Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handelshof
Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich

Generationenwechsel bei der CDU: Uwe Schneider ist neuer Kreisvorsitzender

Uwe Schneider (rechts) übernahm am 1. Juni vom langjährigen Kreisvorsitzenden der CDU, Ralf-Dieter Fischer, die Leitung der Harburger Christdemokraten. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Er hat es getan: Nach 17 Jahren an der Spitze der Harburger CDU hat Ralf-Dieter „Radifi“ Fischer (70) den Kreisvorsitz seiner Partei an Uwe Schneider abgegeben. Der 43-jährige Familienvater wurde mit 91 Prozent der Delegierten am 1. Juni gewählt. Damit vollzieht die Harburger CDU einen Generationenwechsel.

Uwe Schneider hat schon einiges an Erfahrung in der Partei gesammelt. Er ist Vorsitzender des Ortsvereins Eißendorf und stellvertretender Vorsitzender der Fraktion in der Bezirksversammlung. Den Schwerpunkt seiner Arbeit als neuer Kreisvorsitzender sieht Schneider unter anderem beim Wohnungsbau. Dieser dürfe nicht unter „kompletter Ausblendung aller Qualitätsstandards vorangetrieben werden“, wie es in einer Pressemitteilung heißt. „Ich bin kein Freund von wahlloser Nachverdichtung“, so Schneider. Der horizontale Wohnungsbau stoße schnell an seine Grenzen und führe zu Verlust von Wohnqualität in den Quartieren. „Das Problem ist halt bei einem Stadtstaat, dass die Bauflächen begrenzt sind.“

Als weiteren Schwerpunkt sieht Schneider die Integration. „Als politisch Verantwortlicher erwarte ich einen absoluten Integrationswillen der Menschen, die zu uns kommen“, so Schneider.

Auch sonst tat sich einiges im Kreisvorstand der Harburger CDU. Neben Rainer Bliefernicht, Robert Timmann und Martin Hoschützky sind auch zwei Frauen im Vorstand vertreten: die CDU-Bürgerschaftsabgeordnete Birgit Stöver und die Vorsitzende der Jungen Union Katharina Schuwalski.

Als erste Amtshandlung hat Uwe Schneider eine Programmkommission eingesetzt, die die Harburger CDU inhaltlich auf die kommenden Bezirkswahlen vorbereiten soll. Dabei überraschte Schneider damit, dass die Leitung der Kommission der ehemalige Harburger Bezirksamtsleiter und jetzige Geschäftsführer von Lotto Hamburg Torsten Meinberg übernimmt.

Neuste Artikel

Info-Frühstück zu „Enkeltricks“ im DRK-Seniorentreff Harburg

Harburg. Immer wieder werden Senioren mit dem sogenannten Enkeltrick und seinen unterschiedlichen Varianten um teils nic...

Weiterlesen

Bundestagsabgeordnete kommt zum Bürgerdialog ins Hotel Fuchs - „S…

Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler. | Foto: Susie Knoll

Handeloh. Für ihren Bürgerdialog im Bereich der Samtgemeinde Tostedt kommt die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler in d...

Weiterlesen

Das kleine Gespenst spukt im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendor…

„Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler. | Foto: ein

Vahrendorf. Am Freitag, 26. Oktober, wird die Geschichte „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler in der ganz besonder...

Weiterlesen

Yvonne Schulz ist neue Bürgerkönigin in Ohlendorf

Bürgerkönigin-Wettbewerb: Kolja Ziegenbein (von links, dritter Platz), Yvonne Schulz (Bürgerkönigin), Eyck Morche (Erster Vorsitzender) und Sven Firzlaff (2. Platz). | Foto: ein

Ohlendorf. Beim gut besuchten Firmen– und Vereinsschießen der Schützenkameradschaft Ohlendorf siegte die Mannschaft von ...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung