Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

KSC Bushido Hamburg

KSC Bushido Hamburg

  • Harburg/Bramfeld/Bergedorf. Vor wenigen Tagen fanden die Hamburger Mannschafts-Meisterschaften des Jahrgangs U12 in Bergedorf statt. Mit am Start waren die beiden Aushängeschilder des KSC Bushido Hamburg aus Harburg, im Team des Bramfelder SV, Linda Geerdts (31 Kilogramm) und Katharina Graetzer (+40 Kilogramm).

    Linda und Katharina zeigten wieder tolles Judo und sicherten sich mit den drei Bramfelder Mädels die Bronzemedaille. Aus den Poolkämpfen rausgekommen als Zweitplatzierte stießen die Mädels aus Harburg und Bramfeld auf den zukünftigen Hamburger Meister die JGS aus Bergedorf, die in einem hart erkämpfen Halbfinale ihren Heimvorteil und strittigen Endscheidungen nutzten und 2:1 gewannen.

    Für die beiden Harburgerinnen war es ein schönes und erfolgreiches Turnier. Von den sechs Begegnungen gaben die Mädels vom KSC nur eine Begegnung ab. Nun freuen sich die beiden KSC-Judoka auf die Sommerpause, in der aber Chefcoach Raimund Geerdts, ein paar Trainingseinheiten in Südschweden organisiert hat.

  • Harburg/Bad Schwartau. Til Störmer vom KSC Harburg ist bester Techniker beim 35. Bad Schwartauer Erfahrungsturnier in Schleswig-Holstein geworden. Die jüngsten Nachwuchskämpfer des KSC waren am vergangenen Wochenende in Bad Schwartau, der "Marmeladen-Stadt" bei Lübeck am Start, und gewannen dabei viele Medaillen.

    Es handelt sich dabei um ein Traditionsturnier. Schon seit 35 Jahren richtet Kuzushi Bad Schwartau dieses Turnier für "Judoka der ersten Stunde" aus. Am Start waren rund 200 Judoka aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Dänemark und durch gute Kontakte auch der KSC aus Harburg.

     Til Störmer der grosse Techniker. | Foto: ein
    Til Störmer der grosse Techniker. | Foto: ein

    Die "glorreichen Sieben des KSC" traten gleich mit drei Judoka an, für die es in Bad Schwartau die große neue Bühne war. Alle Judoka des KSC hatten viel Spaß an der Veranstalltung und nutzten auch das gute Wetter nach den Kämpfen, um in die Ostsee zu springen.

    Der KSC-Judoka Til Störmer war an diesem Tag in Bad Schwartau bestens in Form. Nach seinem tollen Kämpfen und Siegen kriegte er die Arme zum Jubeln gar nicht mehr runter. Til Störmer, der ein HammerTurnier kämpfte, wurde am Ende vom Ausrichter noch zum besten Techniker geehrt.

    Die KSC-Platzierungen: 1. Til Störmer, 1. Dennis Keller, 2. David Ray Geerdts, 2. Henry Thies Nowotny (erste Turnierteilnahme), 2. Noah Wessels (erste Turnierteilnahme), 3. Benjamin Kraft, 3. Oliver Kraft (erste Turnierteilnahme).

  • Hamburg/Harburg. Beim traditionsreichen und international besetzten 26. HT16-Judo-Cup traten insgesamt mehr als 750 Judoka aus sechs Nationen sowie dem gesamten Bundesgebiet an. Von der KSC Bushido gingen in der weiblichen U12 Linda Geerdts (30 Kilogramm) und Katharina Graetzer (-44 Kilogram) an den Start.

    Linda zeigte sich abermals in bestechender Form und besiegte im Auftaktkampf eine starke Konkurrentin aus Bremen vorzeitig durch Wurftechnik. Auch im folgenden Kampf beendete die zehnjährige Harburgerin den Kampf vorzeitig und warf ihre Gegnerin von der JGS Bergedorf gekonnt auf die Matte. In ihrer dritten Begegnung besiegte das KSC-Talent ihre Kontrahentin vom JC Wermelskirchen und holte sich somit die Goldmedaille.

    Ihre Vereinskameradin Katharina Graetzer startete erstmals in der Klasse -44 Kilogramm und beeindruckte auch hier durch ihr technisches Können. In ihrer ersten Begegnung besiegte Katharina ihre Kontrahentin vom SV Meinersen durch ihre Spezialtechnik (Innensichel). Das KSC-Nachwuchstalent ließ auch im folgenden Kampf nichts anbrennen und bezwang ihre Gegnerin aus Bremen ebenfalls durch Wurftechnik. Im Halbfinale besiegte Katharina ihre Kontrahentin vom JJC Dortmund souverän und zog somit ins Finale ein. Hier unterlag sie ihrer Gegnerin aus Kiel. Somit stand Silber zu Buche für die KSCerin.

    Ein tolles Ergebnis für beide Sportlerinnen, denn sie starteten erstmalig bei diesem traditionsreichen Großturnier.

  • Harburg/Buxtehude. Jörg Wendland, Trainer der KG Buxtehude und des KSC Bushido, hat bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren die Silbermedaille gewonnen. Ganz oben landete auch der Neuzugang und Vereinskamerad von Wendland, Mirco Zemva, der für die Kampfgemeinschaft dieses Jahr -66 KG an den Start geht. Mirco Zemva gewann ebenfalls die Silbermedaille. Für ihn war es eine gute Vorbereitung für die Liga, die bereits am 20. Juni in Norderstedt bei TuRa Harksheide und gegen KG West-Hamburg startet.

    Hier die wichtigsten Termine der Saison 2018:

    29. Juni: In Relligen gegen den Liga-Primus Rellinger TV und gegen das neugebildete Team aus ehemaligen Spitzenkämpfern aus Schleswig- Holstein, Sabucci Elmshorn.

    Nach der Sommerpause geht es am 14. September weiter in der Sporthalle Konopkastraße 3 in Buxtehude gegen JC Ahrensburg und Eimsbüttler TV, am 9. November der nächste Heimkampftag gegen den Bramfelder SV und KG Wedel/Elmshorn. Es folgt am 15. November in Bergedorf der Kampftag bei der JGS.

    Alle Kampftage beginnen jeweils um 20 Uhr beim jeweiligen Ausrichter. Bushido-Trainer Raimund Geerdts: "Dieses Jahr wird es die härteste Saison seit Jahren. Alle Teams haben einen sehr starken Kader. Das Niveau ist sehr angestiegen, da dieses Jahr auch Zweit-Bundesligakämpfer eingesetzt werden dürfen. Sieben bis acht Teams haben dieses Jahr wohl die Chance auf den Titel. Es wird eine harte Saison für des Trainergespann Wendland/Geerdts."

    Am Ende des Jahres werden dann noch einmal alle Teams um den Liga-Pokal kämpfen, der in Norderstedt bei TuRa Harksheide ausgerichtet wird. Der Termin dafür steht allerdings noch nicht fest, vermutlich am ersten oder zweiten Dezember-Wochenende.

Neuste Artikel

Das Otterjunge Störtebeker vom Wildpark Schwarze Berge in Vahrend…

Fischotterjunge Störtebeker mit Kopfverband. | Foto: ein

Vahrendorf. Kaum im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf angekommen, schon hat der Otterjunge Störtebeker mit seinem ve...

Weiterlesen

Pastorin mit Leib und Seele: Sabine Krüger kommt nach Hollenstedt

Pastorin Sabine Krüger vor der Hollenstedter St. Andreaskirche. |  Foto: ein

Hollenstedt. Sabine Krüger ist die neue Pastorin der Hollenstedter St. Andreas-Kirchengemeinde. Die Seelsorge ist ihr wi...

Weiterlesen

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig zeichnet Dieter Pintatis mit…

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig (rechts) hat Dieter Pintatis die Ehrennadel der Gemeinde Neu Wulmstorf verliehen und überreicht die Urkunde zur Ehrung. | Foto: © Gemeinde Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf/Elstorf. Dieter Pintatis ist im Rahmen eines Gottesdienstes in der Elstorfer Nicolaikirche durch Bürgermei...

Weiterlesen

„A Walk in the Country“ mit Geige, Gitarre und Gesang und dem Duo…

Als Folk-Duo mitreißend, aber auch auf Solopfaden und mit anderen Besetzungen hochklassig: der kanadische Geiger Ian Mardon (links, bekannt als „schnellster Fiddler in Deutschland“, aber auch klassischer Geigensolist) und der US-amerikanische Gitarrist Dylan Vaughn, der als weltenbummelnder Gitarren- und Mandolinenspieler verschiedenste musikalische Einflüsse in sich aufsog. | Foto: © Mardon&Vaughn

Neu Wulmstorf/Neugraben. Ein wichtiger Bestandteil des „Irish Folk“ ist die so genannte „Fiddle Music“ – die allseits be...

Weiterlesen

Inserate

Hand in Hand für Ihre Gesundheit: Gesundheitszentrum Eißendorf und Studiolino

bev. l. Rita Egge, Pamela Niegot, Anna-Maria Hinrichs und Ulrike König.

Inserat.. Am 3. März 2018 feiert das Gesundheitszentrum Eißendorf am Hainholzweg 69e von 11 bis 17 Uhr große Eröffnung. ...

BMW B&K präsentierte den neuen X2

IM Rahmen eines Events präsentierte das BMW-Autohaus B&K in Harburg den neuen BMW X2.

Inserat. Am Samstag den 17.03.2018 war es soweit, der erste BMW X2 und der neue M5 wurde im Autohaus B&K GmbH & ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung