Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Freizeithaus Buxtehude

Freizeithaus Buxtehude

  • Buxtehude. Mit dem neuen Jahr startet auch ein neues Kinderprogramm für alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren im Freizeithaus Buxtehude am Geschwister-Scholl-Platz 1. An jedem Donnerstag bekommen die Besucherinnen und Besucher in der Zeit von 15:30 Uhr bis 18 Uhr die Möglichkeit, ihre Freizeit nach der Schule mit unterschiedlichsten kostenfreien Programmpunkten zu versüßen.

    Mit Freundinnen oder Mitschülerinnen kommt beim Toben, Basteln und Kochen richtig Spaß auf. „Durch das vielseitige Angebot wird an jedem Kindertag ein mitreißendes und altersgerechtes Programm angeboten“, sagt Patrick Fischbach, Sozialpädagoge im Freizeithaus.

    Am Donnerstag, 11. Januar, startet der erste Kindertag im neuen Jahr mit einer lustigen Aktion: Altbekannte Spieleklassiker werden auf den Kopf gestellt und mit neuen Regeln versehen, wodurch die Spiele einen ganz neuen Verlauf erhalten. In Frühlingsstimmung kommen die Kinder im Freizeithaus bereits am Donnerstag, 22. Februar: Zusammen wird an diesem Tag gebastelt, gemalt und verziert, um am Ende wunderschöne Blumentöpfe für die eigene Fensterbank mit nach Hause nehmen zu können.

    Bei der Pizzabande am Donnerstag, 1. März, können sich die Kinder in der Küche richtig austoben. Der Teig wird geknetet, ausgerollt und nach Herzenslust belegt. Zum Abschluss darf jeder Koch und jede Köchin die Pizza genießen.

    Das gesamte Programm des Kindertags von Januar bis März kann gerne als Flyer aus den Einrichtungen der Stadtjugendpflege mitgenommen werden.

    Weiterer Aktionen finden neugierige Kinder und Eltern im Internet auf www.sjp-buxtehude.feripro.de .

  • Buxtehude. Die Stadtjugendpflege hat unter dem Motto „Dürfen die das?“ eine neue Musikreihe ins Leben gerufen, das die etablierte Konzertreihe „My six stages“ ergänzen wird. Los geht es am Sonnabend, 14. Oktober, mit einem Knaller. Das Freizeithaus Buxtehude, Geschwister-Scholl-Platz 1, öffnet um 19 Uhr seine Arena für das erste Konzert der Reihe. Mit der Band Odeville ist gleich zu Beginn ein absoluter Hochkaräter aus der Region der Einladung ins Freizeithaus gefolgt.

    Noch vor zwei Jahren galten Odeville als Geheimtipp in der Hamburger Musikszene; seit diesem Jahr sind die fünf Jungs eine feste Größe der deutschsprachigen Indie-Kultur. Ihr aktuelles Album „Phoenix“ verkauft sich gut, Songs wie „Leuchtreklamenpoesie“ und „Lichtblick“ sind eingängige Radio-Singalongs.

    Wir freuen uns, dass Odeville den Auftakt macht“, sagt der Leiter des Freizeithauses, Andreas Thomforde. „Mit ihrer überragenden Livepräsenz irgendwo zwischen Euphorie und Melancholie, Party, Post-Pop und einer gehörigen Portion Selbstironie ziehen sie die Zuschauer in ihren Bann.

    Als Support von Odeville will die Band Barrenstein für Stimmung in der Arena sorgen. „Eigentlich supporten wir Barrenstein bei vereinzelten Terminen. Nur in Buxtehude läuft es andersherum“, sagt Sascha Gotthard, der Schlagzeuger von Odeville, der mit seiner Band bereits dreimal im Freizeithaus aufgetreten ist. Barrenstein vereint die knallenden Riffs der Kinks, die trockene Härte von Motörhead und die Sprache Tocotronics. Warum Odeville auf dem Weg nach oben gern in Buxtehude auftritt, bringt Sascha Gotthard auf den Punkt: „Es ist ein wenig die Nostalgie, aber vor allem die Atmosphäre.“ Das Freizeithaus zeichne sich aus „durch das familiäre Flair und die tolle Betreuung vom Team“.

    Der Eintritt beträgt fünf Euro an der Abendkasse. Jugendliche unter 16 Jah­ren können das Festival sogar kostenlos besuchen. Hierfür reicht eine Anmeldung über das Online-Portal „Feripro“ mit einer Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten. www.sjp-buxte­hude.feripro.de

Neuste Artikel

Radwegeverbindung zwischen HeideShuttle und ELB-Shuttle

Kreismitarbeiterin Mareile Kleemann an der Heide-Shuttle-Haltestelle

Jesteburg/Maschen. Der Landkreis Harburg hat eine Lücke geschlossen: Eine Radwegeverbindung zwischen den Haltestellen de...

Weiterlesen

Klönschnack in der Geschichtswerkstatt Harburg in der Fischhalle …

Burg Blamkenburg. | Foto: ein

Harburg. Nach der Sommerpause geht es wieder weiter mit Gesprächen über das alte und das neue Harburg. Am Freitag, ...

Weiterlesen

Geplantes Naturschutzgebiet „Seeve“ – Bürgerinformationsveransta…

Die Seeve bei Inzmühlen. | Foto: ein

Jesteburg. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg bereitet derzeit die Neuausweisung des Naturschutzgebie...

Weiterlesen

Norbert Schwarz verabschiedet sich aus Hittfeld

Dr. Norbert Schwarz vor der Fleestedter Christuskirche. | Foto: ein

Fleestedt/Hittfeld. „In Fleestedt war man schon eingewurzelt in die Gemeinde, Fleestedt ist wie eine Familie. Das werde ...

Weiterlesen

Inserate

Café Beerental – das Frühstücks- und Tortenparadies

Nicole Günther verwöhnt ihre Gäste im Café Beerental mit hausgemachten Torten, Kuchen, Keksen und Marmeladen.

Inserat. Im Beerental in Eißendorf liegt das gemütliche Café Beerental, das bekannt ist für seine leckeren Torten. Inhab...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung