Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Wandern

Wandern

  • Harburg. Draußen unterwegs sein, Spaß haben und dabei noch etwas Gutes für die Gesundheit tun? Am Wochenende 15. und 16. September heißt das Motto in Deutschland wieder Gesundheitswandern. Auch in Hamburg können Interessierte mitwandern und das Gesundheitswandern ausprobieren. Die Harburger Gesundheitswanderführerin Helga Weise von den Wanderfreunden Hamburg, eine von mehr als 750 zertifizierten Gesundheitswanderführer/-innen, bietet eine solche Wanderung an.

    Helga Weise: "Dabei steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Gesundheitswandern macht fit - auf die sanfte Art. Denn das Bewegungsprogramm des Deutschen Wanderverbands kombiniert kurze Wanderungen mit physiotherapeutischen Übungen, die die Balance schulen, die Beweglichkeit fördern, kräftigen und
    entspannen. Außerdem machen lockere Streifzüge durch Natur- und Kulturlandschaften den Kopf frei, erfrischen und beleben."

    Veranstaltet werden die Aktionstage Gesundheitswandern vom Deutschen Wanderverband in Kooperation mit seinem Partner Crataegutt®. Los geht es in Hamburg am Sonntag, 16. September, um 10.50 Uhr. Gesundheitswanderführerin Helga Weise erwartet alle Interessierten am S-Bahnhof Alte Wöhr (Stadtpark, unten). Die Wanderung ist auch und besonders für Wandereinsteiger gedacht. Sie wird rund drei Stunden dauern und durch den Stadtpark Hamburg führen. „Das Besondere an dieser Gesundheitswanderung ist, dass wir uns selber etwas Gutes tun“, betont Gesundheitswanderführerin Helga Weise.

    Sicher ist, der Spaß wird dabei nicht zu kurz kommen. Für das Gesundheitswandern sind lediglich festes Schuhwerk sowie wetterfeste und bequeme Freizeitbekleidung erforderlich.

    Eine Anmeldung nicht erforderlich, Gäste entrichten fünf Euro. Weitere Infos unter Telefon 0 40/790 87 61.

    Hintergrund: Gesundheitswandern stärkt Herz und Lebensqualität „Gesundheitswandern, zertifiziert nach Deutscher Wanderverband“ gehört zu Let ́s go – jeder Schritt hält fit, der Bewegungsinitiative des Deutschen Wanderverbands und ist darüber Modellprojekt von IN FORM, des Nationalen Aktionsplans für gesunde Ernährung und mehr Bewegung in Deutschland.

  • Harburg. In diesem Jahr liegt der 14. Mai – Tag desWanderns - erstmals an einem Werktag. Deswegen informieren dieses Mal auch viele Unternehmen
    und Schulen mit tollen Veranstaltungenbundesweit über die Vielfalt des Wanderns. Natürlich engagieren sich auch die Wanderfreunde Hamburg. Sie wandern vom Hauptbahnhof zu einer neuen Hamburger Sehenswürdigkeit in Hamburg-Mitte bei Entenwerder, auf einem fast vergessenen Elbpark. Dort blinkt der Goldene Kunstpavillon, und hinterher folgt noch eine Runde um die Wasserkunst-Insel Kaltehofe. Gäste zahlen Euro 5.

    Bundesweit laden für Montag, 14. Mai, Vereine, Umwelt-, Tourismus- und andere Organisationen sowie Unternehmen, Schulen und einzelne Wanderführer– ja sogar ganze Regionen zu Aktionen rund um das Thema Wandern ein. Initiiert hat den Tag des Wanderns vor zwei Jahren der Deutsche Wanderverband. Dessen Präsident, Hans-Ulrich Rauchfuß, rechnet auch dieses Jahr inallen 16 Bundesländern mit einer Fülle vonVeranstaltungen.

    Weil der Tag an einem Werktag liegt, wird es außerdem viele Kooperationen mit Unternehmen geben, etwa Infostände unserer Vereine mit Wanderberatungen beim Einzelhandel oder in Sparkassenfilialen“, so der DWV-Präsident. Passend zum DWV-Jahresschwerpunkt werde zudem das Thema „Regionaler Genuss“ vielerorts eine Rolle spielen, etwa während kulinarischen Wanderungen. Auch kleine Wegemarkierungskurse, Schul- und Gesundheitswanderungen sowie Naturschutzaktionen werde es wieder geben. Schirmherrin des Tages des Wanderns ist die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer. Auch sie schätzt eine der
    beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen sehr.

    "Wir nehmen am Tag des Wanderns, am 14. Mai, gern Gäste mit auf unsere Wanderung nach Entenwerder", sagt Helga Weise aus Harburg. Infos
    über die Wanderfreunde Hamburg unter Telefon 0 40-790 87 61.

  • Büsenbachtal. Wanderfreunde können sich im März auf zwei besondere Erlebnisse auf dem Heidschnuckenweg freuen: Am Freitag, 2. März, und am Samstag, 31. März, finden geführte Nachtwanderungen bei Vollmond im ältesten Landschaftsschutzgebiet im Landkreis Harburg, dem Büsenbachtal statt.

    Das Gebiet ist nicht nur ein wertvoller Rückzugsraum für Tiere und Pflanzen, sondern insbesondere für naturverbundene Einheimische und Besucher auch ein herrliches Naherholungsgebiet direkt am Qualitätswanderweg Heidschnuckenweg. Vom Pferdekopf aus können die Wanderer bei Mondlicht eine ganz besondere Aussicht auf das Büsenbachtal und die dort liegenden verwunschenen Feenteiche genießen. Unterwegs erfahren die Wanderer, wie die Heide eigentlich entstanden ist, wie die Heidebauernwirtschaft funktioniert hat, was Heidschnucken so nützlich für die Landschaft macht, warum gerade hier Heidekraut wächst und sich Wacholder und Ziegenmelker hier wohl fühlen – und vieles mehr!

    Am 2. März begleitet die Teilnehmer Natur- und Natur- und Landschaftsführerin Fridhild Riebesehl durch das wunderschöne Heidegebiet. Am 31. März, dem Blue Moon, wird Jürgen Persiel die Wanderung führen. Ein Blue Moon ist landläufig die Bezeichnung für einen zweiten Vollmond innerhalb eines Monats und insgesamt ein sehr seltenes Ereignis.

Neuste Artikel

Ausstellung „Gemalte Freiheit“ in der 3falt - ehemalige Dreifalti…

Harburg. Wie lassen sich die Grundrechte unseres Grundgesetzes künstlerisch darstellen? Zahlreiche Harburgerinnen und Ha...

Weiterlesen

Bücherflohmarkt in der Bücherhalle Harburg

Bücherflohmarkt in Harburg. | Foto: ein

Harburg. In der Zeit vom 27. September bis zum 19. Oktober findet in der Bücherhalle Harburg in der Eddelbüttelstraße 47...

Weiterlesen

71 begeisterte Nachwuchssportler -Viele Teilnehmer bei der 13. Ha…

Der Parcours der Kinder-Olympiade auf der Sportanlage am Opferberg. | Foto: ein

Hausbruch-Neugraben. Die 13. Hamburger Kinder-Olympiade hat am Sonntag, 16.09.18, auf der Sportanlage Opferberg für viel...

Weiterlesen

Wasserrohrbruch behindert Verkehr auf der Maschener Straße

Hittfeld/Maschen. Die Maschener Straße zwischen Hittfeld und Maschen musste kurzfristig im Bereich der Einmündung An der...

Weiterlesen

Inserate

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung