzelpaare messen sich derweil bei Einzelwettkämpfen. Wer
    Lust hat, selbst ein Teil dieser Gemeinschaft zu werden und Spaß am Tanzen hat, sollte jetzt einfach mal vorbei kommen. Der Zeitpunkt ist günstig, alle lernen
    neue Tanzschritte und auch ohne Vorkenntnisse kann man schnell mitmachen. Infos hierzu gibt es bei Franziska Becker unter 01 71-942 91 44.

  • Bliedersdorf/Glinde. Jürgen und Iris Wenzel vom Tanzclub Blau-Weiß Auetal erreichten am Sonntag, 15. April, in der Hauptgruppe Senioren III A nach drei Runden einen 6. Platz beim Standard-Tanzturnier um den Harmonia-Pokal des Tanzclubs Rotherbaum in den Örtlichkeiten beim Hamburger SV.

    Turnier um den Sachsenpokal. | Foto: ein
    Turnier um den Sachsenpokal. | Foto: ein

    Ebenfalls am Sonntag beim Norddeutschen Seniorenwochenende ertanzten sich Rainer und Anja Smolinski in der Hauptgruppe Senioren III D den dritten Platz beim Turnier um den Sachsen-Pokal in Glinde. Der Vereinsvorstand freute sich: "Das war ein erfolgreiches Wochenende für die Paare vom Tanzclub Blau-Weiß Auetal. Die Saison läuft gut an. Bleibt zu hoffen, dass diese guten Ergebnisse im Spargelturnier in Bliedersdorf am 2. Juni bestätigt oder sogar nochgesteigert werden können."

  • Buchholz. Als letztes Team der Blau-Weiss-Formationstänzer hat das D-Team die Saison mit dem Aufstiegsturnier zur Oberliga Nord abgeschlossen. Zum großen Finale einer großartigen Saison ging es für das noch junge Blau-Weiss-Nachwuchsteam nach Stade zum Aufstiegsturnier mit den besten Teams der beiden Landesligen Nord. Über die fünf Ligaturniere hatte sich das jüngste Team der Liga aus Buchholz für den Höhepunkt der Saison qualifiziert. War es beim ersten Turnier vor heimischer Kulisse in der Nordheidehalle in Buchholz beim Auftakt „nur“ ein fünfter Platz, so kämpften sich die acht Nachwuchspaare vom zweiten Turnier an überrschend auf den 3 Platz vor, mit dem sie auch die Landesliga-Turniere abschlossen. Das reichte für die Qualifikation zum Aufstiegsturnier zur Oberliga.

    Für die Tänzerinnen und Tänzer, den Club und den Trainerstab war das ein zuvor nicht unbedingt erwarteter, aber toller Erfolg. Das Team bereitete sich Wochen lang auf das Aufstiegsturnier vor und zeigte in Stade eine tadellose Leistung. Auch wenn es am Ende nur für einen geteilten sechsten Platz reichte, haben die jungen Tänzerinnen und Tänzer gezeigt, welch ein Potenzial das Lateinformationstanzen in Buchholz auch in den nächsten Jahren noch haben wird. Die D-Team-Trainer Katharina Globuschütz, Björn Poll, Michael Steiger sowie Tom Hennig zeigten sich sehr zufrieden mit der Entwicklung und dem Kampfgeist der ganzen Truppe.

    Die Bilanz der Formationssparte mit vier Wettkampf-Team von der 1. Bundesliga bis zur Regionalliga kann sich sehen lassen: Die C-Formation, betreut und trainert von Florian Hissnauer, Björn Poll und Meike Schumann, erreichte mit Platz zwei in der Oberliga den Aufstieg in die Regionalliga und startet somit im nächsten Jahr in der höchsten Nordliga. Die 2. Bundesliga zeigte in diesem Jahr ein besonders gutes Niveau, der Einzug in das große Finale der B-Formation wurde somit als großer Erfolg gewertet. In der Abschlusstabelle erreichte das Team den fünften Rang. Der Höhepunkt war mit Sicherheit das Turnier in Bremerhaven, wo sich das Buchholzer B-Team den vierten Rang in der Tageswertung ertanzte.

    Für Gänsehaut sorgt im Rückblick immer noch der unfassbare Durchmarsch der A-Formation bis in das deutschen Spitzen-Trio. Bei der Deutschen Meisterschaft im November in Bamberg holte das Team von Franziska Becker und Nick Dieckmann sensationell Bronze und schaffte es danach, diesen Platz in der Bundesligasaison mit nahezu allen Wertungen zu bestätigen. „Das war die bislang beste Saison für uns in Buchholz. Das gesamte Trainerteam ist stolz auf unsere Mannschaften, die alle mit so viel Spaß und Ehrgeiz getanzt und trainiert haben“, sagt Trainerin Franziska Becker.

    Ein großer Dank des Trainer-Teams sowie aller Tänzerinnen und Tänzer geht an die Vereinsleitung von Blau- Weiss Buchholz rund um Arno Reglitzky sowie an die Sponsoren, die sich für diese faszinierende Sportart einsetzten und somit das hohe Niveau in Buchholz ermöglichen.

Neuste Artikel

57. Harburger Tennismeisterschaften vom 1. bis 9. September beim …

Die tolle Tennisanlage des HSC. | Foto: ein

Marmstorf. In diesem Jahr finden die 57. Harburger Tennismeisterschaften vom 1. bis 9. September am Rabenstein in M...

Weiterlesen

Schützenverein Moor und Umgebung: Fritz Peters ist König

Strahlende Gesichter bei den Schützen in Moor:  Barbara und Alfred Sievers (von links): Angela und Fritz Peters, Heiner und Anke Flügge sowie Peter und Katrin Peters. | Foto: ein

Moor. Der Schützenverein Moor und Umgebung hat seine neuen Würdenträger proklamiert: Fritz Peters ist neuer Schütze...

Weiterlesen

Der Vater der Benjeshecke „vertellt“ in Karoxbostel

Heinrich Benjes alias Hein Botterbloom stellt sein neues Buch „Kuckucksstuhl und Katzenkäse“ in der Wassermühle Karoxbostel vor. | Foto: ein

Karoxbostel. Der bekannte Autor und humorvolle Naturschützer Heinrich Benjes alias Hein Botterbloom stellt sein neues Bu...

Weiterlesen

Jetzt barrierefrei mit der Wildpark-Bahn in Vahrendorf fahren

Der Rollstuhlanhänger der Wildpark-Bahn. | Foto: ein

Vahrendorf. Der Jubel bei den rollstuhlfahrenden Senioren war groß, als sie am Mittwoch, 08.08.18, zu den ersten gehörte...

Weiterlesen

Inserate

Das Änderungsatelier für Harburgs Schützen

Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem für das Änderungsatelier Göhlbachtal. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem f...

Physiotherapie im Centrum klärt auf

Daniel Seiffert und Adrian Roesner begrüßen die Entwicklung zum gut informierten Patienten.

Inserat. Das Internet ist schon heute für viele der erste Anlaufpunkt, um Informationen zu erhalten und Fragen zu beantw...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung