Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Club-Tanzschule Hädrich
McDonalds Süderelbe
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Blau-Weiss-B-Team startet in Düren mit Platz sechs in die neue Saison der 2. Bundesliga

Als erste der insgesamt fünf Lateinformationen von Blau-Weiss Buchholz startete das B-Team am vergangenen Sonnabend in die neue Saison. | Foto: ein

Düren/Buchholz. Als erste der insgesamt fünf Lateinformationen von Blau-Weiss Buchholz startete das B-Team am vergangenen Wochenende in die neue Saison. In der Arena Düren trafen sich die acht Zweitliga-Mannschaften zu ihrem Wettkampfauftakt in der 2. Bundesliga. Das angestrebte Ziel, das große Finale zu erreichen, klappte indes nicht. Aber das Buchholzer B-Team gewann das kleine Finale und erreichte damit den sechsten Platz zum Auftakt der neuen Saison.

Die Spannung, in welcher Konstellation und mit welchen Programmen die acht Mannschaften antreten, ist im Vorfeld jedes Jahr aufs neue besonders groß, wobei die Bundesliga-Absteiger traditionell zu den Favoriten gehören. Das B-Team von Blau-Weiss Buchholz ist nach dem Rückzug der zweiten Mannschaft vom Grün-Gold-Club Bremen in diesem Jahr sogar das ranghöchste B-Team Deutschlands. Bereits in der dritten Saison startet die Mannschaft in der 2. Bundesliga und hat sich in diesem Jahr personell vielversprechend formiert und die anspruchsvolle Choreografie der A-Formation „The Team” übernommen. Alle anderen Zweitliga-Formationen treten jeweils mit ihrem A-Team an.

Hochmotiviert reiste die Mannschaft mit den Trainern Franziska Becker, Nick Dieckmann und Alina Nygaard am Freitag in Düren an, um sich akribisch auf den Wettkampftag vorzubereiten. Guter Dinge startete die Mannschaft in den Turniertag - mit dem Ziel, das große Finale mit den fünf besten Mannschaften zu erreichen. In der Vorrunde zeigte sich die Blau-Weiss-Formantion tänzerisch sehr ambitioniert, jedoch unterliefen einige Fehler in den Höchstschwierigkeiten. Im Vergleich der acht Mannschaften überzeugte die Blau-Weiss-Formation tänzerisch, verpasste aber dennoch das angestrebte Ziel, in das Finale einzuziehen.
Nach eingehender Analyse der Vorrunde wollte die Mannschaft im kleinen Finale sicherer auftreten und konnte dies auch sehr gut umsetzen. Es hielt mit dieser Leistung die Teams aus Bocholt und Bochum in Schacht. Die Blau-Weissen gewannen somit das kleine Finale und holten Platz 6 im Gesamtklassement. Im großen Finale zeigten sich die beiden Bundesliga-Absteiger von der FG Aachen-Düsseldorf und vom TSC Residenz Ludwigsburg in sehr guter Form und erreichten auch in dieser Konstellation erwartungsgemäß die Plätze 1 und 2.

Die beiden Aufsteiger TSG Bietigheim und Ars Nova Verden erreichten dahinter die Plätze 3 und 4 - gefolgt von der Mannschaft der TSG Badenia Weinheim auf Platz 5. Insgesamt präsentierten sich alle Mannschaften der 2. Bundesliga auf einem sehr guten Niveau. Somit fiel das Fazit der Buchholzer Trainer zwiespältig aus: „Leider konnte unsere Mannschaft ihre gute Trainingsleistung noch nicht beim Turnierauftakt abrufen, hat sich aber mit einer hervorragenden tänzerischen Leistung dennoch in der 2. Bundesliga erfolgreich behauptet und das Minimalziel erreicht”, sagten die Trainer Franziska Becker und Nick Dieckmann. „Wir werden in den nächsten zwei Wochen unsere Trainingsleistung weiter stabilisieren, um dann beim nächsten Wettkampf vorn anzugreifen.” Die 2. Bundesliga trifft sich im 14-Tage-Rhythmus und macht Stationen in Bietigheim (27. Januar), Ludwigsburg (10. Februar), Rüsselsheim (24. Februar) und Bochum (10. März).

Eine besondere Ehre erfuhr Florian Hissnauer in Düren. Er tanzte sein insgesamt 50.Turnier für Buchholz und wurde von seiner Mannschaft mit Geschenken und Glückwünschen überhäuft. Florian Hissnauer ist Tänzer und Trainer aus Leidenschaft. Durch sein immenses Engagement als aktiver Tänzer und zudem Trainer der C-Formation trägt der sympathische Hamburger maßgeblich zu den großen Erfolgen der Blau-Weiss-Tänzer bei.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Polizei sucht nach Unfall im Küchgarten nach Zeugen

Die Polizei bitte um Mithilfe. | Foto: Symbolfoto

Harburg. Nachdem bei einem Verkehrsunfall ein 46-jähriger Fußgänger am Sonntagabend schwer verletzt wurde, sucht die Pol...

Weiterlesen

Handgefertigte Raritäten aus Holz, Metall und Stoff im Freilichtm…

Kunsthandwerk im Freilichtmuseum am Kiekeberg. | Foto: ein

Ehestorf. Kreativ und handgearbeitet: Im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf stellen mehr als 120 Kunsthandwerker i...

Weiterlesen

Neuer Irish-Dance-Schnupperkurs für Kinder bei der HNT

Jetzt Irish-Dance für Kinder im Kursprogramm der HNT. | Foto: ein

Hausbruch-Neugraben. Am Mittwoch, 21. Februar, startet ein neuer Irish-Dance-Schnupperkurs für Mädchen und Jungen ab 5 ½...

Weiterlesen

Neue Kurse und altes Wissen: Museumsakademie im Freilichtmuseum a…

Steinbildhauern mit Speckstein für Jedermann. | Foto: ein

Ehestorf. Die Museumsakademie am Kiekeberg in Ehestorf bietet 2018 einige überraschende Kurse an: Neu sind "Schönes aus ...

Weiterlesen

Inserate

Hier macht sich Neugraben CLEVER FIT!

Kevin Wajda und Laura Bull von clever fit Neugraben freuen sich auf die neuen Mitglieder.

Inserat. Auch wenn es noch kalt ist: Der Sommer kommt bestimmt! Seit über fünf Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.