Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit

Einweihung der Hansekogge: „Wir segeln gemeinsam“

Die Einweihung der Kogge. | Foto: ein

Buxtehude. Nun ist es offiziell: Die Hansestadt Buxtehude hat eine weitere Sehenswürdigkeit dazubekommen. Am Donnerstagabend ist die Hansekogge auf der innenliegenden Fläche des Kreisverkehrsplatzes Estebrügger Straße offiziell eingeweiht worden. Die Nachbildung ist von der Buxtehuder Schlosserei Dirk Holst GmbH im Maßstab 1:3 aus Corton-Stahl gefertigt worden. Sie ist fast acht Meter lang und hat einen etwa sechs Meter hohen Mast.

Die Besonderheit des Schiffes ist nicht nur, dass es nach Originalbauplänen gebaut worden war, sondern dass die Kogge die neun Ortswappen und das Wappen Buxtehudes an der Bordwand trägt. Das Segel ist sowohl mit dem Hansekreuz als auch mit dem auf dem Stadtwappen basierenden Logo durchbrochen. Der Erste Stadtrat Michael Nyveld unterstrich die Symbolkraft des neuen Wahrzeichens. „Wir segeln alle gemeinsam und in die gleiche Richtung.“ Die Kogge mit Hansekreuz und Logo der Hansestadt im Segel und den angebrachten Wappen verbinde die hanseatische Tradition mit der Modernität der Stadt.

Nyveld zeigte sich im Beisein der Ortsbürgermeisterinnen Birgit Butter (Hedendorf), den Ortsvorstehern, den Mitgliedern des Bau- und Liegenschaftsausschusses, den Vertreterinnen und Vertretern der Fraktionen erfreut, dass nun Kreisverkehr und Kogge fertig gestellt sind. Der Erste Stadtrat sprach offen an, dass die gesamte Maßnahme keine leichte gewesen sei. Das Projekt sei zweimal ausgeschrieben worden und habe vielen Mitarbeitern Schweißtropfen und Nerven gekostet.

Die Bauzeit des Kreisverkehrsplatzes betrug acht Monate – von Februar bis Ende November 2016. Der Kreisel wurde in mehreren Bauphasen errichtet. Die Finanzierung der Maßnahme erfolgt durch Haushaltsmittel des Landkreises Stade, der Hansestadt Buxtehude sowie der Stadtentwässerung Buxtehude. Der Landkreis Stade hat die Firma Kemna beauftragt; Auftragssumme 830.847,39 Euro. Die endgültige Abrechnung durch den Landkreis liegt noch nicht vor. Fördermittel sind eingeworben und bewilligt worden und fließen in die Endabrechnung mit ein.

Besonderen Dank richtete Michael Nyveld an die „Lieblingsehrengäste“ von der Schlosserei Dirk Holst. Sie hatten die Kogge im Maßstab 1:3 gebaut. „Ich habe bei einem Besuch in der Schlosserei gespürt, mit welchem Engagement sie dabei sind. Danke für die tolle Arbeit.“ 25.000 Euro hat das Schiff, das nun auf dem Kreisel vor Anker gegangen ist, gekostet.

Für den musikalischen Rahmen sorgte der Altländer Shanty-Chor. Ein in traditioneller Kluft bekleideter Hansekaufmann, der Gästeführer Frank Umland, sorgte mit seinem Blick in die vergangene Zeit ebenfalls für Unterhaltung.

Neuste Artikel

3. Benefizkonzert im Gedenken an Fliege

Die Betty Fort Houseband und Andreas Kaiser, (2. Vorsitzender HAA, links) freuen sich über die stolze Summe aus dem letzten Jahr für die Deutsche Muskelschwund-Hilfe. | Foto: Niels Kreller

Wilhelmsburg/Harburg. Am 3. November lädt die Betty Fort Houseband zum dritten Benefizkonzert im Gedenken an Hans-Jürgen...

Weiterlesen

Schlachtfest bei den Ohlendorfer Schützen

Ohlendorf. Am Freitag, 2. November, ab 18.30 Uhr findet im Schützenhaus Ohlendorf wieder das ebenso traditionelle wie be...

Weiterlesen

Der Reformationstag am 31. Oktober wird (fast) überall gefeiert

Die Band „Godspeed“ spielt in der Elstorfer Nicolaikirche. Heino Tiedemann (von links), Sarah Klindworth, Dale Provost, Dieter Pintatis und Uwe Keilhack. | Foto: ein

Hittfeld. Der Reformationstag am Mittwoch, 31. Oktober, wird in allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hittfeld mit b...

Weiterlesen

Per Taxi zum Seniorenkreis: Neu Wulmstorfer Lutherkirchengemeinde…

Per Taxi zum Seniorenkreis ins frisch renovierte Gemeindehaus: Stephan Kreidelmeyer (hintere Reihe, von links, Taxifahrer von Taxiruf-Tille), Christiane Hochfeld (Leiterin des Seniorenkreises) und Pastor Florian Schneider. Vordere Reihe: Elisabeth Beier (von links), Gerda Böhnke und Ella Mattheis. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Barbara Herfort (88) steigt vorsichtig ins Taxi ein, der Fahrer hilft ihr beim Einsteigen und legt anschl...

Weiterlesen

Inserate

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Hand in Hand für Ihre Gesundheit: Gesundheitszentrum Eißendorf und Studiolino

bev. l. Rita Egge, Pamela Niegot, Anna-Maria Hinrichs und Ulrike König.

Inserat.. Am 3. März 2018 feiert das Gesundheitszentrum Eißendorf am Hainholzweg 69e von 11 bis 17 Uhr große Eröffnung. ...

Physiotherapie im Centrum – Rundumversorgung kompetent und gut erreichbar

Das große Team der Physiotherapie im Centrum bietet umfassende physiotherapeutische Leistungen an.

Inserat. Ein kleines Jubiläum feiert in diesem Jahr die Physiotherapie im Centrum. Die Physiopraxis ist seit nunmehr fün...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung