Rieckhof Eventplaner
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Club-Tanzschule Hädrich
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
GirosKing - original griechisch aber anders
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Irish-Dance: HNT-Startgemeinschaft wird in Moers Deutscher Show-Vizemeister

Die gesamte HNT-Startgemeinschaft mit den beiden Team-Pokalen für ihre Show The Snow Queen und Ceili Team B Unter 11 Jahre-1. | Foto: ein

Moers/Hausbruch-Neugraben. Fast 400 Teilnehmer aus acht Ländern, viel irische Musik und großartige Auftritte: Am vergangenen Wochenende fanden in Moers nahe Duisburg die German Open Championships der World Irish Dance Association (WIDA) statt. Auch die Irish Dance Academy der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) trat gemeinsam mit einer Abordnung ihrer Partnergruppe „Diekdanzers-Altes Land“ die Reise zur Deutschen Meisterschaft an.

Bei der dritten Teilnahme des Kaders belohnten sich die Schülerinnen und Schüler von Anna Krüger zum Abschluss der Saison 2017 wieder mit zahlreichen Trophäen und einem Titel für ihre harte Trainingsarbeit. Insgesamt hatte die HNT-Startgemeinschaft 167 Tänze in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen angemeldet.

Der 68-köpfige Tross aus Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern und Geschwistern verbrachte das Wochenende gemeinsam in einem Hotel. Wie gewohnt begann der Wettbewerb schon früh mit den Solotänzen der Anfänger im Beginners Level und endete erst am Abend mit der Verkündung der letzten Ergebnisse für die Solisten des Open Level. Als erste Tänzerin der HNT-Startgemeinschaft erreichte Jordie Abaidoo (10) dieses Leistungsniveau, das das höchste von vier Stufen ist, die in jeder Altersklasse durchlaufen werden.

Insgesamt 37 Aufstufungen wurden von den Norddeutschen durch hervorragende Leistungen ertanzt. 18 Siege, 20 zweite, 16 dritte Plätze sowie viele vordere Wertungen gingen an die 26 Mädchen und den einzigen Jungen der Gruppe. Mats-Caspar Mumm (10) schnitt nicht nur bei seinem Debüt in den Soft Shoe-Tänzen sehr gut ab, er setzte auch eine Erfolgsserie der HNTer fort und gewann zum Auftakt die Jump-23-Competition der Wettbewerbsneulinge.

Platz 1, 2, 3 und 5 für die Gesamtwertungen gingen bei den Beginners Unter 10 Jahren an die HNT-Startgemeinschaft. | Foto: ein
Platz 1, 2, 3 und 5 für die Gesamtwertungen gingen bei den Beginners Unter 10 Jahren an die HNT-Startgemeinschaft. | Foto: ein

Höhepunkt des ersten Tages waren dann die Premierships, in denen Pokale für die Gesamtwertungen vergeben werden. In keiner Altersklasse der Beginners, in der die Tänzerinnen von Anna Krüger antraten, belegte eine andere Tanzschule den ersten Platz. Zahlreiche weitere Plätze auf dem Siegertreppchen gingen ebenfalls an die Startgemeinschaft der HNT. Alina Gorr (9) war Beste bei den Unter-Zehnjährigen, Tatjana Schmidt (11) wurde Under-12-Siegerin und Pauline Anker (14) wurde Siegerin ihrer Altersklasse. Anne Wurzel (15) stand auf dem obersten Treppchen
der U17er und Larissa Lange (18) setzte sich in der Klasse unter 25 Jahren durch.

Mit strahlenden Gesichtern ging es am Samstagabend für eine späte Probe in den extra hierfür angemieteten Saal eines Tanzstudios, um nochmals an den Korrekturen für die Team-Tänze des zweiten Tages zu arbeiten. Nach einer kurzen Nacht begann der Sonntag ebenfalls dort mit einer letzten Wiederholungseinheit für alle, bevor die gesamte Reisegruppe zur Veranstaltungshalle aufbrach. Nach dem Warm-up und dem Aufbau des Bühnenbilds für den Show-Tanz wurde es dann besonders spannend, denn erstmals waren so viele Schülerinnen und Schüler aus Neugraben und dem Landkreis Stade mitgekommen, dass mehrere Teams in den Ceili-Tänzen aufgestellt wurden. So traten in den traditionellen Achterformationen bei den Unter11-und Unter-16-Jähringen jeweils gleich zwei Teams an. Eine fünfte
Formation startete – mit Unterstützung der Gasttänzerin Lara-Marie Galle von der Shamrock Irish Dance Academy aus Baden-Württemberg – in der Erwachsenenklasse der Unter-29-Jährigen.

Außer einer sehr deutlichen Leistungssteigerung des gesamten Kaders war insbesondere das Ergebnis des zweiten Unter-11-Teams sehr erfreulich, das gegen starke sieben Konkurrenten den Sprung auf das Treppchen schaffte und sich den
Pokal für Platz drei sicherte.

Das Show-Team der HNT-Startgemeinschaft ertanzte sich mit The Snow Queen den Vize-Meistertitel. | Foto: ein
Das Show-Team der HNT-Startgemeinschaft ertanzte sich mit The Snow Queen den Vize-Meistertitel. | Foto: ein

Abschließend zeigten 20 der 26 Tänzerinnen die Show -Choreographie „The Snow Queen“, die das Märchen von Kay und Gerda vor dem
begeisterten Publikum erzählte. Die besondere Herausforderung dabei waren die schnellen Kostümwechsel, um innerhalb der zeitlichen Begrenzung von nur sechs Minuten die Geschichte in mehreren rasch aufeinander folgenden Szenen darzustellen. Das tägliche Proben zahlte sich aus: Die von Anna Krüger trainierte Startgemeinschaft wurde als Deutscher Show-Vizemeister prämiert und nimmt 2018 an der Weltmeisterschaft in Maastricht teil.

Bild1: Das Show-Team der HNT-Startgemeinschaft ertanzte sich mit The Snow Queen den Vize-Meistertitel

Bild 2:Die gesamte HNT-Startgemeinschaft mit den beiden Team-Pokalen für ihre Show The Snow Queen und Ceili Team B Unter 11 Jahre-1

Bild 3
Platz 1, 2, 3 und 5 für die Gesamtwertungen gingen bei den Beginners Unter 10 Jahren an die HNT-Startgemeinschaft

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Harburgs SPD wählt neuen Vorstand

Alter und neuer Kreisvorsitzender der SPD-Harburg ist Frank Richter (3.v.L.). Seine beiden Stellvertreter sind Ronja Schmager (rechts) und Matthias Czech (links). Kassierer ist Sören Schinkel-Schlutt. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch. Am Samstag wählte die Harburger SPD auf ihrer Kreisdelegiertenversammlung im Landhaus Jägerhof ihren neuen Kr...

Weiterlesen

Tanz in den Mai mit Kiezband Maddog und DJ Team Jörg Boie und Fra…

Die Toyota S+K-Tanz in den Mai Party ist jedes Jahr ein Highlight im Landkreis. | Foto: Niels Kreller

Tostedt. Sie ist legendär: Die Toyota S+K-Tanz in den Mai Party. Jedes Jahr ziehen die Band Maddog sowie die beiden DJs ...

Weiterlesen

Handballer des TV Fischbek feiern Saisonabschluss

Dieses TV Fischbek Cap wird auf der Saisonabschlussfeier verlost. | Foto: ein

Fischbek. Die letzten Spiele der Saison finden an diesem Wochenende für die Handballer des TV Fischbek statt – Zeit, die...

Weiterlesen

Harburgs Fußballer trauern um den ehemaligen Spieler und Ligaobma…

Horst Challier starb am 5. April im Alter von 77 Jahren. | Foto: ein

Harburg/Moorburg/Winsen. Seine Familie, sein großer Freundeskreis und nicht zuletzt auch die Mitglieder des Harburger Tu...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Servus Peter - Hommage an Peter Alexander in der Ebert-Halle

Peter Grimberg lädt mit „Servus Peter – Eine Hommage an Peter Alexander

Inserat. Peter Grimberg lädt mit „Servus Peter – Eine Hommage an Peter Alexander"  am 18. März 2018 um 19 Uhr zur m...

Donner in den 1. Mai!

Am 30. April wird im Donnerwetter in den Mai getanzt.

Inserat. Das Donnerwetter, die Harburger Kult-Kneipe, ist seit über 30 Jahren Anlaufpunkt für viele Generationen von Pis...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung