GirosKing - original griechisch aber anders
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich
Trauerhaus Kirste Bestatungen
E-MailDruckenExport ICS

Multivisionsshow von Matthias Hanke: T A N S A N I A

Veranstaltung

Title:
Multivisionsshow von Matthias Hanke: T A N S A N I A
When:
So, 14. Januar 2018, 18:00 h
Where:
Rieckhof - Hamburg,
Kategorie:
Vorträge

Beschreibung

Multivisionsshow
von Matthias Hanke

T A N S A N I A
Kilimanjaro, Serengeti & Sansibar

 

Auf den Gipfel des Kilimanjaro und durch mehrere Nationalparks bis hin zu den Traumstränden Sansibars führt diese spannende Film – und Fotoreportage.

Die Besteigung des Kilimanjaro über die Machame Route ist ein besonderes Erlebnis, da sie landschaftlich besonders abwechslungsreich ist. Gipfelstürmer durchwandern alle Vegetationsstufen. Um das Ziel des Massivs zu erreichen, braucht man vor allem Ausdauer und Willenskraft. Doch zuletzt belohnt der Blick vom Gipfel alle Anstrengungen – ein unvergessliches Erlebnis.

Auf einer Safari durch den Serengeti-Nationalpark und den durch das Weltkulturerbe geschützten Ngorongoro Krater kann man bestens die Tierwelt Ostafrikas hautnah beobachten.

Die Insel Sansibar lohnt nicht nur wegen der langen, weißen Palmenstrände und seinem türkisblauen Meer.
Die engen Gassen der Altstadt, arabische Häuser, märchenhafte Paläste und bunte Märkte bergen die Zeugnisse der wechselhaften Geschichte.

Zum Abschluss geht es in die Nachbarländer Burundi und Ruanda. In den Bergen begegnen wir auf einem mehrstündigen Gorilla-Trekking dem beeindruckenden Silberrücken und seiner Großfamilie in ihrem natürlichen Lebensraum.


Der Preis für diese Veranstaltung beträgt 11,- ermäßigt 9,-


Veranstaltungsort

Location:
Rieckhof - Webseiten
Strasse:
Rieckhoffstrasse 12
PLZ:
21073
Stadt:
Hamburg
Staat:
Germany

Description

Seit 1972 geisterte in den Köpfen vieler unzufriedener Harburger Schulsprecher und Vertreter verschiedener Jugendorganisationen die Idee herum, in Harburg eine Einrichtung für Jugendliche zu schaffen. Ende 1975 wurde der Verein „Freizeitzentrum Hamburg-Harburg e.V." gegründet und ein eigenes Gebäude in der Nöldekestraße erspäht, das ehemalige Kinderheim „Magaretenhort". Nach vielen fröhlichen Renovierungspartys konnten Ende 1976 das Haus für die ersten Besucher geöffnet werden. Ganz im Zuge der Zeit setzte man damals vor allem auf basisdemokratische Selbstorganisation und schuf einen Ort nicht nur für Jugendliche. Das "Freizeitzentrum Nöldekestraße" (liebevoll „FZ Nö" genannt) wurde ein kreativer Ort für Jung und Alt, ein Ort zum Wohlfühlen, ein Hafen für viele Selbsthilfegruppen, ein Forum um sich auszuprobieren, ein spannender Ort mit nicht alltäglicher Kultur.
1984 errichtete dann die Stadt Hamburg mitten im Herzen Harburgs ein Kulturzentrum mit einem großen Veranstaltungssaal für bis zu 1000 Besucher, mehreren Gruppenräumen und Werkstätten auf insgesamt 2300 qm. Im so genannten Seeveviertel sollte arbeiten, wohnen, einkaufen und Freizeit miteinander verwoben werden. Die Trägerschaft übertrug die Bezirksversammlung dem Verein „Freizeitzentrum Hamburg-Harburg e.V.", weil die vielen bisher ehrenamtlich engagierten Mitarbeiter des „FZ Nö" dort schon viele wertvolle Erfahrungen sammeln konnten und ein überzeugendes und erfolgreiches Konzept von Stadteilkultur praktizierten, das nun auch das neue Kulturzentrum zum Leben erwecken sollte.
1984 wurde mit dem Saal und der angeschlossenen Gastronomie der erste Bauabschnitt fertig gestellt. Der 2. Bauanschnitt mit den Gruppenräumen und Büros folgte 1 Jahr später, der geplante 3. Abschnitt mit einem weiteren kleinen Veranstaltungsraum fiel später leider Einsparungen zum Opfer.
Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung wurde für das neue Kulturzentrum der Name „Rieckhof" ausgewählt, ausgehend vom Standort in der Rieckhoffstraße (benannt nach dem Harburger Drogisten Adolf Rieckhoff, einem Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft). Zusammengesetzt aus dem Namen „Rieckhoff" und dem Begriff „Hof", der den Charakter des Hauses als einem offenen Treffpunkt für alle betonten sollte, entstand dann der eingängige Name „Rieckhof".
Der Rieckhof ist seitdem eine Harburger Institution. Ein Haus mit einem bunten und vielfältigen Angebot für jede Altersstufe: Musik, Theater, Comedy, Kabarett, Diskussionen, Partys, TV-Sport, Reiseberichte, Flohmärkte, Arbeitsgemeinschaften, Selbsthilfegruppen, Seniorenangebote, Spielegruppen u.v.a.m. Der Rieckhof - 25 Jahre „Live im Herzen Harburgs"!

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Hetze in der Bezirksversammlung: AfD fordert „Asylstopp“ für Harb…

Die AfD fordert in der Bezirksversammlung einen

Harburg. Fast schon hatte man die AfD-Abgeordneten in der Bezirksversammlung für harmlos gehalten. Aus welchem Interesse...

Weiterlesen

CDU möchte Kostenfrage für Terrorabwehr bei Freizeitveranstaltung…

Wer soll die Kosten für Terrorabwehr bei Freizeitveranstaltungen tragen? Die CDU in Harburg will Klärung.

Harburg. Auf der einen Seite wollen sich die Menschen von der Bedrohung durch Anschläge auf Straßenfeste etc. nicht vom ...

Weiterlesen

Harburgs SPD wählt neuen Vorstand

Alter und neuer Kreisvorsitzender der SPD-Harburg ist Frank Richter (3.v.L.). Seine beiden Stellvertreter sind Ronja Schmager (rechts) und Matthias Czech (links). Kassierer ist Sören Schinkel-Schlutt. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch. Am Samstag wählte die Harburger SPD auf ihrer Kreisdelegiertenversammlung im Landhaus Jägerhof ihren neuen Kr...

Weiterlesen

Tanz in den Mai mit Kiezband Maddog und DJ Team Jörg Boie und Fra…

Die Toyota S+K-Tanz in den Mai Party ist jedes Jahr ein Highlight im Landkreis. | Foto: Niels Kreller

Tostedt. Sie ist legendär: Die Toyota S+K-Tanz in den Mai Party. Jedes Jahr ziehen die Band Maddog sowie die beiden DJs ...

Weiterlesen

Inserate

Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben sondern verbindet Menschen - das weiß die ADTV Club-Tanzschule Hädrich ...

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung