Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof

Klimaschutz

Klimaschutz

  • Winsen/Buchholz. Energiesparen lohnt sich – und wird belohnt: Im Rahmen des Energiesparprojektes „Dreh ab!“ prämiert der Landkreis Harburg das Engagement von Landkreisschulen, die einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Am vergangenen Freitag, 02.03.18, stellten Energieteams von 18 Landkreis-Schulen während der Prämierungsfeier in der Johann-Peter-Eckermann Realschule in Winsen ihre Projekte zur Energieeinsparung vor. Die Energieteams – bestehend aus Schülern, und Lehrern sowie Hausmeistern von 18 Schulen – wurden mit einem Preisgeld von insgesamt 22.000 Euro belohnt.

    Den ersten Platz erhielt zum zweiten Mal die IGS Buchholz und bekam dafür ein Preisgeld von 1.500 Euro sowie den „Dreh ab!“-Wanderpokal „Goldene Glühbirne“. Ein Team aus den Umwelt- und Ökologieklassen vermittelt Mitschülerinnen und Mitschülern sowie Lehrinnen und Lehrern Regeln zum richtigen Lüften und Heizen und prüft, ob diese in den Klassenräumen eingehalten werden. Zudem wurde mit dem Projekt „Aus eigener Kraft“ ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Dabei verzichteten die teilnehmenden Schüler einen Monat lang auf Auto und Bus und legten so viele Kilometer wie möglich zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Skateboard oder Inline-Skates zurück, um den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase zu reduzieren.

    Seit dem Start des Energiesparprojektes des Landkreises Ende 2012 beteiligen sich immer mehr Schulen. Die Oberschule am Buchwedel aus Stelle sowie die Realschule Vierkaten aus Neu Wulmstorf sind seit vergangenem Jahr mit ihren Energieteams dabei. „Besonders erfreulich ist es, dass alle „Dreh ab!“-Schulen insgesamt ihre Strom- und Wärmeverbräuche stabil gehalten haben“, betont der Erste Kreisrat Kai Uffelmann. „Die Projekte der Schüler zeigen, wie viele Möglichkeiten es zum Energiesparen und Klimaschutz in den Schulen gibt.“ Ein positiver Nebeneffekt sei, dass die Schülerinnen und Schüler damit motiviert werden, auch zu Hause Energie einzusparen. Er dankte den Schülern, Lehrern und Hausmeistern, dass sie gemeinsam mit so viel Engagement Verantwortung für einen nachhaltigen Umgang mit Energie an ihren Schulen übernehmen.

    Unterstützung erhielten die Energieteams wiederholt durch das SCHUBZ-Umweltbildungszentrum aus Lüneburg. Stefanie Diekmann und Hanna Kamieth motivieren dabei die Energieteams mit Workshops und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Eine Lehrerfortbildung liefert zudem Angebote für den Unterricht.

    Ein großer Erfolg des Energiesparprojektes ist es, dass einige Schulen seit fünf Jahren engagiert Energie sparen und es ihnen trotz des Einsatzes energieintensiver Technik im Unterricht immer noch gelingt, den Stromverbrauch stabil zu halten oder gar zu reduzieren“, so Christian Ters von der Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Harburg. Ein Beispiel hierfür ist die Anzahl der Active Boards mit Beamern, die seit 2013 von 203 auf knapp 400 im Jahr 2017 gestiegen ist.

    Weitere Ideen für das kommende Jahr haben alle Schulen bereits auf der Agenda. Der Landkreis Harburg darf sich also auch im nächsten Jahr auf weitere Energieeinsparungen und die Schulen auf Prämienausschüttungen freuen.

Neuste Artikel

Jörg Geffke ist neuer König der Harburger Schützengilde

Die beiden Schaffer der Gilde, Ingo Volkland (links) und Frank Kirste (rechts) legen dem neuen König Jörg Geffke die schwere Königskette um. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Harburger Schützengilde hat einen neuen König: Um 17:45 Uhr holte am Samstag Jörg Geffke mit dem 1382. Schu...

Weiterlesen

Offizielle Eröffnung beim traditionellen Gartenfest - Neubau des …

Neue zentrale Anlaufstelle des Harburger Roten Kreuzes: der Neubau neben der alten Geschäftsstelle in der Rote-Kreuz-Straße 3-5. | Foto: ein

Harburg. Das Harburger Rote Kreuz hat eine neue zentrale Anlaufstelle im Stadtteil: Der Neubau in der Rote-Kreuz-Straße ...

Weiterlesen

Förderpreis der Neu Wulmstorf-Stiftung "Jugendliche gemeinsa…

Neu Wulmstorf. Auch in diesem Jahr lobt die Neu Wulmstorf-Stiftung wieder einen Förderpreis aus. Der Förderpreis steht u...

Weiterlesen

Hohe Qualitätsanforderungen erfüllt - Kreisvolkshochschule Landkr…

Alle freuen sich über die Zertifizierung der Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg. | Foto: ein

Maschen. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Landkreis Harburg ist seit dem 8. Juni nach AZAV zertifiziert. Die Anerkennung ...

Weiterlesen

Inserate

Waschtitan – das Auto-Wasch-Paradies

Über die reine Autowäsche hinaus bietet der Wachtitan auch die Möglichkeit der Fahrzeugaufbereitung und –pflege an. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Den Ruf als „Waschtitan" hat Veit Gehrmann hat nicht ohne Grund: Über 3,5 Millionen Autos hat e...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Eine kleine versteckte Perle: Hier rockt der Burger

Tobias Kahle ist Inhaber des Hotel Altes Fährhaus und SpeisehausLiam’s in Cranz.

Inserat. Landlust trifft auf Shabby Chic: Ein historisches Fährhaus, direkt am Wasser gelegen, wurde zu einem Hotel mit ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung