Club-Tanzschule Hädrich
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
GirosKing - original griechisch aber anders
Handelshof

Durchmarsch geschafft – Herbstmeisterschaft für 1. Schüler-Tischtennis-Mannschaft von Grün-Weiss Harburg

Hoffnungsvoller Grün-Weiss-Tischtennis-Nachwuchs: Bjarne Diekmann (von links), Kjell Diekmann, Mathias Ohm und Lennart Timmermann. | Foto: ein

Marmstorf. Was für eine tolle Herbstserie. Nach dem Aufstieg im Sommer in die Wochenendstaffel Schüler 3 waren die Grün-Weiss-Jungen mit etwas Bammel in die neue Saison gestartet. Die Frage war: Wie gut sind die anderen? Können wir da mithalten? Aber der Start in die Saison ist super geglückt. An den ersten beiden Spieltagen gegen Duwo, TTG, SCALA und Paloma hat das Grün-Weiss-Team souverän seine Spiele gewonnen und ist sofort an die Tabellenspitze gerückt. Der dritte Spieltag allerdings war hart umkämpft. Gegen Duwo brachten sie "nur" ein knappes 7:5 mit nach Hause, während im zweiten Spiel gegen Germania Schnelsen "nur" ein 6:6 zu holen war. Doch dieses Wochenende sollte ein kleiner “Ausrutscher” bleiben. Die darauffolgenden Spiele wurden wieder klar gewonnen.

Am letzten Spieltag-Wochenende warteten der Tabellendritte und -zweite. Gegen den USC Paloma sind die Grün-Weissen super gestartet und bewiesenen ihre Stärke mit einem 7:2. Diesen klaren Erfolg galt es in das Duell um die Meisterschaft gegen Germania Schnelsen mit zu nehmen, um so das 6:6 aus dem Hinspiel in einen Sieg zu verwandeln. Und das gelang mit Bravour. Nach geteilten Doppeln bewiesen sie ihre Einzelstärke, so dass sie lediglich dem Spitzenspieler der Liga, Zhang, unterlagen. Am Ende stand ein sehr deutliches 7:2 zu Buche und die Meisterschaft war perfekt.

Besonders hervorzuheben ist Mathias Ohm, der erst seit einem Jahr beim Training ist und nun während der kompletten Serie im unteren Paarkreuz eine weiße Weste behielt. Ebenfalls im unteren Paarkreuz überzeugte Lennart Timmermann, in dem er mit einer 13:2-Bilanz gemeinsam mit Mathias die Rangliste des unteren Paarkreuzes anführt. Lenni ist erst zehn Jahre alt und darf noch vier weitere Jahre bei den Schülern starten. Aber das soll die Leistung von Bjarne und Kjell Diekmann nicht schmälern. Viele Mannschaften verfügen nicht über eine solche Ausgeglichenheit, so dass die zwei häufig gegen ein sehr starkes oberes Paarkreuz antreten mussten. Aber sie hielten gut mit und sind beide unter den Top-Spielern der Liga zu finden. Nun wollen sie den Aufstieg antreten und sind abermals gespannt auf die neue Liga.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Poetry Slam Tour auf dem Heidschnuckenweg

 Fischbeker Heide am Heidschnuckenweg | Foto ©Lüneburger Heide mbH

Fischbek. Am Freitag, 4. Mai, haben die Schnucken in der Fischbeker Heide schon wieder was zu staunen und werden verdutz...

Weiterlesen

Hinaus zum 1. Mai – Es gibt wieder eine Maidemo in Harburg

„Solidarität – Vielfalt – Gerechtigkeit“ ist das diesjährige Motto der Maidemonstrationen des DGB auch in Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Nach einem Jahr Pause gibt es in diesem Jahr wieder eine Mai-Demo am Tag der Arbeit in Harburg. „Solidarität – ...

Weiterlesen

SV Rönneburg eröffnet die Schützenfest-Saison im Kreisverband Har…

Es geht wieder los: „Vogelschießen und Volksfest“ beim Schützenverein Rönneburg. | Foto: ein

Rönneburg. Seine Majestät André „Der Dachhase“ Cebulla dankt ab. Die Mitglieder des Schützenvereins Rönneburg eröffnen d...

Weiterlesen

Aus Marburg nach Harburg: "Purple" spielt Ende April im…

Coverband

Harburg. Am Sonnabend, 28. April, ab 20 Uhr ist es wieder soweit: Purple, von vielen Fans als beste Deep-Purple Coverban...

Weiterlesen

Inserate

Änderungsatelier Göhlbachtal: Der perfekte Sitz für den großen Tag

Das Änderungsatelier Göhlbachtal sorgt beim Brautkleid für den perfekten Sitz.

Inserat. Frühling und Sommer – das sind oft die beiden schönsten Jahreszeiten für die Traumhochzeit, den großen Tag im L...

Servus Peter - Hommage an Peter Alexander in der Ebert-Halle

Peter Grimberg lädt mit „Servus Peter – Eine Hommage an Peter Alexander

Inserat. Peter Grimberg lädt mit „Servus Peter – Eine Hommage an Peter Alexander"  am 18. März 2018 um 19 Uhr zur m...

Donner in den 1. Mai!

Am 30. April wird im Donnerwetter in den Mai getanzt.

Inserat. Das Donnerwetter, die Harburger Kult-Kneipe, ist seit über 30 Jahren Anlaufpunkt für viele Generationen von Pis...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung