Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Club-Tanzschule Hädrich
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
GirosKing - original griechisch aber anders
Handelshof

Volleyball-Team Hamburg mit Niederlage vor großer Kulisse in der CU Arena in Neugraben

VTH:  Alissa Willert und Lisa Schwarz. | Foto: ein

Neugraben. Für das Volleyball-Team Hamburg war der gemeinsame Spieltag mit den Bundesliga-Herren der SVG Lüneburg in der Neugrabener CU Arena sportlich nicht von Erfolg gekrönt. Trotz der Saisonrekordkulisse von knapp 1100 Zuschauern war für die junge Gastgeber-Mannschaft gegen einen souverän auftretenden Gegner vom VfL Oythe beim klaren 0-3 (19-25, 15-25, 21-25) nichts zu holen.

VTH-Cheftrainer Jan Maier war nach dem Spiel zwiegespalten: „Zunächst einmal möchte ich mich bei den vielen Helfern bedanken, die ein solch fantastisches Volleyballfest in der CU Arena überhaupt erst möglich gemacht haben.“ Beim Blick auf das Sportliche und das Spiel gegen den VfL Oythe wird Maier schon nachdenklicher: „Es wäre schön, wenn wir schon weiter wären. Aber das Spiel heute hat uns gezeigt, dass wir gegen Mannschaften wie Oythe, die man einfach zu den Topteams der Liga zählen muss, noch nicht mithalten können.

Gleich zu Beginn des Spiels erarbeiteten sich die Gäste aus Oythe einen Vier-Punkte-Vorsprung. Danach waren die Neugraberinnen zwar im Spiel, verkürzen konnten Sie den Rückstand aber nicht mehr und so ging der erste Satz mit 25-19 an den VfL Oythe. Im zweiten Satz waren es vor allem die Fehler in der Annahme, die einen Satzerfolg des VT Hamburg verhinderten. Diese Probleme nutzen die vom ehemaligen Hamburger Trainer Ali Hobst trainierten Gäste aus und sicherten sich den Durchgang mit 25-15.

Ein ähnliches Ergebnis drohte den Gastgeberinnen auch im dritten Durchgang, in dem die Gäste schon klar mit 18-11 führten. Die Gastgeberinnen kämpften und hatten sofort die große Kulisse hinter sich. Letztendlich brachte der VfL den Vorsprung mit 25-21 ins Ziel, auch weil der Ball vom Hamburger Block ins Aus sprang und die Aufholjagd beendete.

Die Enttäuschung bei der Neugrabenener Mannschaft, deren Zuspielerin Lisanne Meis zur wertvollsten Spielerin ihrer Mannschaft gewählt wurde, war groß: „Ich hatte mir mehr erhofft und wir hätten den vielen Zuschauern gerne mehr gezeigt. Aber es reichte heute leider noch nicht,“ so Maier nach der Niederlage.

Auch das Gastspiel der SVG Lüneburg Herren in der CU Arena endete mit einer Niederlage. Mit 3-1 (19-25, 25-22, 25-19, 25-20) gewannen die United Volleys Rhein-Main das Bundesligaspiel.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Poetry Slam Tour auf dem Heidschnuckenweg

 Fischbeker Heide am Heidschnuckenweg | Foto ©Lüneburger Heide mbH

Fischbek. Am Freitag, 4. Mai, haben die Schnucken in der Fischbeker Heide schon wieder was zu staunen und werden verdutz...

Weiterlesen

Hinaus zum 1. Mai – Es gibt wieder eine Maidemo in Harburg

„Solidarität – Vielfalt – Gerechtigkeit“ ist das diesjährige Motto der Maidemonstrationen des DGB auch in Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Nach einem Jahr Pause gibt es in diesem Jahr wieder eine Mai-Demo am Tag der Arbeit in Harburg. „Solidarität – ...

Weiterlesen

SV Rönneburg eröffnet die Schützenfest-Saison im Kreisverband Har…

Es geht wieder los: „Vogelschießen und Volksfest“ beim Schützenverein Rönneburg. | Foto: ein

Rönneburg. Seine Majestät André „Der Dachhase“ Cebulla dankt ab. Die Mitglieder des Schützenvereins Rönneburg eröffnen d...

Weiterlesen

Aus Marburg nach Harburg: "Purple" spielt Ende April im…

Coverband

Harburg. Am Sonnabend, 28. April, ab 20 Uhr ist es wieder soweit: Purple, von vielen Fans als beste Deep-Purple Coverban...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum – Rundumversorgung kompetent und gut erreichbar

Das große Team der Physiotherapie im Centrum bietet umfassende physiotherapeutische Leistungen an.

Inserat. Ein kleines Jubiläum feiert in diesem Jahr die Physiotherapie im Centrum. Die Physiopraxis ist seit nunmehr fün...

Mobil trotz Behinderung - Barrierefrei Auto fahren

André Lönnies (2.v.R.) und die Baskets Hamburg.

Inserat. Mobil bleiben mit dem eigenen Auto – das ist gerade bei einem Handicap, bei Einstiegsschwierigkeiten Mobilität ...

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung