Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit

HNT-Kunstturner glänzen bei Hamburger Meisterschaften - Drei Siege

Drei Siege für HNT-Kunstturner bei Hamburger Meisterschaften. | Foto: ein

Hausbruch-Neugraben. Der Turnnachwuchs der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) hat sich bei den Hamburger Meisterschaften am vergangenen Samstag, 24.03.18,  in sehr guter Form präsentiert. Beim Wettkampf in eigener Halle landeten die HNTer in drei Altersklassen ganz oben auf dem Podest. Sechsmal gelang den jungen Athleten der Turnerschaft die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften. Diese finden am 21. April in Hannover statt.

In der jüngsten Altersklasse (Jahrgänge 2011 und 2012) belegten die HNT-Kunstturner gleich die ersten sechs Plätze. Sieger Bilal Zeybek sicherte sich mit seiner Leistung von 182 Punkten auch die Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften. Hinter ihm turnten Maxim Rudik als Zweiter (121 Punkte) und Nikita Büchert als Dritter (113) ebenfalls auf das Podest. Nico Dieckmann (107), Leon Dieckmann (86) und Leon Schnittke (74) landeten dahinter auf den Plätzen vier bis sechs.

Bei den etwas älteren Turnern des Jahrgangs 2010 glänzten ebenfalls HNT-Trikots an der Spitze. Das Quartett belegte in der Reihenfolge Jonas Kirsch, Maximilian Seng, Martin Lehmann und Maxim Gornostajer die Plätze eins bis vier. Maxim verpasste mit seinen 152 Punkten zwar knapp das Podest, durfte sich aber genau wie seine drei Vereinskollegen über die Qualifikation für die Norddeutschen Titelkämpfe freuen. Jonas erturnte als Sieger sehr gute 192 Punkte. Maximilian kam
auf 188, Martin auf 161 Zähler.

Edgar Ghazarian und Iven Goldmann starteten für die HNT im Jahrgang 2009. Edgar sicherte der Turnerschaft dort mit einer Gesamtpunktzahl von 177 den dritten Tagessieg. Er wird ebenfalls am 21. April bei den Norddeutschen Meisterschaften an den Start gehen. Iven verpasste als Vierter mit 62 Punkten das Treppchen um einen Platz.

In der Altersklasse 2008 ging der Sieg an den Niendorfer TSV. Als bester HNT-Starter belegte Hannes Rietschel mit 65 Punkten den dritten Platz. Seine Vereinskollegen Max Wolf (58 Pkt.) und Damian Wiedemann (45) turnten sich auf diePlätze vier und sechs.

Neuste Artikel

Eröffnung der „Zeit für Inklusion“ durch Hissen der Inklusionsfla…

Harburg. Zum zweiten Mal eröffnen Carola Veit, Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, und Ingrid Körner, Senatskoor...

Weiterlesen

Neuer Defibrillator in Volksbank Toppenstedt - DRK-Ortsverein spe…

Übergabe des Defibrillators in der Volksbank Toppenstedt: Karin Harder (von links, 2. Vorsitzende DRK-Ortsverein Toppenstedt-Tangendorf), Ingrid Bartsch (1.Vorsitzende), Andreas Klask (DRK Erste Hilfe-Ausbilder), Elisabeth Henze, Marianna Mikulla, Helga Schwarze (alle drei DRK-Ortsverein Toppenstedt-Tangendorf). | Foto: ein

Toppenstedt. Sie retten Leben: Defibrillatoren, kurz „Defis“ genannt, können auch von Laien im medizinischen Notfall ein...

Weiterlesen

Volleyball-Team Hamburg startet mit Niederlage in die Saison - Be…

Annalena Grätz in der Annahme. | Foto: ein

Neugraben/Emlichheim. Das Volleyball-Team Hamburg aus Neugraben startet mit einer 3-0 (25-23,25-20, 27-25-) Niederlage d...

Weiterlesen

SoVD vor Ort in Harburg - Wege aus der Altersarmut

Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des Sozialverband Deutschland (SoVD) in Hamburg. | Foto: ein

Harburg. Auch wer sein ganzes Leben lang gearbeitet und in die Rentenversicherung eingezahlt hat, ist nicht unbedin...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung