Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Trauerhaus Kirste Bestatungen

FSJ

FSJ

  • Hausbruch-Neugraben. Schon seit mehr als zehn Jahren bietet die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) zusammen mit der Hamburger Sportjugend ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport an. Für junge Menschen ist es eine großartige Möglichkeit, sich persönlich weiterzuentwickeln und vielfältige Erfahrungen zu sammeln. Bei der HNT steht nun die nächste Staffelübergabe an.

    Mit Leon Büsing (19) verabschiedet sich der aktuelle FSJler nach einem abwechslungsreichen Jahr im Verein. Seine Nachfolger heißen Alexander Uhr (19) und Maciej Sowa (19). Die HNT heißt die beiden neuen FSJler herzlich willkommen und wünscht ihnen für das kommende Jahr viel Spaß und eine lehrreiche Zeit. Bei Leon Büsing bedankt sich die Turnerschaft herzlich für seine Arbeit in den Praxisstunden sowie in der Verwaltung.

  • Ehestorf/Wennerstorf. Zum 1. September suchen der Museumsbauernhof Wennerstorf und das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf junge Mitarbeiter für das Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur (FSJK) und in der Denkmalpflege (FSJD). In den Freiwilligenjahren lernen junge Erwachsene die Berufswelt kennen und sammeln Erfahrungen in den Museen. Das externe Seminarangebot dient der Persönlichkeitsentwicklung, Berufsfindung oder auch dem Erlernen von Handwerkstechniken. Bewerbungen sind ab sofort möglich, Stellenbeschreibungen unter www.kiekeberg-museum.de/stellen.

    Das kulturelle Jahr dient den Freiwilligen zur beruflichen Orientierung und hilft, eigene Stärken und Interessen kennen zu lernen. Nike Bücker aus Apensen bei Buxtehude arbeitet am Kiekeberg speziell im Bereich Marketing. Sie schreibt viele Texte für Medien und die Kiekeberger Mitarbeiter-Zeitschrift, organisiert Veranstaltungen und kümmert sich um Drucksachen.

    "Ich wollte vor dem Studium Berufserfahrung sammeln. Und einen schöneren Arbeitsort als das Freilichtmuseum kann ich mir nicht vorstellen", erklärt die 19-jährige FSJKlerin. Sie lernt nicht nur Inhaltliches. "Mir gefällt besonders, dass ich eigenständig arbeiten und wirklich Verantwortung übernehmen kann. Ich würde mich sofort noch einmal für das FSJK am Kiekeberg entscheiden." Ihr großes FSJK-Projekt steht im Frühjahr an: Sie organisiert die Öffentlichkeitsarbeit zur großen Sonderausstellung "Zugpferde", die ab dem 24. März im Museum zu sehen ist.

    Ihr Kollege Ansgar Borchert absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Denkmalpflege. Er organisiert unter anderem die "Gelebte Geschichte"-Gruppe, die am Kiekeberg das Leben wie 1804 oder 1904 darstellt. "Das hat mich sofort überzeugt, besonders der Reenactment-Charakter", erzählt der Harburger. Der 19-Jährige hat ein breites Tätigkeitsfeld - von wissenschaftlichem Arbeiten bis zur Gruppenbetreuung. Beide Freiwillige genießen besonders das gute kollegiale Miteinander: "Hier arbeiten alle im Team, jeder packt an und wir sind mit allen auf Augenhöhe."

    Im Museumsbauernhof Wennerstorf arbeitet Nelli Becker in einem FSJK. Sie ist begeistert von ihren vielfältigen Aufgaben. "Ich wollte nach der Schule vor allem kennenlernen, wie es ist zu arbeiten", sagt die 18-Jährige. Insbesondere die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und mit Kindern macht ihr viel Freude. "Das hätte ich vorher nicht gedacht. Bei meiner Berufswahl hat mit das FSJK hier sehr geholfen: Ich werde Grundschullehrerin."

    Auch das Wohnheim Wennerstorf bietet ein FSJ an. Informationen zu den freien Stellen und Details zur Bewerbung gibt es unter www.kiekeberg-museum.de/stellen .

Neuste Artikel

57. Harburger Tennismeisterschaften vom 1. bis 9. September beim …

Die tolle Tennisanlage des HSC. | Foto: ein

Marmstorf. In diesem Jahr finden die 57. Harburger Tennismeisterschaften vom 1. bis 9. September am Rabenstein in M...

Weiterlesen

Schützenverein Moor und Umgebung: Fritz Peters ist König

Strahlende Gesichter bei den Schützen in Moor:  Barbara und Alfred Sievers (von links): Angela und Fritz Peters, Heiner und Anke Flügge sowie Peter und Katrin Peters. | Foto: ein

Moor. Der Schützenverein Moor und Umgebung hat seine neuen Würdenträger proklamiert: Fritz Peters ist neuer Schütze...

Weiterlesen

Der Vater der Benjeshecke „vertellt“ in Karoxbostel

Heinrich Benjes alias Hein Botterbloom stellt sein neues Buch „Kuckucksstuhl und Katzenkäse“ in der Wassermühle Karoxbostel vor. | Foto: ein

Karoxbostel. Der bekannte Autor und humorvolle Naturschützer Heinrich Benjes alias Hein Botterbloom stellt sein neues Bu...

Weiterlesen

Jetzt barrierefrei mit der Wildpark-Bahn in Vahrendorf fahren

Der Rollstuhlanhänger der Wildpark-Bahn. | Foto: ein

Vahrendorf. Der Jubel bei den rollstuhlfahrenden Senioren war groß, als sie am Mittwoch, 08.08.18, zu den ersten gehörte...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum – Rundumversorgung kompetent und gut erreichbar

Das große Team der Physiotherapie im Centrum bietet umfassende physiotherapeutische Leistungen an.

Inserat. Ein kleines Jubiläum feiert in diesem Jahr die Physiotherapie im Centrum. Die Physiopraxis ist seit nunmehr fün...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Hier macht sich Neugraben CLEVER FIT! Jetzt einen Monat vergünstigt ausprobieren

Kevin Wajda und Laura Bull von clever fit Neugraben freuen sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über fünf Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur ko...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung