Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof

Nachbarschaftsfest

Nachbarschaftsfest

  • Winsen. Die Besucherinnen und Besucher des Nachbarschaftsfestes im Wikingerweg in Winsen erwartet am Freitag, 24. August, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr ein buntes Programm, das verschiedene Initiatoren gemeinsam mit den Anwohnern auf die Beine gestellt haben. Spaß und Information sowie viele Gelegenheiten für Gespräche stehen im Vordergrund des Nachmittags.

    Organisiert wird das Nachbarschaftsfest von rund zehn Institutionen und Organisationen. Darunter der DRK Kindergarten Eckermannstraße, die evangelische Kindertageseinrichtung Matthias-Claudiusweg, die inab - Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des bfw mbH, das Jobcenter und Jugendamt des Landkreises Harburg, die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Winsen, die "Alte Stadtschule Winsen", die Harburger Tafel e.V., die Musikschule Winsen e.V., das EGON's als Jugendzentrum der Stadt Winsen, die Jugendsozialarbeit und das Quartiersmanagement der Reso-Fabrik e.V.

    Jede dieser Organisationen präsentiert sich mit Informationen und Aktivitäten aus ihrer Arbeit. Dazu Sven Dunker, Mitarbeiter der Reso Fabrik e.V: "Gemeinsam wollen wir insbesondere die Eltern der Kinder und Jugendlichen durch dieses Fest unkompliziert kennenlernen und auf uns aufmerksam machen." Denn die Arbeit mit den Eltern sei immer wieder eine große Herausforderung.

    Das Angebot zum gemeinsamen Erleben und Kennenlernen ist vielfältig: Kinderschminken, Basteln, Hüpfburg, Flohmarkt, Kaffee und Kuchen, Bratwurst stehen auf der Agenda. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der inab bieten kleine Tischlerarbeiten für Kinder an. Die Erwachsenen können sich auch vor Ort bei Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern des Jobcenters zum Bildung- und Teilhabepaket informieren. Alle Organisierenden haben gemeinsam das Fest mit viel Herzblut vorbereitet und freuen sich auf viele Gäste.

    Hintergrund: Seit mehr als einem Jahr beteiligen sich mehr als 30 Einrichtungen, Vereine und Institutionen an einem durch die Stadt Winsen initiierten Prozess, durch den die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche durch gezielte Vernetzung und Zusammenarbeit in Winsen weiter verbessert werden sollen. Die beteiligten Akteure diskutieren mögliche Wege und Ziele. Mit unterschiedlichen kleinen und großen Initiativen werden auch direkt Veränderungsideen erprobt. Das geplante Nachbarschaftsfest ist eine sehr konkrete und spannende Form, die Vernetzung und Zusammenarbeit unter den Akteuren in der Winsener Bildungslandschaft zu verbessern.

    Mit dem Projekt "Nachbarschaftsfest" wollen die Partner auch Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Stadtteil rund um den Wikingerweg zum Mitmachen gewinnen. Die Organisatoren wünschen sich, dass Besucher und Mitmacher aus dem Wikingerweg, Friesenweg, Tönnhäuserweg, der Niedersachsenstraße und der alten Feuerwache ihrer Einladung zum Fest folgen.

    Fragen zum Nachbarschaftsfest beantwortet Sven Dunker, Quartiersmanager der Reso Fabrik e.V., Albert-Schweitzer Straße 4, 21423 Winsen (Luhe), Telefon 04171-60 65 64, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  .

    Fragen zum Prozess der gezielten Vernetzung in Winsen für Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen beantworten Herr Jörg Schwarz, Landkreis Harburg Projektleiter VisioN, Telefon: 0 41 71 - 693 617, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuste Artikel

Pastorin mit Leib und Seele: Sabine Krüger kommt nach Hollenstedt

Pastorin Sabine Krüger vor der Hollenstedter St. Andreaskirche. |  Foto: ein

Hollenstedt. Sabine Krüger ist die neue Pastorin der Hollenstedter St. Andreas-Kirchengemeinde. Die Seelsorge ist ihr wi...

Weiterlesen

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig zeichnet Dieter Pintatis mit…

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig (rechts) hat Dieter Pintatis die Ehrennadel der Gemeinde Neu Wulmstorf verliehen und überreicht die Urkunde zur Ehrung. | Foto: © Gemeinde Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf/Elstorf. Dieter Pintatis ist im Rahmen eines Gottesdienstes in der Elstorfer Nicolaikirche durch Bürgermei...

Weiterlesen

„A Walk in the Country“ mit Geige, Gitarre und Gesang und dem Duo…

Als Folk-Duo mitreißend, aber auch auf Solopfaden und mit anderen Besetzungen hochklassig: der kanadische Geiger Ian Mardon (links, bekannt als „schnellster Fiddler in Deutschland“, aber auch klassischer Geigensolist) und der US-amerikanische Gitarrist Dylan Vaughn, der als weltenbummelnder Gitarren- und Mandolinenspieler verschiedenste musikalische Einflüsse in sich aufsog. | Foto: © Mardon&Vaughn

Neu Wulmstorf/Neugraben. Ein wichtiger Bestandteil des „Irish Folk“ ist die so genannte „Fiddle Music“ – die allseits be...

Weiterlesen

Das Otterjunge Störtebeker vom Wildpark Schwarze Berge in Vahrend…

Fischotterjunge Störtebeker mit Kopfverband. | Foto: ein

Vahrendorf. Kaum im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf angekommen, schon hat der Otterjunge Störtebeker mit seinem ve...

Weiterlesen

Inserate

BMW B&K präsentierte den neuen X2

IM Rahmen eines Events präsentierte das BMW-Autohaus B&K in Harburg den neuen BMW X2.

Inserat. Am Samstag den 17.03.2018 war es soweit, der erste BMW X2 und der neue M5 wurde im Autohaus B&K GmbH & ...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung