Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Schweinske Eißendorf
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Handy Welt

Nach mehrjähriger Planung: Endlich grünes Licht für neue Sporthalle von Blau-Weiss Buchholz

Die Teams von Blau-Weiss Buchholz und der Sparkasse Harburg- Buxtehude sind erfreut über den erfolgreichen Vertragsabschluss   Eckhard Schmidt (vorn, von links, Sparkasse), Gert Berk, Arno Reglitzky, (beide Blau-Weiss Buchholz), Andreas Sommer (Sparkasse). Hinten: Hans-Hermann Damlos, Werner Gandy (beide Blau-Weiss), Andrea Hein (Sparkasse), Wilfried Geiger und Stefan Weihrauch (beide Blau-Weiss Buchholz). | Foto: ein

Buchholz. Strahlende Gesichter bei den Vorstandsmitgliedern von Blau-Weiss Buchholz und den Vertretern der Sparkasse Harburg-Buxtehude: Die seit vielen Jahren herbeigesehnte neue Sporthalle am Holzweg in der Nordheidestadt kann endlich gebaut werden. Das bereits im August 2015 beantragte Millionen-Projekt musste allerdings erhebliche Hürden überwinden. Es zog sich zäh hin - mit umfassenden Grundsatzplanungen und politischen Beschlüssen für ein Sportpark-Konzept
am Holzweg. Das waren die Voraussetzungen für die Planungen einer Sporthalle von Blau-Weiss Buchholz.

Nach unzähligen Planungen und Diskussionen hat sich alles zum Positiven entwickelt. Dass es aber insgesamt zweieinhalb Jahre bis zum effektiven Startschuss dauern würde, hatten die Planer um Arno Reglitzky nicht vermutet. "Aber wir hoffen, dass wir am 1. April nun endlich den ersten Spatenstich schaffen und ab 1.November die Sporträume noch vor der Winterzeit genutzt werden können", sagte Reglitzky erleichtert. "Endlich - nach rund dreieinhalb Jahren Projekt-Planung."

Der gesamte Planungs- und Bau-Zeitraum erhöht sich sogar auf fünf Jahre, wenn der interne Planungszeitraum seit Anfang 2014 mit einbezogen wird. Arno Reglitzky: "Da haben wir unsere Bedarfsanalysen erstellt und diverse Alternativen zur Problemlösung untersucht. Das Ergebnis daraus war: wir brauchen eine neue Sporthalle, denn wir können den existierenden Sportbedarf mit vorhandenen Sportflächen nicht mehr abdecken."

Die Analyse zeigt auf, dass gerade im Breitensportbereich zur Gesundheits-Stabilisierung eine Bedarfsentwicklung existiert, die Blau-Weiss Buchholz mit den vorhandenen Räumlichkeiten nicht mehr abdecken konnte. Bereits kurzfristig rechnet der Blau-Weiss-Vorstand in diesem Bereich mit über 400 Sport-Interessenten. Arno Reglitzky: "Das schaffen wir mit einer neuen Sporthalle, die in der Stadt Buchholz dazu nicht in Sicht ist. Und ein weiterer spannender Sport-Bereich, den wir jetzt besonders
für die Jugend erobern wollen, ist das Klettern ohne Seilsicherung, das sogenannte Bouldern."

e-max.it: your social media marketing partner
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Dumm gelaufen: Spuren im Schnee führen zum Einbrecher in Eißendor…

Seine Spuren im Schnee haben einen EInbrecher in Eißendorf verraten. | Symbolbild

Eißendorf. Seine Spuren im Schnee haben Polizeibeamte gestern Abend in der Zeit von 23:30 bis 23:45 Uhr in Eißendorf zu ...

Weiterlesen

Anbaden an der Elbe in Over ein riesiger Publikumsmagnet

Die Feuerwehr Over-Bullenhausen veranstaltete das traditionelle Anbaden am Elbufer in Over und demonstrierte dabei Rettungsübungen auf dem Wasser. | Foto: Matthias Köhlbrandt

Over. A…kalt war es, als die Freiwillige Feuerwehr Over-Bullenhausen zum 17. Anbaden eingeladen hatte. Knapp über dem Ge...

Weiterlesen

10. Benefizkonzert für die Knochenkrebsforschung in der TUHH

Der Chor Gospel Train ist wieder mit dabei | Foto:  ein

Harburg. Namhafte Künstler treten schon seit zehn Jahren gemeinsam mit ihren Gruppen für den Kampf gegen den Knochenkreb...

Weiterlesen

Olaf Bruns „der Konsequente“ genoss seinen Königsball in Heidenau

Gut  gefüllt war die Tanzfläche im Heindenauer Hof. | Foto: Wolfgang Gnädig

Heidenau. Olaf Bruns „der Konsequente“, der im Juni vergangenen Jahres als Nachfolger von Kreiskönig Stefan Dreßler neue...

Weiterlesen

Inserate

Verstärkung beim PhysioTeam Ihler

Masseurin Chris

Inserat. Das Physioteam Ihler hat Verstärkung bekommen: Chris Hochapfel, gelernte Wellnessmasseurin, massiert seit ...

McDonald's Heimfeld ist „Restaurant der Zukunft“

DIe Burger der neuen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume...

Waschtitan – das Auto-Wasch-Paradies

Über die reine Autowäsche hinaus bietet der Wachtitan auch die Möglichkeit der Fahrzeugaufbereitung und –pflege an. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Den Ruf als „Waschtitan" hat Veit Gehrmann hat nicht ohne Grund: Über 3,5 Millionen Autos hat e...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.