Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Rieckhof Eventplaner
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Schweinske Eißendorf

Kultursommer 2017 bescherte viele „Glücksmomente“ Das Thema in 2018: „In Bewegung“

Abschlussfeier des Kultursommers 2017: Kai Uffelmann (von links, Erster Kreisrat des Landkreises Harburg), Cord Köster (Regionaldirektor des Sparkasse Harburg-Buxtehude), Annika Flüchter (Leiterin des Kulturlandkreises Harburg), Dr. Gudula Mayr (Leiterin der Kunststätte Bossard), Pianist Florian Albrecht. | Foto: ein

Ehestorf/Jesteburg. Der Kultursommer wurde gebührend verabschiedet: In der Kunststätte Bossard in Jesteburg feierten Kulturschaffende sowie Vertreter der Politik und der Sparkasse Harburg-Buxtehude den Abschluss des Kultursommers 2017 „Glücksmomente“. Die ersten Pläne für den Kultursommer 2018 wurden bereits geschmiedet: Er steht unter dem Motto „In Bewegung“! Veranstaltungen können schon jetzt gemeldet werden unter www.kulturlandkreis-harburg.de .

Rund 90 Gäste bei herbstlichem Regenwetter genossen den Rückblick auf einen besonders erfolgreichen Kultursommer 2017. „Wir haben einen neuen Rekord zu verzeichnen: Auf 140 Veranstaltungen konnten Besucher in diesem Jahr besondere Glücksmomente erleben“, stellte Kai Uffelmann, Erster Kreisrat des Landkreises Harburg, fest. Theater, Konzerte, Ausstellungen und viele neue Formate zeigten unterschiedliche Arten, Glücksmomente zu erleben. „Unser Dank geht ganz besonders an alle Kulturschaffenden, die das kulturelle Leben in unserer Region reichhaltig gestalten.

Kunst überwindet Genregrenzen und gibt Anstoß, neu zu denken. Deswegen war die Kunststätte Bossard als Ort für die Feierlichkeiten gut gewählt. Leiterin Dr. Gudula Mayr erinnerte an das Ziel von Johann Bossard: „Er wollte eine Kultur-Keimzelle schaffen. Gemeinsam mit seiner Frau Jutta gestaltete er die Gebäude innen und außen intensiv mit dem Ziel, eine künstlerische Utopie zu verwirklichen.

Glück ist ein Gefühl, das bewegt.“ Mit diesen Worten leitete Cord Köster, Regionaldirektor der Sparkasse Harburg-Buxtehude, zum Kultursommer 2018 über. „Das Motto für kommendes Jahr lautet ‚In Bewegung’ – und wir als Sparkasse Harburg-Buxtehude helfen gern bei der Verwirklichung.“ Die Sparkasse wird für besondere Projekte wieder den Kultursommer-Preis ausloben: Er unterstützt bis zu zehn Preisträger bei der Umsetzung ihrer besonderen Kulturveranstaltung.

Die Bewerbung ist bis zum 1. Dezember auf www.kulturlandkreis-harburg.de möglich. Cord Köster ergänzt: „Der Kultursommer hat sich etabliert. Er begeistert nicht nur die Bewohner des Landkreises Harburg. Gäste kommen aus dem gesamten Umland und machen Tagesauflüge zu unseren Attraktionen.“

Die zehn Preisträger 2017 stellten bei der Abschlussfeier zusammen mit Annika Flüchter, Leiterin des Projektes Kulturlandkreis Harburg, ihre unterschiedlichen Veranstaltungen vor. Von Bilderausstellungen mit musikalischer Untermalung über Konzerte, Tanz- und Kulturfeste bis hin zu einem Mühlenfest gab es vielfältige Projekte. Das Preisgeld der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützte die Gewinner bei der Umsetzung ihrer kreativen Ideen.

Musikalisch umrahmt wurde die Abschlussfeier von Florian Albrecht am Klavier. Der 14-jährige preisgekrönte Musiker studiert, neben dem regulären Schulbesuch, schon seit Jahren an der Hochschule für Musik in Hannover. Mit seinem virtuosen Spiel und den thematisch auf das Motto Glücksmomente ausgerichteten, anspruchsvollen Stücken von Ligeti, Schumann und Debussy begeisterte er seine Zuhörer und zog sie in den Bann der Musik.

Das Projekt „Kulturlandkreis Harburg. Kultur im Dialog“ fördert das kulturelle Leben im Landkreis Harburg durch eine Vernetzung der Kulturschaffenden und einen stärkeren Austausch untereinander. Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative des Landkreises Harburg und des Freilichtmuseums am Kiekeberg und wird von der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude finanziell gefördert

e-max.it: your social media marketing partner
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Hamburger Camerata - Schuberts Musik in einem Saal aus Schuberts …

Die Solocellistin der Hamburger Camerata Hila Karni wird die berühmte Arpeggione Sonate spielen. | Foto: ein

Harburg. Zum Neujahrs-Sonderkonzert im Speicher am Kaufhauskanal am Samstag, 20. Januar 2018, lädt die Harburger Kultur-...

Weiterlesen

Hiobsbotschaft: Alle drei katholischen Schulen südlich der Elbe v…

Soll geschlossen werden: Die Katholische Schule Harburg. | Foto: facbook-Seite KSH

Harburg/Neugraben. „Lasset die Kinder zu mir kommen“, so steht es im Matthäus-Evangelium in Kapitel 19, Vers 14. In Harb...

Weiterlesen

Dumm gelaufen: Spuren im Schnee führen zum Einbrecher in Eißendor…

Seine Spuren im Schnee haben einen EInbrecher in Eißendorf verraten. | Symbolbild

Eißendorf. Seine Spuren im Schnee haben Polizeibeamte gestern Abend in der Zeit von 23:30 bis 23:45 Uhr in Eißendorf zu ...

Weiterlesen

Anbaden an der Elbe in Over ein riesiger Publikumsmagnet

Die Feuerwehr Over-Bullenhausen veranstaltete das traditionelle Anbaden am Elbufer in Over und demonstrierte dabei Rettungsübungen auf dem Wasser. | Foto: Matthias Köhlbrandt

Over. A…kalt war es, als die Freiwillige Feuerwehr Over-Bullenhausen zum 17. Anbaden eingeladen hatte. Knapp über dem Ge...

Weiterlesen

Inserate

Sushi – gesund und lecker genießen

Familienbetrieb Sushi  for Friends bereitet immer frisch zu | (c) besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Sushi ist gesund. Und frisch zubereitet, wie es bei Familie Seger von Sushi for Friends in Heimfeld gemacht wir...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.