Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Handy Welt

Heide-Wendland-Filmklappe

Heide-Wendland-Filmklappe

  • Landkreis Harburg. Nun findet sie schon zum sechsten Mal statt – die Heide-Wendland-Filmklappe, der regionale Kurzfilmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler aus dem nordöstlichen Niedersachsen. “Nach den tollen Erfolgen der Preisträger unserer regionalen Filmklappe auf der letzten Niedersachsenfilmklappe geht der Lokalwettbewerb nun in die nächste Runde!“, freut sich Ekkehard Brüggemann, Koordinator der Heide-Wendland Filmklappe und Leiter des Medienzentrums im Landkreis Harburg.

    Im vergangenen Jahr wurde in Aurich der Dokumentarfilm „Verpiss dich“ von der Schule am Schiffshebewerk in Scharnebeck mit einem Filmpreis für „Gesellschaftspolitisches Engagement ausgezeichnet“, berichtet er. Auch Katja von Zweydorff, die seit diesem Jahr als Koordinatorin der Jury- und Pressearbeit im Rahmen des Filmwettbewerbs fungiert und die Fächer Kunst und Französisch am Gymnasium Johanneum Lüneburg unterrichtet sowie als Filmlehrerin und Filmberaterin in der Region Nord-Ost tätig ist, blickt gespannt auf den neuen Durchlauf und die Wettbewerbseiträge.

    Filmbildung auf flächendeckender Ebene im Rahmen der Heide-Wendland-Filmklappe zu fördern und besondere kreative Leistungen durch die Verleihung eines Filmpreises zu ehren, ist großartig“, sagt Katja von Zweydorff. „Immerhin“, so erläutert sie, „kommt der Filmbildung bei der Schulung der Medienkompetenz, die sich auf die Bereiche Medienkunde, Mediennutzung, Medienkritik und Mediengestaltung stützt, eine herausragende Rolle zu. Dieser Aspekt soll durch entsprechende Aktivitäten auf filmischem Gebiet verstärkt auch ins Bewusstsein der Öffentlichkeit treten.

    Eine Jury unterstützt die Ziele der Heide-Wendland-Filmklappe: Der filmerfahrene Harm Albrecht, pensionierter Medienpädagogischer Berater aus Salzhausen und ehemaliger Leiter des Medienzentrums des Landkreis Harburg, wird gemeinsam mit Schauspieler Burkhard Schmeer aus Lüneburg, Kreisjugendpfleger Kai Schepers, Lehrerin Christine Mersiowsky der BBS Winsen und dem Hamburger Filmemacher Dennis Albrecht nach den Kriterien „Originalität der Filmidee“, „schauspielerisch-kreative Umsetzung“ und „Einsatz filmgestalterischer Mittel“ die Sieger unseres Kurzfilmwettbewerbs ermitteln.

    Somit freuen sich die Organisatoren über zahlreiche Einsendungen bis zum 15. September und auf die Preisverleihung am Dienstag, 6. November, im Filmpalast Lüneburg. Weitere Details auf http://www.heide-wendland-filmklappe.de 

    Die fünfköpfige Jury setzt sich aus den folgenden Personen zusammen: Harm Albrecht ist pensionierter Haupt- und Realschullehrer und ehemaliger Medienpädagogischer Berater im Landkreis Harburg sowie ehemaliger Leiter des Medienzentrums in Hittfeld. Er hat während seiner Arbeit in der Schule die passive und aktive Medienarbeit als einen Schwerpunkt schulischer Bildung angesehen und das in Form von Kinder- und Jugendkino (Film-AG mit Schülern), aktiven Video-Kursen mit Schülern und im eigenen Lehrerkollegium langjährig umgesetzt.

    Dennis Albrecht ist als unabhängiger Regisseur, Produzent und Autor seit 20 Jahren in Hamburg tätig. Er hat diverse Filme und Webserien gedreht. Er ist Mitbegründer des Festivals „Die Seriale“ in Gießen und Mitgestalter des Rahmenprogramms beim Filmfest Hamburg, Michel Kinderfilmfest, Wendie Webfest und dem Snowdance Independent Filmfestival.

Neuste Artikel

Pastorin mit Leib und Seele: Sabine Krüger kommt nach Hollenstedt

Pastorin Sabine Krüger vor der Hollenstedter St. Andreaskirche. |  Foto: ein

Hollenstedt. Sabine Krüger ist die neue Pastorin der Hollenstedter St. Andreas-Kirchengemeinde. Die Seelsorge ist ihr wi...

Weiterlesen

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig zeichnet Dieter Pintatis mit…

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig (rechts) hat Dieter Pintatis die Ehrennadel der Gemeinde Neu Wulmstorf verliehen und überreicht die Urkunde zur Ehrung. | Foto: © Gemeinde Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf/Elstorf. Dieter Pintatis ist im Rahmen eines Gottesdienstes in der Elstorfer Nicolaikirche durch Bürgermei...

Weiterlesen

„A Walk in the Country“ mit Geige, Gitarre und Gesang und dem Duo…

Als Folk-Duo mitreißend, aber auch auf Solopfaden und mit anderen Besetzungen hochklassig: der kanadische Geiger Ian Mardon (links, bekannt als „schnellster Fiddler in Deutschland“, aber auch klassischer Geigensolist) und der US-amerikanische Gitarrist Dylan Vaughn, der als weltenbummelnder Gitarren- und Mandolinenspieler verschiedenste musikalische Einflüsse in sich aufsog. | Foto: © Mardon&Vaughn

Neu Wulmstorf/Neugraben. Ein wichtiger Bestandteil des „Irish Folk“ ist die so genannte „Fiddle Music“ – die allseits be...

Weiterlesen

Das Otterjunge Störtebeker vom Wildpark Schwarze Berge in Vahrend…

Fischotterjunge Störtebeker mit Kopfverband. | Foto: ein

Vahrendorf. Kaum im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf angekommen, schon hat der Otterjunge Störtebeker mit seinem ve...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung