Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
E-MailDruckenExport ICS

Ton-Werkstatt

Veranstaltung

Title:
Ton-Werkstatt
When:
So, 14. Januar 2018, 14:00 h
Where:
Archäologische Museum Hamburg & Helms-Museum - Hamburg,
Kategorie:
Kinder & Jugendliche

Beschreibung

Ton war bereits in der Steinzeit ein beliebter Rohstoff, aus dem nicht nur Becher und Töpfe sondern auch Menschen- und Tierfiguren modelliert wurden. Die Sonntagskinder können nach Vorbildern aus der Vergangenheit Idole, Tierfiguren und Anhänger anfertigen und ihre Kreationen anschließend mit nach Hause nehmen.

Alter: Für Kinder ab 8 Jahren
Kosten: 3 Euro pro Kind
Anmeldung: Tel. 040 42871-2497


Veranstaltungsort

Location:
Archäologische Museum Hamburg & Helms-Museum - Webseiten
Strasse:
Museumsplatz 2
PLZ:
21073
Stadt:
Hamburg
Staat:
Germany

Description

Das Archäologische Museum Hamburg ist das Hamburger Landesmuseum für Archäologie. Das Museum in Hamburgs Süden bietet einen spannenden Überblick über 200.000 Jahre Geschichte der Region. In seiner über 100jährigen Geschichte vom Historischen Museum für die Stadt Harburg bis zum Archäologischen Landesmuseum der Freien und Hansestadt Hamburg hat sich das Archäologische Museum Hamburg zu einem der bedeutendsten archäologischen Museen Norddeutschlands entwickelt.

Das Museum verfügt über Schaubereiche in zwei Ausstellungshäusern:
Im Haupthaus am Museumsplatz 2 werden über das ganze Jahr wechselnde Sonderausstellungen zu allen Themen der Harburger Stadtgeschichte präsentiert.
Am Harburger Rathausplatz 5 befindet sich die Archäologische Dauerausstellung des Museums

Das Archäologische Museum Hamburg nimmt außerdem die Aufgabe der staatlichen Bodendenkmalpflege für Hamburg und den Landkreis Harburg wahr. Die Archäologen führen u.a. Notbergungen und Ausgrabungen bei anstehenden Neubebauungen durch, wie zum Beispiel bei der Ausgrabungskampagne 2005/2006 auf dem Domplatz in Hamburg.
Das Fundmaterial wird wissenschaftlich ausgewertet, teilweise restauriert und schließlich im Magazin archiviert. Mehr als 1,5 Mio. Objekte wurden seit 2004 im neuen Archäologischen Zentralmagazin zusammengeführt und inventarisiert.

Einen besonderen Schwerpunkt setzt das Museum mit seiner Museumspädagogik. Das Programm bietet seit Jahrzehnten für Kinder und Jugendliche ebenso wie für Erwachsene ein umfangreiches Kursangebot, das in dieser Form in der Region einmalig ist. Jeden Sonntag werden bei den Sonntagskindern Mitmachaktionen wie "Feuermachen auf Steinzeitart" oder "Höhlenmalerei" durchgeführt. Beim Ferienprogramm und Sonderaktionen begleitend zu den Ausstellungen vermittelt das Museum immer wieder neue Einblicke in die spannende Welt der Archäologie.

Neuste Artikel

3. Benefizkonzert im Gedenken an Fliege

Die Betty Fort Houseband und Andreas Kaiser, (2. Vorsitzender HAA, links) freuen sich über die stolze Summe aus dem letzten Jahr für die Deutsche Muskelschwund-Hilfe. | Foto: Niels Kreller

Wilhelmsburg/Harburg. Am 3. November lädt die Betty Fort Houseband zum dritten Benefizkonzert im Gedenken an Hans-Jürgen...

Weiterlesen

Schlachtfest bei den Ohlendorfer Schützen

Ohlendorf. Am Freitag, 2. November, ab 18.30 Uhr findet im Schützenhaus Ohlendorf wieder das ebenso traditionelle wie be...

Weiterlesen

Der Reformationstag am 31. Oktober wird (fast) überall gefeiert

Die Band „Godspeed“ spielt in der Elstorfer Nicolaikirche. Heino Tiedemann (von links), Sarah Klindworth, Dale Provost, Dieter Pintatis und Uwe Keilhack. | Foto: ein

Hittfeld. Der Reformationstag am Mittwoch, 31. Oktober, wird in allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hittfeld mit b...

Weiterlesen

Per Taxi zum Seniorenkreis: Neu Wulmstorfer Lutherkirchengemeinde…

Per Taxi zum Seniorenkreis ins frisch renovierte Gemeindehaus: Stephan Kreidelmeyer (hintere Reihe, von links, Taxifahrer von Taxiruf-Tille), Christiane Hochfeld (Leiterin des Seniorenkreises) und Pastor Florian Schneider. Vordere Reihe: Elisabeth Beier (von links), Gerda Böhnke und Ella Mattheis. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Barbara Herfort (88) steigt vorsichtig ins Taxi ein, der Fahrer hilft ihr beim Einsteigen und legt anschl...

Weiterlesen

Inserate

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

Hand in Hand für Ihre Gesundheit: Gesundheitszentrum Eißendorf und Studiolino

bev. l. Rita Egge, Pamela Niegot, Anna-Maria Hinrichs und Ulrike König.

Inserat.. Am 3. März 2018 feiert das Gesundheitszentrum Eißendorf am Hainholzweg 69e von 11 bis 17 Uhr große Eröffnung. ...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung