Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Rieckhof Eventplaner

Ferienproramm Kinder

Ferienproramm Kinder

  • Ehestorf. Am Sonntag, 29. Juli, findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf in der Zeit von 10 bis 18 Uhr der Imkertag statt. Zahlreiche Vorführungen stellen die Biene, ihren Lebensraum und die Honigverarbeitung in den Mittelpunkt. Der Eintritt kostet 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

    Zwischen den historischen Höfen aus der Lüneburger Heide erfahren die Besucher am Kiekeberg, wie ein Bienenvolk entsteht oder welche Aufgaben die Immen haben. Schaukästen zeigen die fleißigen Bienen in ihrem Haus. Museumsimker Michael Timm erklärt das Handwerk des Imkerns anschaulich vom Waben öffnen bis zum Honig schleudern und sieben.
    Clemens Tandler vom Imkerverein am Kiekeberg führt Interessierte durch die vielfältigen Bienenweidepflanzen in den Museumsgärten und beantwortet fachkundig die Fragen der Besucher. Die Ernährungswissenschaftlerin Renate Frank vermittelt Wissenswertes über den Honig und seinen Einfluss auf die Gesundheit. Kinder erleben einen Sinnesparcours und nehmen an Bastelaktionen rund um das Thema Bienen teil.

    Die Imkerei ist seit Jahrhunderten eng mit der Heidelandschaft verbunden – Bienenzäune mit geflochtenen Bienenkörben prägten das Bild. Honig und Bienenwachs waren wichtige Wirtschaftsgüter in der Region.

    Beim Imkertag stellen wir den Besuchern die Entwicklung des Imkerns mit traditionellen und aktuellen Werkzeugen vor“, so Direktor Stefan Zimmermann. „Dabei weisen wir auch auf die Bedeutung der Bienen in der modernen Landwirtschaft hin.“ Der Imkerverein am Kiekeberg e.V. gestaltet den Imkertag im Freilichtmuseum maßgeblich mit. Die Vereinsmitglieder kümmern sich auch um die Museumsbienen, vermitteln den Besuchern überlieferte Imkertechniken und bieten Kurse für Schulgruppen und Erwachsene an.

  • Ehestorf. Basteln, Kleben und Verzieren - in den Herbstferien erleben Kinder ein offenes und kostenloses Bastelprogramm im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. An jeweils drei Tagen in der Zeit von 11 bis 16 Uhr können die jungen Besucher ab vier Jahren ihre Kreativität austesten.

    Pfiffige Ideen zeichnen das aktuelle Herbstferienprogramm des Freilichtmuseums am Kiekeberg aus: Am Dienstag, 10. und 17. Oktober, basteln Kinder aus Pappschachteln kleine Spardosen und kleiden diese in ein tierisches Gewandt. Löwe, Frosch oder Schweinchen - der Kreativität der kleinen Bastler sind keine Grenzen gesetzt. Am Mittwoch, 11. Oktober, entstehen bunte Windlichter aus Butterbrottüten und Mittwoch, 18. Oktober, verzieren die Kursteilnehmer Windlichter aus Glas mit Serviettentechnik. Am 12. und 19. Oktober toben sich die kleinen Bastler am Beton aus und gießen einen Stifthalter.

    Der Eintritt in das Museum ist für Besucher unter 18 Jahren frei. Besucher, die älter als 18 Jahre alt sind, zahlen 9 Euro. Mehr Informationen stehen unter: www.kiekeberg-museum.de/herbstferien  bereit.

    Aktuelles unter www.kiekeberg-museum.de

Neuste Artikel

Info-Frühstück mit Vortrag im DRK-Seniorentreff in Harburg

Harburg. Wer sich zum Thema Pflege und zusätzliche Betreuungsleistungen kundig machen will, hat am Montag, 27. August, d...

Weiterlesen

Achtung Polizist! Herr Holm kommt in den Rieckhof

Nach langer Zeit kommt der Polizist Herr Holm wieder in den Rieckhof. | Foto: Frank Schwichtenberg - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32192327

Harburg. Er ist zurück! Am Freitag, 21. September 2018, kehrt der Bürgerschreck in Uniform zurück in den Rieckhof – Mitt...

Weiterlesen

Elektrobeats in der Maison Musique

Elektrobeats gibt es am Samstag in der Maison Musique. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Freunde der elektronischen Musik kommen heute Abend, Samstag den 18. August 2018, in der Maison Musique in der ...

Weiterlesen

Kreisweite Aktion für Rücksichtnahme im Straßenverkehr in Neu Wul…

Werben für ein faires Miteinander aller Verkehrsteilnehmer: Polizeihauptkommissar Frank Ragge (von links), Leiter der Dienststelle Neu Wulmstorf, Karin Sager, Vorsitzende ADFC Kreisverband Harburg e.V., Susan Meyer, Radverkehrsbeauftragte des Landkreises Harburg, Susanne Wermuth, Abteilungsleiterin BürgerService/Verkehr beim Landkreis Harburg, Landrat Rainer Rempe). | Foto: ein

Neu Wulmstorf/Elstorf. In Neu Wulmstorf auf der Wulmstorfer Straße (L 235) hat die Kreisverwaltung im vergangenen Jahr d...

Weiterlesen

Inserate

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung