Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Club-Tanzschule Hädrich
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Handelshof

Königsbälle

Königsbälle

  • Hittfeld. Der Schützenverein Hittfeld von 1879 e.V. feiert am Sonnabend, 3. Februar, seinen Königsball zu Ehren den Schützenkönigs Jens Wollmer mit seiner Frau Petra.

    Auch die umfangreiche Sanierung der Burg Seevetal kann Schützenkönig Jens Wollmer nicht davon abhalten, einen der Höhepunkte des Jahres, den Königsball, in Hittfeld zu feiern.

    Er findet deshalb in diesem Jahr erstmalig im Gasthaus Gambrinus in Hittfeld statt. Wollmer und seine Frau Petra freuen sich auf zahlreiche Gäste aus dem Ort sowie auf die Schützen der befreundeten Vereine. Es wird ab 20 Uhr gefeiert. Tischreservierung bitte über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Kontaktformular der Webseite oder die Facebookfanpage des Vereins. https://www.facebook.com/schuetzenvereinhittfeld/

  • Hausbruch. Im wieder einmal mit hunderten grün-weißer Luftballons festlich geschmücktem Festsaal des Landhauses Jägerhof am Ehestorfer Heuweg in Hausbruch hatten Majestät und Vorstand des Schützenvereins Hausbruch zum Königsball eingeladen. Der Ball wurde zu Ehren seiner Majestät Hartmut Rust bei guter Stimmung, die bis zum Schluss anhielt, mit zahlreichen Gästen gefeiert.

    Das Damenquartett           von links: Eva Fischer, Damenkönigin Marie Schäfer, Kira Schröder und Anouschka Ahlt. | Foto: ein
    Das Damenquartett von links: Eva Fischer, Damenkönigin Marie Schäfer, Kira Schröder und Anouschka Ahlt. | Foto: ein

    Pünktlich um 20 Uhr marschierte der König mit seiner Königin Didi Jacobs und seinem Gefolge, den Adjutanten Axel Mojen, Timo Peters, Daniel Posyniak mit Ehefrau Melani unter dem Beifall der Gäste in den Saal ein. Nach kurzer Begrüßung des Königs und der Gäste durch den Ersten Vorsitzenden Karl-Heinz Ahlt eröffnete König Hartmut und seine Begleitung Didi Jacobs mit einem Ehrentanz das Tanzvergnügen.

    Eine flotte Tanzmusik für die festlich gekleideten Gäste spielte die „Andy Falke Band“ und sorgte damit für ein schwunghaftes Ballambiente bis nach Mitternacht. Außerdem erfreute eine reichhaltige Tombola, durch den Hausbrucher Festausschuss erstklassig organisiert, so manchen Besucher.

    Damenkönigin Marie Schäfer. | Foto: ein
    Damenkönigin Marie Schäfer. | Foto: ein

    Gut gelaunt genossen auch die Gäste-Abordnungen der Nachbarvereine von Altstadt mit König Raimond Krich, aus Moorburg mit König Benno Struss und vom Schützenverein Neugraben-Scheideholz mit König Frank Schwarz den Ballabend. Mit besonders herzlichem Applaus wurde auch die erst 23 Jahre junge Hausbrucher Damenkönigin Marie Schäfer begrüßt.

    Der Königsball fand mit einem stimmungsvollen Lagerfeuer im Landhaus-Saal seinen Ausklang. Anschließend waren noch viele Gäste beim Spiegeleier-Essen dabei, zu dem König Hartmut Rust eingeladen hatte. Anschließend wurde noch kräftig in der Gaststätte des Landhauses Jägerhof weiter gefeiert bis in den frühen Morgen, bevor die letzten Ballgäste den Weg nach Hause fanden.

    König Hartmut Rust, 62 Jahre alt, Vater von zwei erwachsenen Kindern, ehemaliger Malermeister, wohnt in Hausbruch. Sein großes Hobby ist der Schützenverein: Beim Sportschießen und feiern, aber ganz wichtig ist ihm die Instandhaltung des Sportzentrums. Da hilft natürlich sein großes handwerkliches Geschick.
    Er gehört dem Verein schon seit 17 Jahren an. Er war in Hausbruch schon zweimal König (2010 und 2015), sowie Vizekönig, König der Könige und Kreiskönig (2010). Zum dritten Mal schon genoss er den Königsball zu seinen Ehren.

  • Marmstorf/Nenndorf. Es ist in allen Schützenvereinen der Höhepunkt eines jeden Königsjahres - der eigene Ball. Das gilt natürlich auch für den Marmstorfer Schützenverein. Am Samstag, 24. Februar, ist es wieder soweit. Dann lautet das Motto ab 19 Uhr: Party bis in die frühen Morgenstunden in Böttchers Gasthaus in Nenndorf.

    Mit einem Bus-Shuttle-Service direkt aus Marmstorf werden die Gäste zum Königsball gebracht. Dort will die Band „Hale-Bopp“ im großen Saal für Stimmung sorgen, während DJ Phil-Mey heiße Beats im kleinen Saal auflegt.

    Außer Abordnungen aus den Schützenvereinen Eißendorf, Heimfeld, Kanzlershof, Sinstorf, Wilstorf, Nenndorf und der Harburger Schützengilde säumen auch jede Menge weitere prominente Gäste die Tanz- und Flaniermeile. Darunter war in der Vergangenheit auch Hamburgs Sozialsenatorin, die Marmstorferin Melanie Leonhard.

    Der Eintritt kostet 20 Euro. Karten können auch hier direkt per Email mit dem Betreff “Königsball” bestellt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuste Artikel

57. Harburger Tennismeisterschaften vom 1. bis 9. September beim …

Die tolle Tennisanlage des HSC. | Foto: ein

Marmstorf. In diesem Jahr finden die 57. Harburger Tennismeisterschaften vom 1. bis 9. September am Rabenstein in M...

Weiterlesen

Schützenverein Moor und Umgebung: Fritz Peters ist König

Strahlende Gesichter bei den Schützen in Moor:  Barbara und Alfred Sievers (von links): Angela und Fritz Peters, Heiner und Anke Flügge sowie Peter und Katrin Peters. | Foto: ein

Moor. Der Schützenverein Moor und Umgebung hat seine neuen Würdenträger proklamiert: Fritz Peters ist neuer Schütze...

Weiterlesen

Der Vater der Benjeshecke „vertellt“ in Karoxbostel

Heinrich Benjes alias Hein Botterbloom stellt sein neues Buch „Kuckucksstuhl und Katzenkäse“ in der Wassermühle Karoxbostel vor. | Foto: ein

Karoxbostel. Der bekannte Autor und humorvolle Naturschützer Heinrich Benjes alias Hein Botterbloom stellt sein neues Bu...

Weiterlesen

Jetzt barrierefrei mit der Wildpark-Bahn in Vahrendorf fahren

Der Rollstuhlanhänger der Wildpark-Bahn. | Foto: ein

Vahrendorf. Der Jubel bei den rollstuhlfahrenden Senioren war groß, als sie am Mittwoch, 08.08.18, zu den ersten gehörte...

Weiterlesen

Inserate

Das Änderungsatelier für Harburgs Schützen

Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem für das Änderungsatelier Göhlbachtal. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem f...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Physiotherapie im Centrum – Rundumversorgung kompetent und gut erreichbar

Das große Team der Physiotherapie im Centrum bietet umfassende physiotherapeutische Leistungen an.

Inserat. Ein kleines Jubiläum feiert in diesem Jahr die Physiotherapie im Centrum. Die Physiopraxis ist seit nunmehr fün...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung