Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg

Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg

  • Buchholz. Die Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg bietet erstmalig die Übertragung von Live Webinaren in ihren Räumlichkeiten in Buchholz (Kabenhof) an. Webinare sind online zur Verfügung gestellte Lerninhalte, die so einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden können. Ziel ist es, mit dem Webinar über aktuelle Themen fundiert und fachkundig zu informieren.

    Die Vorträge werden über das Internet live in die KVHS auf eine Großleinwand übertragen. Im Anschluss folgt eine Diskussionsrunde, in der Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, über den Moderator vor Ort ihre Fragen an den Referenten zu stellen. Nach Ende der Übertragung gibt es – bei Getränk und Knabberei – Gelegenheit, weiter zu
    diskutieren.

    Die Vortragsreihe zum Thema „Ist unsere biologische Vielfalt in Gefahr?“ ist ein Angebot der vhs.Universität – in Kooperation mit der vhs.Böblingen- Sindelfingen e.V.. Der erste Vortrag findet am Mittwoch, 10. Oktober, ab 19 Uhr in der KVHS Buchholz/Kabenhof, Lindenstraße 10 statt. Das Thema wird „Der Rückgang der Insektenpopulation – Ursachen und Auswirkungen für Natur und Mensch“ sein. Weitere Termine der Reihe finden am 7. November, 5. Dezember und 16. Januar 2019 - jeweils mittwoch - statt.

    Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Anmeldung wird gebeten, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0 41 81/234 29 10.

  • Maschen. Qualifizierte Kinderbetreuung ist ein Thema, das Eltern von Kindern aller Altersgruppen beschäftigt. Angefangen bei den Kleinsten, die vor dem Kindergarten betreut werden sollen, bis hin zu Schulkindern in Ganztagsschulen. Alle Eltern haben eines gemein: Sie wünschen sich eine Betreuung auf höchstem Niveau und mit größtmöglicher Flexibilität. Dem gegenüber steht ein Mangel an ausgebildeten Fachkräften, die diesen Ansprüchen genügen.

    Die Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg bietet in diesem Jahr zwei Lehrgänge an, die sich gezielt an Menschen wenden, die Freude an der Arbeit mit Kindern haben und sich fachlich weiter qualifizieren möchten. Ab dem 16. Oktober beginnt in Winsen ein Qualifizierungslehrgang zum/zur Tagesmutter/-vater. Der Kurs bietet eine Qualifizierung nach den neuesten Richtlinien und umfasst 160 Unterrichtseinheiten.

    An zwei Abenden in der Woche erlernen die Teilnehmenden, wie Sie eine Kleingruppe von Kindern bis drei Jahren betreuen. Toben, spielen, lernen, entspannen – es ist immer etwas los. Tagesmütter/-väter sind eine verlässliche Bezugsperson im Alltag der Kinder und darauf bereitet dieser Lehrgang ausführlich vor. Interessierte können sich auf der Website www.tagesmuetter-gesucht.de informieren und sind herzlich eingeladen, am Infoabend zu dem Lehrgang am 11. September (Beginn 19 Uhr) in Winsen in der Jugendwerkstatt „Komm“ teilzunehmen.

    Wer eher mit älteren Kindern arbeiten möchte, kann sich zum /zur Pädagogischen Mitarbeiter/in ausbilden lassen. Die Kreisvolkshochschule des Landkreises Harburg qualifiziert und begleitet die pädagogischen Mitarbeiter/-innen seit vielen Jahren erfolgreich. Die Lehrgangsinhalte orientieren sich dabei praktisch an den Herausforderungen des Schulalltags und beinhalten pädagogische Themen wie Schulkultur, rechtliche Aspekte, Methodik und Didaktik. Die Gestaltung von unterrichtsergänzenden Angeboten und die Arbeit mit Verhaltensauffälligkeiten wie ADHS oder Mobbing ist ebenfalls Bestandteil.

    Ein neuer Qualifizierungslehrgang zum/zur Pädagogischen Mitarbeiter/in startet in Buchholz am Sonnabend, 15. September, und findet an sieben Wochenenden in den Räumen der KVHS im Kabenhof statt. Interessierte sind herzlich zu einem Infoabend am Donnerstag, 21. Juni (Beginn 19 Uhr), im Kabenhof in Buchholz eingeladen.

    Weitere Informationen zu den Lehrgängen und Infoabenden sind auf der Website der KVHS Landkreis Harburg www.kvhs-harburg.de  zu finden.

    Kontakt für Rückfragen: Anja Wiegel, Fachbereichsleiterin Beruf/Qualifizierung und IT/Medien, Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg, Schulkamp 11a, 21220 Seevetal-Maschen, Telefon 0 41 05/599 40 16, Telefax 0 41 05/599 40 40, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.kvhs-harburg.de

  • Landkreis Harburg. Pünktlich zum Schulbeginn hat die Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg das neue Programmheft für das Herbst/Winter Semester 2018/2019 veröffentlicht. Auch in diesem Semester besteht wieder eine Kooperation mit der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Das Thema des aktuellen Programmhefts lautet „Frieden fängt im Kleinen an“.

    Stefan Baumann, Leiter der KVHS erklärt: „Der Anlass, das Thema Frieden zu wählen, ist das Jubiläum zum Ende des Ersten Weltkriegs. Wir betrachten aber das Thema Frieden auch für jeden Einzelnen. Denn jeder Mensch hat heute das Recht auf Mitsprache und Beteiligung. Wir bieten ein vielfältiges Kursangebot, bei dem jede Bürgerin und jeder Bürger in der Gemeinschaft Kontakte knüpfen, Neues ausprobieren und besondere Fähigkeiten erlernen kann. Aber auch sich selbst für den Alltag – sowohl beruflich als auch privat – zu stärken und inneren Frieden zu finden ist mit unserem Kursprogramm möglich. Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern viel Spaß beim Stöbern in unserem Programmheft und freuen uns auf zahlreiche Stammkunden und neue Teilnehmende in unseren Kursen.“

    Die Kooperation mit der Sparkasse Harburg-Buxtehude besteht seit vielen Jahren und wurde gerade für die nächsten drei Semester verlängert. Wilfried Wiegel, Leiter der Unternehmenskommunikation bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude, betont: „Bildung vor Ort zu fördern liegt uns als Finanzdienstleister in der Region sehr am Herzen. Mit unserer gemeinsamen Bildungsinitiative ‚Geld – Verstehen – Lernen‘ bieten wir beispielsweise ein kostenfreies Angebot zu wichtigen Finanz- und Vorsorgethemen, die uns alle betreffen.“

    Außer der allgemeinen Kooperation unterstützt die Sparkasse Harburg-Buxtehude auch Projekte, beispielsweise im Bereich des zweiten Bildungswegs. „Exkursionen mit Kursteilnehmenden können nur durch die finanzielle Unterstützung ermöglicht werden. Ich bedanke mich im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Kursteilnehmenden herzlich bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude für die gute und kontinuierliche Zusammenarbeit“, so Baumann.

    Das aktuelle Programmheft der KVHS ist in allen Beratungscentern der Sparkasse Harburg-Buxtehude sowie in den Rathäusern der (Samt-)Gemeinden im Landkreis Harburg erhältlich. Die Buchung der Kurse ist neben den postalischen Anmeldekarten über das Internet unter www.kvhs-harburg.de oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

     

  • Buchholz. Die Welt um uns herum ändert sich ständig. Die Anforderungen steigen überall, nicht nur in der Arbeitswelt. Von unserem Gehirn werden Höchstleistungen verlangt, was geistige Leistungsfähigkeit, Konzentration, Merkfähigkeit und Denkflexibilität angeht.

    Vor diesem Hintergrund bietet die Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg eine Fortbildung zum Gedächtnistrainer an. Diese Fortbildung wurde vom Bundesverband Gedächtnistraining e.V. auf der Basis modernster Forschung entwickelt. Es handelt sich um einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem Theorie und Praxis durch eine Vielzahl von Übungen verknüpft werden. Außerdem sind Entspannungs- und Bewegungsübungen berücksichtigt.

    Die Trainingskonzepte sind für Menschen ausgerichtet, die in folgenden Themenbereichen arbeiten oder arbeiten wollen: Schulkinder, junge Erwachsene, Berufstätige, Senioren und Menschen mit demenziellen Veränderungen. Trainiert werden beispielsweise Konzentration, assoziatives Denken, Wahrnehmung, Wortfindung, Formulierung sowie Entspannungs- und Bewegungsübungen mit dem Ziel, die geistige Merkfähigkeit – in Abstimmung auf die Zielgruppe - zu steigern.

    Die Fortbildung umfasst drei fünftägige Module und schließt mit einer Prüfung ab. Die Module sind als Bildungsurlaub in Niedersachsen, Bremen und
    Hamburg anerkannt.

    Eine gebührenfreie Informationsveranstaltung mit der Kursleiterin Ursula Nock findet am Montag, 15. Oktober, in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr, in Buchholz im
    KVHS-Raum Neue Straße 10 statt. Anmeldungen sind bei Birgit Kleinekampmann von der KVHS Zweigstelle Buchholz erwünscht: Telefon 0 4181/234 29 10 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Maschen. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Landkreis Harburg ist seit dem 8. Juni nach AZAV zertifiziert. Die Anerkennung nach der „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung“, kurz AZAV, steht für gesetzliche Forderungen, die Träger im Bereich der beruflichen Fort- und Weiterbildung erfüllen müssen.

    Die Zulassung von Trägern und Maßnahmen verfolgt das Ziel, die Qualität von arbeitsmarktlichen Dienstleistungen und damit die Leistungsfähigkeit und Effizienz des arbeitsmarktpolitischen Fördersystems nachhaltig zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, können nur Träger zur Einbringung von Arbeitsmarktdienstleistungen zugelassen werden, die unter anderem ihre Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachweisen, qualifiziertes Personal einsetzen und ein System zur Sicherung der Qualität anwenden.

    Stefan Baumann, Leiter der KVHS Landkreis Harburg, berichtet: „Wir haben uns dem umfangreichen Zulassungsverfahren in einem mehrstufigen Prozess aus Dokumentenprüfungen und Kontrollen vor Ort kürzlich gestellt. Ich freue mich sehr, dass unsere Hauptstandorte der KVHS in Buchholz, Maschen und Winsen zugelassen wurden.“

    Die Prüfung wurde durch die Hanseatische Zertifizierungsagentur, eine von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) zugelassene Einrichtung durchgeführt.

    Die erfolgreiche Zertifizierung ist das Ergebnis kontinuierlicher Anstrengungen und alltäglicher Arbeit auf hohem Niveau durch das gesamte Team“, betont Baumann. „Als nächster Schritt sind interne und externe Gespräche geplant, um konkrete Bedarfe und darauf angepasste Bildungsmaßnahmen zu konzipieren.“

    Die KVHS Landkreis Harburg bietet bereits jetzt Maßnahmen im Bereich der beruflichen Bildung und Weiterbildung an. Das Angebot der KVHS ist einsehbar unter
    www.kvhs-harburg.de . Das Programmheft für das Herbst / Wintersemester 2018/2019 wird Anfang August erscheinen.

  • Maschen. In einer neuen Kooperation zwischen der KVHS Landkreis Harburg und der Berufsakademie Lüneburg wird erstmals ein Intensivsprachkurs Deutsch mit dem Ziel, das Sprachniveau C1 zu erlangen, angeboten. Dieses Sprachniveau ist meist Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums an deutschen Universitäten.

    Stefan Baumann, Leiter der Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg, freut sich über dieses neue Angebot: „Wir bieten hiermit erstmals einen Kurs an, welcher unabhängig von Statusfragen allen Geflüchteten offen steht und bis zu diesem hohen Sprachniveau qualifiziert. Es kommt somit nur auf die persönliche Leistung und nicht auf die rechtlichen Voraussetzungen an. Wir möchten in Kooperation mit der Berufsakademie Lüneburg diese Menschen dabei unterstützen, die notwendigen Sprachkenntnisse zu erlangen. Voraussetzung für die Teilnahme an dem neuen Kurs sind Deutschkenntnisse auf B1 Niveau. Der derzeitige Stand der Sprachkenntnisse kann in einem Test
    bei uns überprüft werden. Wichtig ist, dass Teilnehmende über eine abgeschlossene Schulausbildung oder ein begonnenes Studium in ihrem Heimatland verfügen müssen. Die genauen Zugangsvoraussetzungen werden aber natürlich in einem individuellen Beratungsgespräch besprochen.“

    Der Intensivsprachkurs wird im Januar 2019 in Buchholz beginnen. Fünfmal pro Woche wird in jeweils fünf Unterrichtseinheiten der Sprachstoff vermittelt, um zum Ende des Jahres 2019 die nötigen Kenntnisse für eine C1 Sprachprüfung erlangt zu haben. Der Kurs wird aus Projektmitteln des Landes Niedersachsen finanziert.

    Interessierte wenden sich an Patrick O. Wirtz (Telefon 0 41 05-599 40 13 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Stefan Baumann (0 41 05-599 40 25 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

  • Winsen. Am Donnerstag, 9. August, erscheint das neue Programmheft der Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg für das Herbst/Winter Semester 2018/2019.

    Zum ersten Mal werden bereits im Vorfeld die Highlights des Semesters in einem Vorankündigungs-Flyer beworben. Zeitgleich mit der Verteilung des Flyers sind die neuen Kurse bereits im Internet zu finden und buchbar. Die Highlights sind eine bunte Mischung aus allen Bereichen der KVHS und nehmen teilweise Bezug auf das Titelthema „Frieden fängt im Kleinen an“.

  • Winsen/Maschen. Was war denn in der vergangenen Woche an den vielen Bahnhöfen im Landkreis Harburg los? Zu früher Stunde warteten dort schon gut gelaunte
    Mitarbeiter der Kreisvolkshochschule auf die Pendler. Vor den Bahnhöfen verteilten sie das neue Programmheft für das Herbst/Winter-Semester 2018/2019. Als besondere Überraschung erhielt jeder einen Apfel vom Obsthof Lehmbeck in Hoopte dazu. Dieser warb damit für das Selbstpflücken von Äpfeln an fünf Samstagen im Herbst auf dem eigenen Hof.

    Stefan Baumann, Leiter der KVHS, berichtet: „Die Resonanz der Bürgerinnen und Bürger an den Bahnhöfen war sehr positiv. Viele freuten sich über Lesestoff für die anstehende Bahnfahrt. Der Apfel als kleine Aufmerksamkeit wurde gern angenommen. Wir hoffen, dass viele Menschen so noch einmal die Gelegenheit haben, sich von unserem vielfältigen Programm für das nächste Halbjahr zu überzeugen.

    Wer kein Programmheft an den Bahnhöfen erhalten hat, kann dieses in allen Beratungscentern der Sparkasse Harburg-Buxtehude sowie in den Rathäusern der (Samt-)Gemeinden im Landkreis Harburg erhalten. Die Buchung der Kurse ist neben den postalischen Anmeldekarten über das Internet unter www.kvhs-harburg.de oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  möglich.

Neuste Artikel

Baumaßnahmen Heimfelder Straße in drei Abschnitte aufgeteilt

Seit Montag wird an der Heimfelder Straße gebaut. | Foto: Niels Kreller

Heimfeld. Seit Montag wird in der Heimfelder Straße gebaut. Dort werden bis zum 21. Dezember Leitungen für die neuen Tri...

Weiterlesen

Vollsperrung Ehestorfer Heuweg: Laut Behörde nur ein Missverständ…

Im Ausschuss für Inneres, Bürgerservice und Verkehr stellten Vertreter des LSBG vor, wie die baumaßnahmen am Ehestorfer Heuweg vonstatten gehen sollen. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch. Gute Nachrichten in Sachen Baumaßnahmen im Ehestorfer Heuweg: Eine Vollsperrung im Sinne einer kompletten Unb...

Weiterlesen

Pastorin mit Leib und Seele: Sabine Krüger kommt nach Hollenstedt

Pastorin Sabine Krüger vor der Hollenstedter St. Andreaskirche. |  Foto: ein

Hollenstedt. Sabine Krüger ist die neue Pastorin der Hollenstedter St. Andreas-Kirchengemeinde. Die Seelsorge ist ihr wi...

Weiterlesen

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig zeichnet Dieter Pintatis mit…

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig (rechts) hat Dieter Pintatis die Ehrennadel der Gemeinde Neu Wulmstorf verliehen und überreicht die Urkunde zur Ehrung. | Foto: © Gemeinde Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf/Elstorf. Dieter Pintatis ist im Rahmen eines Gottesdienstes in der Elstorfer Nicolaikirche durch Bürgermei...

Weiterlesen

Inserate

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung