Rieckhof Eventplaner
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Turnier

Turnier

  • Harburg/Ehestorf. Jetzt ist es wieder soweit: Der Harburger Reitverein von 1925 e.V. richtet an diesem Wochenende, 14. und 15. Juli, auf seinem Vereinsgelände in Ehestorf das beliebte Sommer-Turnier nach LPO (Leistungs-Prüfungs-Ordnung) aus. Teilnehmer und Besucher können sich auf spannende Wettbewerbe freuen. In insgesamt sechs Dressurprüfungen der Klassen A** bis S mit der Prüfung St. Georg Special* und zwölf Springprüfungen in den Klassen E bis S* treten auf dem Parcours in Ehestorf Profis und Amateure aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein an.

    Dieses Jahr ist ein besonders sportliches für den HRV. Im August findet ein Vielseitigkeitsturnier, im Herbst ein weiteres Voltigierturnier und unser kleineres Herbst-Turnier in Dressur und Springen. Damit unterstreichen wir klar unsere Positionierung als sportlich ausgerichteter Verein“, erklärt Dr. Michael Gravanis, Vorstandsvorsitzender des Harburger Reitvereins.

    Höhepunkte des Turniers sind für Springfans die Springprüfungen bis Klasse M** mit Stechen am Samstag sowie die Springprüfung S* mit Siegerrunde am Sonntag. Dressurfans kommen besonders am Sonntag auf ihre Kosten. Dann erwarten sie Dressurprüfungen Klasse M*, M** sowie St. Georg Special*.

    Der HRV ist seit vielen Jahren fest in Harburg verankert und engagiert sich als Verein für den Breitensport. Besonders die Jugendförderung wird im HRV großgeschrieben. Sowohl in Springen und Dressur als auch im Voltigieren hat der Verein ein vielfältiges Sportangebot für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die vielen verschiedenen Wettbewerbe, die im HRV Jahr für Jahr stattfinden, unterstreichen die sportliche Positionierung des Vereins. Außer hochkarätigen Dressur- und Springturnieren und der Landesmeisterschaft im Voltigieren finden auch wettbewerbsorientierte Turniere statt. Dort können Turnierneulinge erste Erfahrungen sammeln, darunter auch Vereinsmitglieder ohne eigenes Pferd, die auf den vereinseigenen Schulpferden teilnehmen.

    Ausgetragen wird das LPO-Turnier auf dem idyllisch gelegenen Ehestorfer Gelände des traditionsreichen Vereins, der 1925 gegründet wurde. Die Dressurprüfungen werden in der 80 mal 20 Meter messenden Reithalle geritten, die Springprüfungen auf dem rund 10.000 Quadratmeter großen Grasspringplatz. Für das leibliche Wohl der Turnier-Gäste und Teilnehmer sorgen verschiedene Anbieter mit leckeren Snacks, Kuchen und Getränken. Der Eintritt ist frei.

    Weitere Informationen über die Ausschreibung, Startzeiten und Anfahrtswege zum Turnierplatz finden sich auf der Website des Vereins www.harburger-reitverein.de .

  •  Harburg. Am Freitag, 2. Februar, wird der Harburger Turnerbund (HTB) ein Fußballturnier für Mädchen und Jungen unter dem Motto „Integration durch Sport" in der Sporthalle am Heimfelder Hans-Dewitz-Ring 21 veranstalten. Bereits zum vierzehnten Mal findet unter dem Motto „Fußball statt Schule - Integration durch Sport" ein Fußballturnier statt, das in Harburg mittlerweile zu einer festen Institution am schulfreien Tag am Anfang des Jahres geworden ist. Das Turnier wird von der offenen Sportgruppe des Jugendcafés Eißendorf des HTB in Kooperation mit dem Bezirksamt Harburg für Mädchen und Jungen von 10 bis 14 Jahren organisiert.

    Es werden wieder rund zehn Teams aus Schulen und Jugend- und Mädcheneinrichtungen teilnehmen. Gespielt wird von 9 bis 13:30 Uhr. Im Anschluss an das Turnier findet ab 13:45 Uhr die Siegerehrung statt.

    Dr. Anke Jobmann, Dezernentin für Soziales, Jugend und Gesundheit: „Sportveranstaltungen sind nicht allein sportliche Betätigung. Sie sind vielmehr auch Veranstaltungen der Begegnung und Kommunikation. Im Sport erlebte Erfahrungen und erworbene Kontakte sind sinnvoll und nützlich, sie bieten darüber hinaus auch vielfältige Integrationsmöglichkeiten. Kinder und Jugendliche verschiedener Kulturen finden beim Sport zueinander. Tugenden wie Teamgeist und Fairness fördern dabei die Gemeinschaft und soziale Integration. Das Programm „Integration durch Sport“ unterstützt das Verständnis füreinander und hilft auf spielerische Weise, das friedliche Zusammenleben in unserem Bezirk zu verbessern.

    Die Pokale und Bälle wurden, wie in den vergangenen Jahren auch, durch den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) des Bezirksamts Harburg zur Verfügung gestellt. Bei der Siegerehrung werden Michael Armbrecht, Präsident des Harburger Turnerbunds, Torsten Schlage, HTB-Geschäftsführer, Dr. Anke Jobmann, Dezernentin und Thomas Thomsen, Fachamtsleiter, die teilnehmenden Kinder mit einem kleinen Pokal ehren und den erfolgreichsten Teams einen Siegerpokal sowie Fußbälle überreichen.

  • Borstel. Ein besonderes Fußball-Spektakel findet am Sonnabend, 13. Mai, ab 10 Uhr auf dem MTV-Sportplatz Habichtshorst am Heidlandsweg im Winsener Ortsteil Borstel statt. Es geht um die Endrunde der Ü40 Niedersachsenmeisterschaft für 7er-Mannschaften auf Kleinfeld (halber Sportplatz, 45 x 60 Meter). Gespielt wir parallel auf sechs Kleinfeld-Plätzen. 32 Mannschaften aus allen Teilen Niedersachsens haben sich dafür qualifiziert. Mit dabei sind auch die Gastgeber von der Spielgemeinschaft Borstel-Luhdorf, die auch das Turnier, zu dem rund 600 Offizielle wie Spieler, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter und Turnierleiter anreisen, für den Niedersächsischen Fußball-Verband (NFV) ausrichten.

    Finanziell unterstützt wird das hochklassige Fußballturnier, an dem aus der näheren Umgebung die Mannschaften des MTV Treubund Lüneburg und von Güldenstern Stade teilnehmen, von der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Es handelt sich dabei um eine Spende mit nachhaltigem Charakter als finanzielle Hilfe für den MTV Borstel-Sangenstedt, von der auch die Nachwuchs-mannschaften der JFV Borstel-Luhdorf profitieren. "Dafür sind wir der Sparkasse außerordentlich dankbar", sagt Arne Faust vom Veranstalter-Team. Weil eine solch große Veranstaltung nicht nur mit ehrenamtlichem Engagement, sondern auch mit einer Menge Kosten verbunden ist, wird sie auch von der Krombacher Brauerei unterstützt. Der Filialeiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Winsen, Stephan Rohn, wünschte den Turnierorganisatoren viel Erfolg für ihr Mammut-Turnier.

    Die wohl prominenteste Mannschaft am kommenden Sonnabend in Borstel ist die von Hannover 96, in der ehemalige Bundesligaspieler wie Carsten Wehlmann (einst FC St. Pauli), Matthias Herrmann und Martin Groth mitkicken. Außerdem wollen sich die Teams aus Cuxhaven, Leer, Lingen, Göttingen, Goslar und anderen Orten in 79 Begegnungen in Vor-, Zwischen- und Hoffnungsrunden für das Finale qualifizieren, das gegen 17.30 Uhr angepfiffen wird. Die Spiele werden über zweimal zehn Minuten ausgetragen und es wird auf Fünf-Meter-Tore gezielt. Das Mammutprogramm erfordert von den Veranstaltern eine erstklassige Vorbereitung und Organisation.

    Nach dem Finale geht das Programm noch weiter: Spieler und Begleiter wechseln hinüber in die Stadthalle Winsen, um den Fußballtag dort mit einem gemeinsamen Essen und einem geselligem Zusammensein ausklingen zu lassen. Arne Faust: "Alles nach den Ernst-Happel-Motto: Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag"

  • Harburg. Am Wochenende 26. und 27. Mai finden beim Tanz-Turnier-Club (TTC) Harburg im HTB eine Reihe von Tanzturnieren statt.

    Veranstaltungsort ist der Sportpark Jahnhöhe, Vahrenwinkelweg 28. Am Samstag starten ab 13 Uhr die Paare der Senioren-Klasse IV in den Standardtänzen mit den starken Leistungsklassen B, A und S.

    Am Sonntag findet ein Breitensport-Tanztag statt. Bereits ab 12 Uhr starten in verschiedenen Wettbewerben Paare in Latein- und Standardtänzen. Auch ein Wiener Walzer-Wettbewerb ist vorgesehen.

    Weitere Infos unter www.ttc-harburg.de .

Neuste Artikel

Info-Frühstück mit Vortrag im DRK-Seniorentreff in Harburg

Harburg. Wer sich zum Thema Pflege und zusätzliche Betreuungsleistungen kundig machen will, hat am Montag, 27. August, d...

Weiterlesen

Achtung Polizist! Herr Holm kommt in den Rieckhof

Nach langer Zeit kommt der Polizist Herr Holm wieder in den Rieckhof. | Foto: Frank Schwichtenberg - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32192327

Harburg. Er ist zurück! Am Freitag, 21. September 2018, kehrt der Bürgerschreck in Uniform zurück in den Rieckhof – Mitt...

Weiterlesen

Elektrobeats in der Maison Musique

Elektrobeats gibt es am Samstag in der Maison Musique. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Freunde der elektronischen Musik kommen heute Abend, Samstag den 18. August 2018, in der Maison Musique in der ...

Weiterlesen

Kreisweite Aktion für Rücksichtnahme im Straßenverkehr in Neu Wul…

Werben für ein faires Miteinander aller Verkehrsteilnehmer: Polizeihauptkommissar Frank Ragge (von links), Leiter der Dienststelle Neu Wulmstorf, Karin Sager, Vorsitzende ADFC Kreisverband Harburg e.V., Susan Meyer, Radverkehrsbeauftragte des Landkreises Harburg, Susanne Wermuth, Abteilungsleiterin BürgerService/Verkehr beim Landkreis Harburg, Landrat Rainer Rempe). | Foto: ein

Neu Wulmstorf/Elstorf. In Neu Wulmstorf auf der Wulmstorfer Straße (L 235) hat die Kreisverwaltung im vergangenen Jahr d...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Hand in Hand für Ihre Gesundheit: Gesundheitszentrum Eißendorf und Studiolino

bev. l. Rita Egge, Pamela Niegot, Anna-Maria Hinrichs und Ulrike König.

Inserat.. Am 3. März 2018 feiert das Gesundheitszentrum Eißendorf am Hainholzweg 69e von 11 bis 17 Uhr große Eröffnung. ...

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung