Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof

Wirtschaftshanse für Buxtehude ein „Türöffner“ – engere Beziehungen mit russischen Unternehmen geknüpft

Hanse-Businessreise Fleischverarbeitung 172 „Die Delegation der Wirtschaftshanse besuchte einen Betrieb zur Weiterverarbeitung von Schweinen zu Endprodukten. | Foto: ein

Buxtehude. Der Wirtschaftsbund HANSE e.V und die russische Adept-Gruppe haben zum Abschluss einer viertägigen Geschäftsreise in die russische Hansestadt Veliky Novgorod ein Memorandum unterzeichnet. Darin wird die weitere Zusammenarbeit bekundet – auf Grundlage des Hansecodex, also der traditionellen Werte der hanseatischen Kauflaute wie Qualität, Vertrauen und Fairness. Mit dabei war auch der Geschäftsführer der Buxtehuder Firma für Automatisierungssysteme miprotek, Bernhard Surmann.

Buxtehudes Wirtschaftsförderin Kerstin Maack bezeichnet die Wirtschaftshanse als ein besonderes Netzwerk: „Es fungiert als Türöffner zu internationalen Märkten – auch für Buxtehuder Unternehmen.“ Die Hansestadt Buxtehude ist Mitglied im Wirtschaftsbund Hanse.

Die Wirtschaftsdelegation, die außer Vertretern von miprotek auch aus Vertretern von Agravis (Melle), Meier-Brakenberg (Extertal) und Tenderfoot (Ibbenbüren) bestand, hatte verschiedene landwirtschaftliche Betriebe und Produktionsstätten des russischen Agrar-Unternehmens Adept besucht und waren mit Vertretern der Hansestadt Veliky Novgorod zusammengetroffen, unter anderem mit Bürgermeister Yuri Bobryschew.

Wir sind direkt mit den Entscheidern aus den Unternehmen und der Stadt zusammengetroffen und haben vertrauensvolle Gespräche geführt“, sagt Bernhard Surmann. Und ergänzt, dass nicht jedes Gespräch sofort zu einem Geschäftsabschluss führe: „Manches erweist sich aber später als Türöffner zu einem neuen Projekt.“ Die Geschäftsführerin des Wirtschaftsbund Hanse, Marion Köhn, nennt die Vorteile: „Die Kontakte, die sich ergeben, sind nachhaltig.

Unter anderem besuchte die Wirtschaftsdelegation eine moderne Getreide- und Futtermittelproduktion, eine Geflügelzuchtstation, sowie zwei Betriebe zur Verarbeitung von Geflügel und Schweinen. Zudem erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Anbaumethoden diverser Getreidesorten. Zusammen mit den russischen Kollegen sprachen die Gäste über verschiedene Saatzuchtaspekte und die Verarbeitung von Mist und Gülle sowie über den Aufbau einer weiteren Rinderstation für 2.800 Tiere, den die Adept-Gruppe für das nächste Jahr plant.

Die Adept-Gruppe gehört mit mehr als 3.700 Mitarbeitern und einer Wachstumsrate von rund zehn Prozent pro Jahr zu den größten dynamisch wachsenden Unternehmen im russischen Agrarsektor und ist der größte Arbeitgeber in Veliky Novgorod. Das Unternehmen will in großem Umfang expandieren und sucht Geschäftspartner in Deutschland. Die Gespräche sollen bei einem erneuten Besuch des russischen Agrarkonzerns im November in Deutschland vertieft werden.

Neuste Artikel

„Harburg feiert Vielfalt“ mit einem bunten Fest Ende Juni auf dem…

Angündigungs- Plakat. | Foto: ein

Harburg. Im Harburg-Song heißt es „Ich bin ein Ort mit 1.000 Sprachen“. Und genau das macht sich das Fest „Harburg feier...

Weiterlesen

Eine neue „Bunte Bushaltestelle“ – kunterbunte Künstlergruppe ges…

Gruppenbild an der Bushaltestelle Fünfhausener Straße – Die Künstler trotzten gutgelaunt Regen und Wind und brachten die Bemalung von zwei Bushaltestellen erfolgreich zum Abschluss. | Foto: ein

Bullenhausen/Neuland. Das soziale Kunst- und Begegnungsprojekt geht weiter: An der Fünfhausender Straße in Seevetal-Bull...

Weiterlesen

Mitarbeiter der Volksbank Lüneburger Heide ermöglichen Anschaffun…

Frank Krause, Regionaldirektor Volksbank Lüneburger Heide. | Foto: ein

Buchholz. Unter dem Motto "Ich hab schon alles" verzichteten Mitarbeiter, Aufsichtsrat und Regionalrat im vergangenen Ja...

Weiterlesen

Tolle Gemeinschaftsaktion am Meckelfelder Schulteich

Fleissige Helferlein der Grund- und Hauptschule Meckelfeld. | Foto: ein

Meckelfeld. Rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien engagierten sich auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler...

Weiterlesen

Inserate

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

BMW B&K präsentierte den neuen X2

IM Rahmen eines Events präsentierte das BMW-Autohaus B&K in Harburg den neuen BMW X2.

Inserat. Am Samstag den 17.03.2018 war es soweit, der erste BMW X2 und der neue M5 wurde im Autohaus B&K GmbH & ...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung