Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Neujahrsempfänge

Neujahrsempfänge

  • Neu Wulmstorf. Der Neujahrsempfang ist längst zu eine festen und beliebten Veranstaltung in Neu Wulmstorf geworden. So auch am heutigen Sonnabend. Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig, die stellvertretende Bürgermeisterin Roselies Schnack sowie die stellvertretenden Bürgermeister Peter Hauschild und Thomas Grambow hatten bereits im Foyer jede Menge damit zu tun, jeden der zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher persönlich zu begrüßen.

    Bürgermeister Rosenzweig eröffnete den 17. Neujahrsempfang mit einer Ansprache, in der er auf das Jahr 2017 zurückblickte und auch einen Ausblick auf das Jahr 2018 gab. Dabei ging Rosenzweig insbesondere auf die Fertigstellung des P&R-Parkdecks und des Familienzentrums, die Umsetzung des Tempo-30-Konzepts im Kernort, das Thema "bezahlbarer Wohnraum" und die Gründung der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft sowie die Vorbereitungen für die Schulstrukturreform ein.

    Im Jahr 2018 steht die Gemeinde Neu Wulmstorf auch vor der Herausforderung, weitere Betreuungsplätze zu schaffen und über die Zukunft der Bäder zu entscheiden. Zudem wird beispielsweise die Umsetzung der Schulstrukturreform beginnen und das Verfahren für die Änderung des Flächennutzungsplans in Elstorf/Schwiederstorf wird fortgeführt. Aufgrund von erheblichen Investitionen in den Bereichen Ganztagsschulen Kindertagesstätten, Feuerwehr und Bäder wird sich die Haushaltssituation der Gemeinde erheblich verändern.

    Im Anschluss an die Ansprache erfolgte auch wieder die jährliche Sportlerehrung ( bib berichtete ausführlich: http://www.besser-im-blick.de/sport/4674-minister-bernd-althusmann-bei-der-sportlerehrung-im-rahmen-des-neujahrsempfangs-in-neu-wulmstorf ). Geehrt wurden Sportlerinnen und Sportler, die herausragende Leistungen erzielt haben.
     
    Abgerundet wurde der offizielle Programmteil des Empfangs mit dem beliebten Auftritt der Sternsinger der katholischen Kirche. Im Anschluss an den offiziellen Programmteil wurden von den Gästen viele Gespräche untereinander sowie mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung geführt.

     

    Die Gemeinde Neu Wulmstorf bedankt sich bei den Jugendlichen vom Jugendzentrum "Blue Star" für den gelungenen Getränkeausschank, bei Familie Böhrs für die schmackhaften Äpfel, bei Frau Schröder, Frau Eggers und Frau Borstelmann für das Schmücken des Ratssaals und bei allen weiteren Helferinnen und Helfern, die an der Organisation und Durchführung des Neujahrsempfangs beteiligt waren.

  • Neu Wulmstorf. Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig ehrte im Zuge des Neujahrsempfangs im Rathaus Neu Wulmstorf Sportlerinnen und Sportler, die besonders herausragende Leistungen erbracht haben. Die von Neu Wulmstorfer Vereinen zur Ehrung Vorgeschlagenen wurden nacheinander durch den Bürgermeister auf die Bühne gebeten.

    Sportlerehrung 2017. | Foto: Gemeinde Neu Wulmstorf
    Sportlerehrung 2017. | Foto: Gemeinde Neu Wulmstorf

    Geehrt wurden Anja Lengefeld (DLRG-Ortsgruppe Neu Wulmstorf), Horst Stanik (Schützenverein Neu Wulmstorf) und Klaus Marx (TVV Neu Wulmstorf). Die Geehrten erhielten außer einer Urkunde einen Geschenkgutschein als Präsent. Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig wurde bei der Durchführung der Ehrungen tatkräftig von Dr. Bernd Althusmann, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, unterstützt.

    Die Ehrungen wurden aufgrund der nachfolgenden Leistungen ausgesprochen: Anja Lengefeld, Schwimmen. Anja Lengefeld ist seit 1980 Mitglied in der Ortgruppe der DLRG in Neu Wulmstorf. Sie war maßgeblich am Aufbau einer eigenständigen Ortsjugendgruppe beteiligt. von 1995-1997 war sie außerdem als Beisitzerin im Vorstand tätig. Seit 1992 leitet Anja Lengefeld ununterbrochen die zweite Anfängergruppe Schwimmen. Sie ist damit seit mehr als 25 Jahren als Schwimmausbildungstrainerin tätig. In dieser Zeit hat sie rund 850 Kindern aus Neu Wulmstorf und Umgebung das Schwimmen und auch einen sicheren Aufenthalt im Wasser beigebracht.

    Horst Stanik, Sportschütze: Horst Stanik ist 90 Jahre alt und seit 1972 Mitglied des Schützenvereins Neu Wulmstorf. Im Jahr 2002 wurde er zum Ehrenmitglied des Schützenvereins ernannt. Während seiner Zeit als aktiver Sportschütze hat er in unterschiedlichen Schießdisziplinen diverse Vereinsmeisterschaften gewonnen und erfolgreich an Kreis- und Landesmeisterschaften teilgenommen. Er war für den Verein außerdem als Übungsleiter und Waffensachkunde-Prüfer tätig. Er nimmt noch heute an den wöchentlichen Trainingsstunden der Gruppe "Men fit" teil. Seit 1971 hat Horst Stanik insgesamt 32 Mal die Prüfungen für das Sportabzeichen in Gold abgelegt.

    Klaus Marx, Fußball: Klaus Marx ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied des TVV Neu Wulmstorf. Er ist mehr als 20 Jahren lang erfolgreich Trainer der Fußballjugend gewesen. Viele der heutigen Herrenspieler sind damals durch seine Schule gegangen. Er ist außerdem seit mehreren Jahren als Jugendobmann im Abteilungsvorstand tätig. Nach seiner Trainertätigkeit hat Klaus Marx ehrenamtliche Funktionen im Verein übernommen, ohne die ein reibungsloser Spielbetrieb nicht möglich wäre. Seit 10 Jahren ist er außerdem als Kassierer bei den Heimspielen oder bei Pokalspielen auch auswärts für den TVV Neu Wulmstorf aktiv.

     

Neuste Artikel

Darten für Schützenvereins-Mitglieder und Gäste in Ohlendorf

Dartautomat. | Foto: ein

Ohlendorf. Am Freitag, 23. November, findet ab 19 Uhr das erste Dart-Treffen im Schützenhaus Ohlendorf, Zum Su...

Weiterlesen

Neue Trikots für TVV-Kids

Strahlende gesichter gab es bei den U8-Kids des TVV Neu Wulmstorf. als sie ihre neuen Trikots von McDonald's Süderelbe überreicht bekamen. | Foto: Niels Kreller

Neu Wulmstorf/Neugraben. Strahlende Augen gab es bei den U8-Kids des TVV Neu Wulmstorf: McDonald’s Süderelbe hatte begei...

Weiterlesen

WLH verleiht zum sechsten Mal den Gründungspreis im Landkreis Har…

Feierliche Preisverleihung in der Burg Seevetal. | Fot: ein

Hittfeld. Wenn die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) alle drei Jahre die Gründungspreise für den Land...

Weiterlesen

Auch mit neuem Programm Platz drei für Buchholzer Latein-Team

Die A-Formation von Blau-Weiss Buchholz hat bei der Deutschen Meisterschaft der Lateinformationen in Braunschweig den dritten Platz erreicht. | Foto: ein

Buchholz/Braunschweig. Die A-Formation von Blau Weiss Buchholz hat bei der Deutschen Meisterschaft der Lateinformationen...

Weiterlesen

Inserate

Hier macht sich Neugraben CLEVER FIT! Jetzt einen Monat vergünstigt ausprobieren

Kevin Wajda und Laura Bull von clever fit Neugraben freuen sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über fünf Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur ko...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung