Handy Welt
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Club-Tanzschule Hädrich
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Der Gerd-Hädrich-Pokal vom TTC Harburg steht jetzt in Bremen

Hädrich-Tochter Evelyn Hädrich-Hörmann (links) mit dem Siegerpaar Walter und Luise Stubben vom Grün-Gold-Club Bremen und dem zweitplatzierten Paar Ehepaar Werner vom TC Wieste im TV Sottrum. | Foto: ein

Harburg. Gerd und Traute Hädrich kannten in den Nachkriegsjahren die meisten Harburger aus Stadt und Land. Bei den ursprünglich aus Dresden stammenden Eheleuten, die über die Zwischenstation Lüneburg nach Harburg "verschlagen" wurden und zunächst im Logenhaus an der Eißendorfer Straße ihre erste Tanzschule eröffneten, erlernten nicht nur "normale" Tanzschüler ihre ersten Schritte auf dem glatten Parkett. Nach dem Umzug der Tanzschule in die Paul-Gerhardt-Straße in Wilstorf wurden dort in den 1950er- bis 1990er-Jahren auch Heerscharen deutscher und internationaler Tanzlehrer ausgebildet. Aus der Tanzschule ging vor nunmehr einem halben Jahrhundert auch der Tanz-Turnier-Club Harburg im HTB hervor und auch viele Paare aus insgesamt drei Formationsteams ertanzten sich viele deutsche und internationale Titel.

Aus diesem Grund sind die TTC-Turniere um den Gerd-Hädrich-Pokal außerordentlich beliebt bei den Amateurtanzpaaren aus allen Teilen Norddeutschlands. In diesem Jahr gewannen Walter und Luise Stubben vom Grün-Gold-Club Bremen die begehrte Trophäe souverän. Den zweiten Platz erreichte das Ehepaar Werner vom TC Wieste im TV Sottrum, den dritten Platz errang das Ehepaar Polus (ebenfalls vom Grün-Gold-Club Bremen). Das ist einer der erfolgreichsten deutschen Tanzsport-Vereine, dessen Latein-Formation schon mehrfach Welt-, Europa- und deutsche Titel gewonnen hat.

Auch in diesem Jahr ließ es sich Evelyn Hädrich-Hörmann, die Tochter der Eheleute Hädrich und jetzige Tanzschul-Chefin, nicht nehmen, den Siegerpaaren des Pokalturniers zu gratulieren. Unter den drei Siegerpaaren wurden die beiden von Evelyn Hädrich-Hörmann und TTC-Trainer Marco Wittkowski gesponserten Privatstunden verlost. Die Turniere, die anfangs in den Sporthallen an der Weusthoffstraße und an der Maretstraße stattfanden, wurden das erste Mal im vereinseigenen Saal des HTB-Sportparks Jahnhöhe ausgetragen

"Wir hatten an beiden Turniertagen zusammen fast 100 Meldungen. Zeitweise herrschte im Zuschauerbereich tatsächlich Platzmangel, aber gute Stimmung war von Anfang an", freute sich Dagmar Krüger, die Erste Vorsitzende des TTC Harburg, über die gute Besucherresonanz. Zum Auftakt wurden die Turniere der Senioren III D und C-Paare sowie der Senioren IV B-S-Klasse ausgetragen, wobei sich alle Aktiven darüber freuten, dass sich so viele Zuschauer für das Turniergeschehen interessierten.

Am zweiten Turniertag erschienen die ersten Tanzpaare bereits kurz vor 10 Uhr im HTB-Sportpark, da sie von Greifswald her eine Anfahrt von rund drei Stunden hatten. Es waren die Hauptgruppen-Turnierpaare Senioren I am Start. Von den zunächst geplanten zwölf Turnieren fanden – mangels Startmeldungen und Absagen - insgesamt acht Turniere statt, was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Die Gastgeber vom vom TTC Harburg freuten sich besonders über den Erfolg ihrer Clubkameraden Torge Ruschmeyer und Julia Weise, die auf eigenem Parkett den Aufstieg in die Senioren I C-Klasse schafften. Torge Ruschmeyer und Julia Weise schwebten im neuen rosafarbenen Tanzkleid von Julia Weise in der Senioren I C-Klasse über das Parkett.

In der Hauptgruppe D waren Lasse Schuirmann und Viviana Gosch auch bei ihrem zweiten Turnier erfolgreich: Sie tanzten sich auf den 5. Platz in ihrer Startklasse.

Neuste Artikel

Wie Mediation den Kinderstreit schlichtet - Fachtag im November, …

Winsen. Eben noch haben die Kinder ganz harmonisch miteinander gespielt, doch schon Sekunden später ist der heftigste St...

Weiterlesen

Wolle und Stoffe in bunter Vielfalt: Alte und neue Techniken lock…

Alte und neue Techniken locken Selbermacher zum Handarbeitstag. | Foto: ein

Ehestorf. Beim Handarbeitstag am Sonntag, 4. November, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf stöbern Selbermacher ...

Weiterlesen

Ex-Vorsitzender Klaus Grebe ist neuer Vizekönig des Schützenverei…

Vereinswappen des SV Vahrensorf und Umgebung. | Foto: ein

Vahrendorf. Auch in Vahrendorf ist beim Schlussschiessen ein neuer Vizekönig ermittelt worden. Nach einem kurzen We...

Weiterlesen

Neuer Weltraumspielplatz in der Straße Am Irrgarten in Harburg

Harburg. Der neue Weltraumspielplatz Am Irrgarten wird am Freitag, 26. Oktober, in der Zeit von 14:30 bis 17 Uhr feierli...

Weiterlesen

Inserate

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

Physiotherapie im Centrum – Rundumversorgung kompetent und gut erreichbar

Das große Team der Physiotherapie im Centrum bietet umfassende physiotherapeutische Leistungen an.

Inserat. Ein kleines Jubiläum feiert in diesem Jahr die Physiotherapie im Centrum. Die Physiopraxis ist seit nunmehr fün...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung